Ryanair stationiert zweite Maschine am Allgäu Airport

Ryanair stationiert eine zweite Maschine am Allgäu Airport Memmingen. Das wird für einen weiteren Passagierzuwachs sorgen. „Das ist ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk, aber auch eine Bestätigung unserer guten Zusammenarbeit“, freut sich Flughafen-Chef Ralf Schmid, sieht er damit doch einem weiteren Wachstum entgegen. Die zweite Maschine wird mit Beginn des Sommerflugplans am 31. März das bestehende Streckennetz weiter ausbauen. Beliebte Ziele, etwa Mallorca, können öfters angeflogen werden. Zudem sorgt der Zusatzflieger auch für angenehmere Abflugzeiten. Viele Ziele können nun zuerst ab Memmingen angeflogen werden und die Passagiere sind früher vor Ort.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ryanair-stationiert-zweite-maschine-am-allgaeu-airport-38640/
2018-12-12T07:15:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben