Sanierung der Memminger Stadtmauer beginnt

Seit Jahren laufen die Vorbereitungen für die Sanierung des buchstäblich längsten Baudenkmals in Memmingen. Jetzt ist es soweit: Heute fällt der Startschuss für die Instandsetzung der historischen Stadtmauer. Der erste von mehreren Bauabschnitten betrifft den Bereich vom Luginsland bis zur Ulmer Straße sowie die Kohlschanze. Die Sanierung der kompletten Stadtmauer wird rund zehn Jahre dauern, an Kosten sind grob zehn Millionen Euro veranschlagt. Die ältesten Teile der Mauer stammen aus dem 12. Jahrhundert. Insgesamt sind noch etwa zwei Kilometer des Baudenkmals vorhanden. Dazu gehören auch fünf Stadttore, sechs Mauertürme, drei Turmruinen und Wehranlagen.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/sanierung-der-memminger-stadtmauer-beginnt-30983/
2018-05-14T06:13:47+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben