Schadensträchtiger Unfall – Verursacher wundersamerweise unverletzt

Mindestens 50.000 Euro Schaden, aber der Unfallverursacher blieb wie durch ein Wunder unverletzt – so heißt es im Einsatzbericht der Mindelheimer Polizei zu einem Unfall in Unterrieden. Ein 69-jähriger war aus bislang ungeklärter Ursache mit seinem Auto samt Anhänger von der Straße abgekommen. Er fuhr über den Gehweg, durchbrach dann einen Gartenzaun und krachte schließlich in ein Auto, das in einem Carport stand. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Wagen gegen die Pfosten des Carports geschoben, der dadurch zusammenbrach. Das Dach krachte auf die beiden Autos, die so völlig zerstört wurden – Der 69-jährige konnte sich aber wundersamerweise unverletzt aus dem Wrack befreien. Bei ihm wurde eine Blutprobe angeordnet, weil er unter dem Einfluss von Medikamenten stand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schadenstraechtiger-unfall-verursacher-wundersamerweise-unverletzt-54716/
2019-10-23T15:49:06+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben