Schlag gegen Drogenszene: 117 Kilo Rauschgift sichergestellt

Es ist der größte Drogenfund, den es im Allgäu je gegeben hat: Die Polizei hat bei einem 31-jährigen Memminger über 100 Kilo Marihuana und Haschisch entdeckt. Die Polizisten sind dem Mann im Rahmen einer großangelegten Ermittlung auf die Schliche gekommen. Vergangenes Frühjahr hatten die Rauschgiftfahnder unter anderem im Landkreis Neu-Ulm Wohnungen durchsucht und dabei Drogen und Waffen entdeckt. Die weiteren Ermittlungen führten dann zu dem 31-jährigen Memminger. Jetzt ist der Mann den Beamten ins Netz gegangen – er saß im Auto und hatte mehrere Kilo Marihuana dabei. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung fanden die Polizisten dann noch mehr Drogen – insgesamt wurden bei ihm 117 Kilo Rauschgift sichergestellt. Der Dealer sitzt inzwischen im Gefängnis.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schlag-gegen-drogenszene-117-kilo-rauschgift-sichergestellt-25824/
2018-02-01T15:05:50+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben