Schranke am Bahnübergang Kellmünz lässt weiter auf sich warten

Die seit langem geforderte Schranke am Bahnübergang in Kellmünz lässt weiter auf sich warten. Eigentlich war sie schon für dieses Jahr geplant, nach derzeitigem Stand kommt sie aber erst 2018. Die Verzögerung ergebe sich aus noch ungeklärten Baurechtsfragen, heißt es dazu seitens der Bahn. Vorgesehen sind Halbschranken und ein akustisches Warnsignal. Für Fußgänger ist ein eigener, gesicherter Durchgang geplant. Im Juli 2013 war es an diesem Bahnübergang zu einem folgenschweren Unfall mit drei Schwerverletzten gekommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schranke-am-bahnuebergang-kellmuenz-laesst-weiter-auf-sich-warten-2634/
2016-11-11T06:15:09+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben