Scheinbar bewaffnete Person in Trunkelsberg

Entwarnung in Trunkelsberg: Der Großeinsatz der Polizei ist mittlerweile abgeschlossen, die Sperrung der betroffenen Gebiete aufgehoben. Grund für den Einsatz war eine Mitteilung bei der Polizei, dass eine Person möglicherweise mit einer Waffe unterwegs ist. Daraufhin hat die Polizei den Ort und das angrenzende Waldstück abgesucht, und auch den dortigen Waldkindergarten informiert. Die verdächtige Person konnte gefunden werden, allerdings ohne Waffe. Vermutlich wurde ein elektronisches Gerät fälschlicherweise als Waffe gedeutet. Aufgrund dieser Feststellungen wurde der polizeiliche Einsatz gegen 13.50 Uhr beendet. Die dortige Schule und der Kindergarten wurden während des Einsatzes durch Polizeikräfte und Mitarbeiterin der Gemeinde Trunkelsberg betreut. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand laut Polizeiangaben nicht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schuesse-in-trunkelsberg-53974/
2019-10-07T17:35:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben