Schulbusunfall: Neun Kinder verletzt

Bei einem Schulbusunfall in Ichenhausen sind gestern insgesamt elf Personen, darunter neun Grundschulkinder, verletzt worden. Ein 83-jähriger Autofahrer hat an einer Kreuzung dem Bus die Vorfahrt genommen, so kam es zum Zusammenprall. Der 83-Jährige wurde schwer verletzt in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden – seine Beifahrerin wurde leicht verletzt. Der Schulbus war mit 54 Kindern besetzt, neun davon wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz war ein Kriseninterventionsteam und ein Rettungshubschrauber, der allerdings nicht gebraucht wurde. Der Schaden beträgt über 10.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schulbusunfall-neun-kinder-verletzt-41575/
2019-02-21T07:18:47+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben