Schutzengel für LKW-Fahrer

In Memmingen hat ein LKW-Fahrer mehr als einen Schutzengel gehabt. Während er an der St. Martinskirche vorbeigefahren ist, sind von dem Gerüst am Kirchturm mehrere Gerüsstreben in die Tiefe gestürzt. Eine Strebe traf das vordere Fenster des vorbeifahrenden Lkw, eine zweite Strebe durchbohrte das Dach hinter der Fahrerkabine. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei rund 4.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schutzengel-fuer-lkw-fahrer-4108/
2016-11-29T14:48:53+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben