Schwer verletzt beim Sonnenblumenpflücken

Blumenpflücken ist an sich etwas völlig harmloses – eine 83-jährige in Bad Wörishofen hat es aber fertig gebracht, sich dabei schwer zu verletzten. Die Rentnerin wollte gestern am Morgen auf einem Sonnenblumenfeld eine der Blumen pflücken. Dabei knickte sie aber versehentlich um und fiel auf den spitzen Stumpf einer bereits abgeschnittenen Sonnenblume. Sie zog sich eine schwere Wunde an der Wade zu und musste mit der Rettung ins Krankenhaus.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schwer-verletzt-beim-sonnenblumenpfluecken-51683/
2019-08-12T14:02:50+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben