Schwerer Unfall auf der A7 – Fünf Verletzte

Auf der A7 zwischen Bad Grönenbach und Woringen hat es gestern Morgen einen schweren Autounfall gegeben. Fünf junge Unterallgäuer waren auf dem Rückweg von einem Festival. Der 24-jährige Fahrer kam aus noch ungeklärten Gründen von der Fahrbahn ab – das Auto überschlug sich daraufhin mehrfach. Dabei erlitten die 18-jährige Beifahrerin und zwei junge Männer im Alter von 20 und 21 Jahren schwere Verletzungen. Bei einer 19-jährigen waren die Verletzungen so schwer, dass sie mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden musste. Laut Polizei besteht aber keine Lebensgefahr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schwerer-unfall-auf-der-a7-fuenf-verletzte-15767/
2017-06-26T08:59:42+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben