Sechs Jahre Haft für 37-jährigen wegen schwerer und gefährlicher Kindesmisshandlung

Vor dem Memminger Landgericht ist heute ein 37-jähriger Mann wegen schwerer und gefährlicher Kindesmisshandlung zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt worden. Der Mann muss außerdem einen Alkohol-Entzug machen. Das Gericht blieb damit unter dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die sieben Jahre gefordert hatte. Der Mann hatte schon zum Prozessauftakt ein Geständnis abgelegt. Weil seine sechs Monate alte Tochter nicht einschlafen wollte, hatte er sie so heftig geschüttelt, dass sie sich irreparable Gehirnschädigungen zuzog. Er könne die Tat bis heute nicht nachvollziehen, sagte er unter Tränen. Laut dem medizinischen Gutachten werde das schwerstbehinderte Mädchen wohl kaum das Erwachsenenalter erreichen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/sechs-jahre-haft-fuer-37-jaehrigen-wegen-schwerer-und-gefaehrlicher-kindesmisshandlung-33210/
2018-07-13T14:06:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben