Sexuelle Belästigungen: Tatverdächtiger ermittelt

Die Memminger Polizei hat im Fall mehrerer sexueller Belästigungen einen Tatverdächtigen ermittelt. Ein 22-jähriger Gambier wurde festgenommen, gegen ihn wurde Haftbefehl erlassen. Der Mann soll Anfang des Monats mehrere Frauen in Memmingen angesprochen und sie zum Geschlechtsverkehr aufgefordert haben. Nach einem Hinweis kam die Polizei dem mutmaßlichen Täter auf die Spur. Ein Anrufer hatte mitgeteilt, dass sich ein Mann unberechtigt auf einem Privatgrundstück aufhalte und eine Frau durch das Küchenfenster beobachte. Als der Mann durch einen Hausbewohner angesprochen wurde, flüchtete dieser. Er konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung unweit des Tatortes festgenommen werden. Aufgrund der gewonnenen Ermittlungserkenntnisse steht der 22-jährige im Verdacht, gegenüber Frauen sexuelle Handlungen gefordert und exhibitionistische Handlungen vollzogen zu haben. Ergebnisse zu den in Auftrag gegebenen spurentechnischer Untersuchungen beim Bayerischen Landeskriminalamt stehen noch aus. Er schweigt bislang zu den Vorwürfen. Aufgrund vorangegangener Straftaten, die nicht im Zusammenhang mit Sexualdelikten stehen, wurde Haftbefehl gegen den Mann erlassen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/sexuelle-belaestigungen-tatverdaechtiger-ermittelt-39916/
2019-01-18T15:31:16+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben