Spatenstich für Airport-Ausbau

Nach einigen Monaten Verzögerung ist es nun soweit: Heute fällt der Startschuss für die Ausbaumaßnahmen am Allgäu Airport Memmingen. Zum Spatenstich kommt sogar Ministerpräsident Markus Söder und greift selbst zur Schaufel, um symbolisch die Ausbauarbeiten zu starten. Für Airport-Chef Ralf Schmid auch ein Zeichen der Wertschätzung für den Memminger Flughafen. Vorgesehen ist zunächst die Verbreiterung der Startbahn von 30 auf 45 Meter. Dann folgen das zweite Instrumenten-Landesystem und der Ausbau des Terminals. An Gesamtkosten sind rund 21 Millionen Euro veranschlagt, der Freistaat wird etwa 15 Millionen zuschießen. Jetzt laufen die vorbereitenden Maßnahmen an, der eigentliche Ausbau beginnt im kommenden Frühjahr. Der Flugbetrieb wird dadurch nicht betroffen sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/spatenstich-fuer-airport-ausbau-36193/
2018-10-05T06:33:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben