Sport: ECDC gegen Riessersee – Vorrunde zur Schwäbischen Hallenfußballmeisterschaft

Für den ECDC Memmingen kommt es am Wochenende zum Doppelvergleich mit dem SC Riessersee. Heute Abend müssen die Indians in Garmisch antreten, am Sonntag treffen sich die Teams dann am Memminger Hühnerberg. Nach dem Zwangsabstieg aus der DEL 2 baut Riessersee auf eine junges Team und profitiert dabei auch von der Zusammenarbeit mit dem deutschen Meister EHC München. Aktuell rangiert das Team auf Tabellenplatz Fünf. Die ersten beiden Begegnungen gewann Riessersee jeweils mit 4 zu 2.

In Babenhausen wird heute die erste Vorrunde zur Schwäbischen Hallenfußball-Meisterschaft ausgetragen. In der Gruppe A stehen sich der Gastgeber, Erkheim und Haldenwang gegenüber. In der anderen Gruppe spielen Bad Grönenbach, Ottobeuren und Günz-Lauben. Turnierbeginn ist um 18 Uhr. Der Finalsieger ist für die Endrunde am 12. Januar in Günzburg qualifiziert. Der Regionalligist FC Memmingen hat wie schon in den Vorjahren auf eine Teilnahme verzichtet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/sport-ecdc-gegen-riessersee-vorrunde-zur-schwaebischen-hallenfussballmeisterschaft-39184/
2018-12-28T09:06:16+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben