Stadelbrand in Mindelheim durch Brandstiftung verursacht

Zum gestrigen Brand eines leerstehenden Stadels in der Mindelheimer Bahnhofsstraße hat die Polizei jetzt weitere Details bekanntgegeben. Den bisherigen Erkenntnissen der Memminger Kripo zufolge war die Ursache Brandstiftung – ob fahrlässig oder vorsätzlich, ist noch offen. Das als Lagerstätte genutzte Gebäude wurde von einem Obdachlosen bewohnt, der zu dem Zeitpunkt aber nicht da war. Ob er selbst durch Fahrlässigkeit das Feuer verursacht hat oder ob möglicherweise von Dritten ein Feuer gelegt wurde, ist Gegenstand der aktuellen Ermittlungen. Den Sachschaden bei dem zum Abbruch vorgesehenen Gebäude beziffert die Polizei auf rund 20.000 Euro. Im Einsatz waren über 90 Feuerwehrleute, die ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Häuser verhindern konnten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadelbrand-in-mindelheim-durch-brandstiftung-verursacht-34832/
2018-08-23T13:40:54+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben