Stadt hält an Plänen für Bahnhofsareal fest

Die Stadt Memmingen hält an ihren Planungen für die Umgestaltung des Bahnhofareals fest. Das an einen privaten Investor abgegebene Projekt soll wie vorgesehen umgesetzt werden. Das Vorhaben soll nun die üblichen Genehmigungsverfahren durchlaufen. Mitte nächsten Jahres sollen dann die bestehenden Gebäude abgerissen und direkt anschließend mit den Neubauten begonnen werden. Deutlich aufgestockt wurde nach den aktuellen Plänen der Anteil an Wohnraum in dem neuen Quartier, in dem auch ein Hotel sowie Handels- und Büroräume entstehen werden. Allerdings könnte eine Bürgerinitiative dem Ganzen noch einen Strich durch die Rechnung machen. Sie sammelt derzeit Unterschriften zur Einleitung eines Bürgerentscheids, der die Pläne stoppen soll.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadt-haelt-an-plaenen-fuer-bahnhofsareal-fest-38599/
2018-12-11T06:41:42+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben