Stadt Memmingen senkt Müllgebühren

Gute Nachricht für die Memminger Haushalte. Zum neuen Jahr werden die Müllgebühren gesenkt. Durchschnittlich zehn Prozent weniger muss man ab 1. Januar für die Müllabfuhr bezahlen. „Das sind gute Nachrichten in Zeiten allgemein steigender Lebenshaltungskosten“, sagt Oberbürgermeister Manfred Schilder nach dem einstimmigen Stadtratsbeschluss. Möglich wurde die Gebührensenkung, weil einerseits die Entsorgungskosten zurückgingen und andererseits die Erlöse aus dem Wertstoff-Verkauf gestiegen sind. Auch die Abgabe von Sperrmüll im Wertstoffcenter wird etwas günstiger – nämlich um acht Prozent. Alle aktuellen Gebührensätze sind im Internet unter www.umwelt.memmingen.de abrufbar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadt-memmingen-senkt-muellgebuehren-24002/
2017-12-22T14:32:34+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben