Stadt und Landkreis wollen Gesundheitsregion Plus werden

Der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen wollen gemeinsam „Gesundheitsregion plus“ werden. Ziel ist es, ein Netzwerk aufzubauen und über verschiedene Maßnahmen die medizinische Versorgung zu verbessern. Starten soll die Arbeit an der Gesundheitsregion mit Beginn des nächsten Jahres. Nach dem Stadtrat hat auch der Kreistag einem Kooperationsvertrag zugestimmt. Das Projekt ist zunächst auf vier Jahre angelegt. Die Gesamtkosten betragen circa 390.000 Euro. Die Förderung beträgt voraussichtlich 200.000 Euro. Die nach Abzug der Förderung verbleibenden Kosten tragen Stadt und Landkreis jeweils zur Hälfte – also rund 24.000 Euro pro Jahr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadt-und-landkreis-wollen-gesundheitsregion-plus-werden-2-62908/
2020-04-17T08:35:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben