Stadtrat kritisiert Straßenausbau

Der Memminger CRB-Stadtradt Thomas Mirtsch hat die Planung für den Endausbau der Römerstraße kritisiert. Er stellt sich damit hinter die Anwohner, die ebenfalls nicht einverstanden sind. Laut Mirtsch sind die Bedenken der Anwohner in keiner Weise in den Plänen berücksichtigt. Mirtsch kritisiert vor allem, dass die derzeit 20 Parkplätze auf nur noch zehn reduziert werden sollen. Schon jetzt würden die Parkplätze nicht ausreichen. Er fordert deshalb eine Umplanung. Der Bausenat des Memminger Stadtrats will sich heute Abend mit dem Thema befassen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadtrat-kritisiert-strassenausbau-12943/
2017-05-09T06:12:29+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben