Startschuss für Sanierung der Eisenbahnbrücke in Illerbeuren

Die Sanierung der historischen Eisenbahnbrücke in Illerbeuren kann starten. Nach einigen Verzögerungen sind nun alle Zuschussanträge abgesegnet, nächstes Jahr soll es losgehen.
Eigentlich hätte schon in diesem Jahr mit der Sanierung der unter Denkmalschutz stehenden Brücke begonnen werden sollen, doch die Förderzusagen ließen auf sich warten. Aber nun ist alles da, die Finanzierung steht: Etwa die Hälfte der 2,2 Millionen Euro Baukosten wird staatlich bezuschusst, die Gemeinden Lautrach und Kronburg schießen jeweils 200.000 Euro zu, den Rest übernimmt der Landkreis. Die über 100 Jahre alte Brücke, ein kulturhistorisches Denkmal, soll nach der Instandsetzung als Geh- und Radweg dienen. Zwei Jahre werden die Sanierungsarbeiten dauern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/startschuss-fuer-sanierung-der-eisenbahnbruecke-in-illerbeuren-4815/
2016-12-16T10:16:16+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben