Staudenbahn macht Fortschritte

Seit vielen Jahren kämpft die Staudenbahngesellschaft um die Wiederaufnahme eines regulären Zugverkehrs zwischen Augsburg und Türkheim. In kleinen Schritten kommt das Projekt voran: In vier Jahren sollen die ersten Züge wieder regelmäßig zwischen Langenneufnach und Augsburg verkehren. Von einer Revolution für die Stauden sprach der Geschäftsführer der Gesellschaft, Hubert Teichmann. Der Landkreis Unterallgäu will nun die Weiterfahrt bis Türkheim und auf längere Sicht bis Markt Wald vorantreiben. In seiner nächsten Sitzung will sich der Kreistag konkret mit dem Tehma befassen und die erforderlichen Schritte in die Wege leiten. Unter anderem muss ein Gutachten nachweisen, dass genügend Gäste das Angebot nutzen würden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/staudenbahn-macht-fortschritte-36298/
2018-10-09T07:21:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben