Stichwahlen im Unterallgäu

Am Sonntag wird gewählt. Per Stichwahl entscheidet sich, wer neuer Landrat im Unterallgäu wird. Alex Eder von den Freien Wählern hat im ersten Wahlgang die absolute Mehrheit nur ganz knapp verfehlt – jetzt geht es in die Stichwahl mit Rainer Schaal von der CSU. In Bad Wörishofen und Heimertingen dürfen die Bürger zusätzlich auch noch ein Kreuzchen für einen Bürgermeisterkandidaten machen. Paul Gruschka und Stefan Welzel stehen in Bad Wörishofen zur Wahl – Josef Wechsel und Jürgen Schalk in Heimertingen. Gewählt wird wegen der Coronakrise ausschließlich per Briefwahl. Die Unterlagen könnt ihr entweder per Post verschicken – das geht diesmal ausnahmsweise bis Samstag 18 Uhr – Oder am Wahlsonntag bis 18 Uhr direkt bei eurer Gemeinde einwerfen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stichwahlen-im-unterallgaeu-62198/
2020-03-27T06:36:28+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben