Streik am Logistikzentrum – Bekommt das Unterallgäu heute keine Cola in die Supermärkte?

Am Coca-Cola Logistikzentrum in Memmingen wird heute gestreikt. Die komplette Frühschicht mit rund 50 Beschäftigten hat die Arbeit niederlegt. Hintergrund sind die laufenden Tarifverhandlungen. Mit dem Warnstreik soll Druck auf den Arbeitgeber gemacht werden, der nach Ansicht der Gewerkschaft NGG ein völlig unzureichendes Angebot vorgelegt hat. „Das Angebot von Coca-Cola war ein Schlag ins Gesicht der Beschäftigten, sie sind stinksauer“, sagte die zuständige NGG-Funktionärin Claudia Weixler. Durch die Umstrukturierung des Getränkekonzerns verbunden mit einem Stellenabbau sei die Arbeitsbelastung der verbliebenen Belegschaft stark angestiegen. Dem werde jedoch in keiner Weise Rechnung getragen, heißt es von Gewerkschaftsseite. Die Verbraucher müssen sich aber keine Sorgen machen: In den Supermärkten ist trotzdem genügend Cola vorhanden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/streik-am-logistikzentrum-bekommt-das-unterallgaeu-heute-keine-cola-in-die-supermaerkte-11068/
2017-04-03T09:55:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben