Streit in Obdachlosenunterkunft eskaliert

In einer Memminger Obdachlosenunterkunft ist ein Streit zwischen zwei Bewohnern eskaliert.
Die beiden Männer haben sich erst über die Lautstärke gestritten.
Dann hat einer der beiden den anderen gepackt, in den Würgegriff genommen und ihm ein Messer an den Hals gehalten.
Dabei forderte er 10 Euro.
Mehrere Polizeistreifen waren im Einsatz.
Der Mann konnte schließlich vor Ort vorläufig festgenommen werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/streit-in-obdachlosenunterkunft-eskaliert-11379/
2017-04-07T06:23:39+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben