Tag Archiv: A96

© mindelmedia.de / Krivacek

Schwerer Unfall auf der A96

Stetten | 10.07.2019: Gestern Nachmittag hat’s auf der A96 bei Stetten ordentlich gekracht. Ein LKW hatte zum Überholen angesetzt und dabei einen von hinten kommenden Kleintransporter übersehen. Der Transporterfahrer konnte nicht mehr bremsen und krachte in den LKW, sodass beide gegen die Leitplanke schleuderten. Herumfliegende Fahrzeugteile haben dann noch ein Auto auf der Gegenfahrbahn erwischt. Die Folgen: Ein Zehn Kilometer langer Stau, über eine Stunde Zeitverlust und eine gesperrte Autobahn. Sowohl der Transporter-, als auch der LKW-Fahrer wurden ins Krankenhaus eingeliefert. Für einen Motorradfahrer hat dieser Stau noch ein besonderes Nachspiel: weil direkt hinter einem Polizeiwagen durch die Rettungsgasse gefahren ist, erwartet ihn jetzt ein Bußgeld von über 400 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schwerer-unfall-auf-der-a96-5-49748/
2019-07-10T10:03:26+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hustanfall sorgt für 18.000 € Schaden

Mindelheim/A96 | 26.06.2019: Einen äußerst teuren Hustenanfall hat ein Lastwagenfahrer auf der A96 nahe Mindelheim bekommen. Der 46-jährige Brummifahrer war gerade mit 22 Tonnen Kupferrollen unterwegs, als er so heftig husten musste, dass ihm schwarz vor Augen wurde. Unkontrolliert krachte er mit seinem Laster in die Mittelschutzplanke, bevor er gegenlenken und den Brummi auf der Ausfahrt nach Mindelheim zu stehen bringen konnte. Passiert ist niemandem etwas. Aber der entstandene Schaden durch den Husten liegt bei rund 18.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hustanfall-sorgt-fuer-18-000-e-schaden-49107/
2019-06-27T14:34:45+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

LKW-Fahrer schläft ein – über 100.000 € Schaden

Unterallgäu | 24.06.2019: Ein paar Sekunden Schlaf und über 100.000 Euro Schaden. Auf der A96 bei Stetten ist am Samstag ein LKW erst von der Fahrbahn abgekommen und dann in einer Wiese umgekippt. Der Grund: Sekundenschlaf des LKW-Fahrers. Den ganzen Tag über kam es zu Behinderungen, weil die komplette Ladung Rindfleisch in einen anderen LKW umgeladen werden musste. Erst dann konnte der LKW mit Hilfe von zwei Autokränen wieder aufgestellt werden. Gegen den LKW-Fahrer wird ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/lkw-fahrer-schlaeft-ein-ueber-100-000-e-schaden-48968/
2019-06-24T06:29:51+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Polizei stoppt schweizer Autobahnraser auf der A96

Unterallgäu | 04.06.2019: Dicht auffahren, rechts überholen, den Stinkefinger zeigen – ein weißer BMW mit schweizer Kennzeichen hat am Sonntagnachmittag auf der A96 gleich reihenweise andere Autofahrer gefährdet. Zwischen Buchloe und Memmingen fuhr der 29-jährige Fahrer den Autos vor ihm auf der linken Spur auf bis zu zwei Meter Abstand auf. Irgendwann überholte er gleich zwei Autos verbotenerweise rechts und zeigte ihnen dabei auch noch den Mittelfinger. Insgesamt neun weitere Autofahrer wurden durch den aggressiven Schweizer zum Teil zu gefährlichen Ausweichmanövern gezwungen. Die Polizei stoppte den BMW schließlich bei Memmingen-Nord. Der Fahrer wurde angezeigt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-stoppt-schweizer-autobahnraser-auf-der-a96-47555/
2019-06-04T09:24:01+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Autofahrer überschlägt sich mehrfach

Erkheim | 27.05.2019: Am Samstagnachmittag hat sich ein 23-jähriger Mann mit seinem Auto auf der A96 mehrfach überschlagen. Er ist bei Erkheim auf die Autobahn aufgefahren und dann direkt vom Beschleunigungsstreifen auf die linke Spur gezogen – offenbar ohne wirklich in den Spiegel zu schauen. Ein 37-Jähriger, der auf der linken Spur unterwegs war konnte nicht mehr ausweichen und krachte in das Auto des 23-Jährigen. Dieser wurde dann gegen die Betonplanke geschleudert und hat sich mehrfach überschlagen. Beide Männer wurden leicht verletzt. Der Schaden beträgt rund 35.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autofahrer-ueberschlaegt-sich-mehrfach-47183/
2019-05-27T08:56:32+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Schwerer Unfall auf der A96

Ostallgäu/A96 | 10.05.2019: Die A96 war heute Morgen zwischen Landsberg und Buchloe stundenlang komplett gesperrt. Gegen 4.30 Uhr ist ein 31-jähriger Autofahrer wohl ungebremst auf einen LKW aufgefahren.
Das Auto hat sich unter den LKW geschoben und wurde einige Zeit mitgeschleift. Der LKW Fahrer hat den Unfall anscheinend nicht sofort bemerkt und musste von anderen Autofahrern angehalten werden. Der 31-jährige Mann musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schwerer-unfall-auf-der-a96-4-46514/
2019-05-10T15:27:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Massenkarambolage auf der A96

Buchloe/Jengen | 18.04.2019: Am Morgen kam es auf Höhe Jengen/Kaufbeuren zu einem schweren Unfall mit acht beteiligten Fahrzeugen. Grund dafür war eine Autofahrerin, die aus noch ungeklärter Ursache in die Mittelleitplanke krachte. Andere Autofahrer konnten der Frau dann nicht mehr ausweichen – so kam es zum Massencrash. Wie durch ein Wunder wurde aber nur die Unfallverursacherin verletzt, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Die A96 war in Richtung München rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt. Wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/massenkarambolage-auf-der-a96-45597/
2019-04-18T07:43:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

LKW-Fahrer stirbt bei Unfall

Aichstetten | 02.04.2019: Tödlicher Unfall auf der A96 bei Aichstetten. Am Vormittag ist ein 60-jähriger LKW-Fahrer vermutlich aus Unaufmerksamkeit am Stauende nahezu ungebremst auf einen anderen LKW aufgefahren. Da der LKW Fahrer nicht angeschnallt war, wurde er durch das Führerhaus geschleudert und durch die nach vorne rutschende Ladung teilweise eingeklemmt. Die Feuerwehr musste den LKW-Fahrer bergen – er verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren inneren Verletzungen. Die Autobahn war in Richtung Lindau für mehrere Stunden vollgesperrt. Der Schaden beläuft sich auf über 140.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/lkw-fahrer-stirbt-bei-unfall-45008/
2019-04-02T15:54:38+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mehrfachüberschlag unverletzt überstanden

Westerheim | 01.04.2019: Ein 48-jähriger Autofahrer aus Österreich hat bei einem selbstverschuldeten Unfall auf der A96 bei Westerheim richtig viel Glück gehabt. Er hatte wegen eines Fahrfehlers die Kontrolle über seinen Wagen verloren und fuhr über den Standstreifen direkt in die gerade beginnende Schutzplanke. Der PKW wurde dadurch in die Luft katapultiert und überschlug sich dann mehrfach im Grünstreifen. Der Fahrer konnte selbständig aus dem Auto klettern und zog sich offenbar keinerlei Verletzungen zu.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mehrfachueberschlag-unverletzt-ueberstand-44916/
2019-04-01T16:47:21+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Lärmschutz für Buxheim an der A96 rückt näher

Buxheim | 26.03.2019: Die Bewohner in Buxheim müssen den Lärm von der Autobahn nicht mehr lange ertragen: Die A96 wird im Bereich des Autobahnkreuzes ausgebaut – und das bedeutet auch neuen Lärmschutz. Olaf Weller von der Autobahndirektion Süd:

Die Pläne dafür sollen voraussichtlich ab April öffentlich ausliegen. Gibt es keine Verzögerungen, können die Bauarbeiten dann nächstes Jahr in der zweiten Jahreshälfte beginnen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/laermschutz-fuer-buxheim-an-der-a96-rueckt-naeher-44636/
2019-03-26T08:45:17+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben