Tag Archiv: AfD

SPD kritisiert AfD-Mann Maier

Memmingen | 10.05.2019: Der Fraktionsvorsitzende der Memminger SPD/FDP Stadtratsfraktion Matthias Ressler, hat in einem offenen Brief den Memminger AfD-Lantagsabgeordneten Christoph Maier scharf kritisiert.
Wie Ressler schreibt, soll Maier einem Zeitungsbericht zufolge bei einem Parteitreffen die verpönte erste Strophe der deutschen Nationalhymne gesungen haben.
Dies zeige, dass er stramm in der rechten Ecke stünde, so Ressler.
Die AfD war für eine Stellungnahme uns gegenüber nicht erreichbar.

Hier der offene Brief zum Nachlesen:

„Sehr geehrter Herr Maier,

ich muss Ihnen sagen, dass mir angesichts der jüngsten Ereignisse die höfliche Anrede in diesem offenen Brief einigermaßen schwerfällt. Wie ich der Presse entnehmen kann haben Sie und Ihre Parteifreunde in Gerding es sich nicht nehmen lassen, bei der deutschen Nationalhymne die 1. Strophe zu singen. „Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt, wenn es stets zu Schutz und Trutze brüderlich zusammenhält. Von der Maas bis an die Memel, von der Etsch bis an den Belt – Deutschland, Deutschland über alles, über alles in der Welt!“
Als Sie beim letzten OB-Wahlkampf und bei der Landtagswahl in Memmingen angetreten sind, haben Sie noch versucht den Eindruck zu erwecken, der nette Saubermann von nebenan zu sein. Mit einem freundlichen Lächeln von den Wahlplakaten haben Sie Ergebnisse im zweistelligen Bereich geholt. Die Maske des Saubermanns ist lange gefallen.
Schon Ihre Auftritte zum Beispiel beim Besuch der Kanzlerin in Ottobeuren haben gezeigt, dass Sie stramm in der rechten Ecke stehen. Ich glaube nicht, dass das Singen der 1. Strophe des Deutschlandliedes nur die übliche AfD-Provokation war. Ich befürchte es ist ein Ausdruck Ihrer Grundwerte.
Das Deutschland, das Sie besingen hat mit meinem Deutschland nichts zu tun. Ihr Deutschland, welches von der Maas bis an die Memel und von der Etsch bis an den Belt reicht, hat nur Krieg und Mord über die Welt gebracht. Mein Deutschland ist das von Recht und Freiheit, von Brüderlichkeit, das Deutschland von Völkerverständigung und Menschenrechten. Und auch das Deutschland des Grundgesetzes auf dessen Boden Sie anscheinend nicht stehen.
Sie vertreten nicht nur Ihre und die Interessen Ihrer Partei in der Öffentlichkeit, sondern auch die Memmingens. In dieser Hinsicht haben Sie unserer Stadt einen schlechten Dienst erwiesen. Denn das Memmingen, dass ich liebe und schätze, ist ein Memmingen der Freiheit und des Miteinanders und nicht eine Stadt der Ausgrenzung und des Hasses.
Sie sollten sich vor allem bei den Menschen entschuldigen, die Sie gewählt und die Ihnen Ihr Vertrauen geschenkt haben. Ihr Verhalten war schändlich.
Auch wenn ich nicht so freundlich gestimmt bin, gebietet mir die Höflichkeit…

freundliche Grüße
Matthias Ressler Fraktionsvorsitzender SPD/FDP-Stadtratsfraktion“

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/spd-kritisiert-afd-mann-maier-46460/
2019-05-10T07:14:05+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hohe Sicherheitsstufe bei Merkel-Besuch – AfD meldet Kundgebung an

Ottobeuren | 31.08.2018: Für den Besuch von Bundeskanzlerin Angela Merkel am 30. September in Ottobeuren laufen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Vor allem in puncto Sicherheit gilt es umfangreiche Maßnahmen zu treffen. Das Polizeiaufgebot wird groß sein, denn es kommt nicht nur die Kanzlerin, so Ottobeurens Touristikamtsleiter Peter Kraus:

Es müsse davon ausgegangen werden, dass es zur AfD-Kundgebung auch Gegendemonstrationen geben wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hohe-sicherheitsstufe-bei-merkel-besuch-afd-meldet-kundgebung-an-35040/
2018-08-31T06:32:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Nach Wut-Posting: Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein

Mindelheim | 28.08.2017: Die Memminger Staatsanwaltschaft hat die Ermittlungen gegen die ehemalige Vorsitzende der Mindelheimer Kreisverkehrswacht, Marion Prediger, eingestellt. Die AfD hatte sich nach einem umstrittenen Facebook-Beitrag Predigers an die Staatsanwaltschaft gewandt. Die Staatsanwaltschaft hat die Einstellung der Ermittlungen damit begründet, dass der Tatbestand der Beleidigung nicht erfüllt sei. Prediger hatte nach dem Terror-Anschlag in Barcelona vor rund zwei Wochen gepostet, dass die AfD Mitschuld habe, dass Europa aus den Fugen gerate. Sie schrieb wörtlich: „Fast schon möchte ich Ihnen wünschen, dass jemand aus Ihrer Familie, Ihrem Freundeskreis unter diesen oder den nächsten Toten oder Verletzten ist!“ Prediger hat sich inzwischen entschuldigt und ist als Vorsitzende der Kreisverkehrswacht zurückgetreten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nach-wut-posting-staatsanwaltschaft-stellt-ermittlungen-ein-18931/
2017-08-28T12:30:02+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

„Völlig daneben“ – Landesvorsitzender der Gewerkschaft der Polizei kritisiert AfD-Landeschef

Krumbach | 14.06.2017: Der Stellvertretende Landesvorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Peter Pytlik aus Krumbach, hat Äußerungen des bayerischen AfD-Landeschefs Petr Bystron aufs schärfste kritisiert. Bystron hatte nach der Schießerei gestern in München den bayerischen Innenminister Joachim Herrmann attackiert und ihm auf Facebook Versagen bei der Ausstattung der Polizei vorgeworfen. Pytlik sagte am RT1-Telefon:

Laut Pytlik gibt es immer mehr Menschen, die sich zu Spezialisten erklären, aber von innerer Sicherheit keine Ahnung haben. Die bei der Schießerei verletzte 26-jährige Polizistin schwebt nach wie vor in Lebensgefahr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/voellig-daneben-landesvorsitzender-der-gewerkschaft-der-polizei-kritisiert-afd-landeschef-15415/
2017-06-14T11:56:22+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

AfD nominiert Christoph Maier für Bundestagswahl

Memmingen/Unterallgäu | 23.01.2017:

Im vergangenen Jahr war er für die AfD noch Oberbürgermeister-Kandidat in Memmingen, jetzt will er nach Berlin: Die AfD hat Christoph Maier als Direktkandidat für die Bundestagswahl nominiert. Er tritt im Wahlkreis 257 an, der den größten Teil des Unterallgäus, die Stadt Memmingen sowie den Landkreis Ostallgäu umfasst. Der 32-jährige Breitenbrunner ist Rechtsanwalt, seine Kanzlei ist in Memmingen. Bei der OB-Wahl vergangenen Oktober bekam er 10,4 Prozent der Stimmen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/afd-nominiert-christoph-maier-fuer-bundestagswahl-6397/
2017-01-23T14:40:17+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

CRB und AfD stellen keinen OB-Kandidaten

Memmingen | 13.01.2017: Sowohl der Christliche Rathausblock als auch die Memminger AfD haben bekannt gegeben, dass sie keinen eigenen Kandidaten für die Memminger Oberbürgermeisterwahl stellen werden. Das haben Vorstand und Fraktion beschlossen. Über eine Wahlempfehlung haben beide Gruppierungen noch nicht entscheiden. Der CRB will nach deren Nominierung mit beiden Bewerbern ein Gesrpäch führen und dann eine Entscheidung treffen, heißt es in einer Pressemitteilung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/crb-und-afd-stellen-keinen-ob-kandidaten-5819/
2017-01-13T11:35:39+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben