Tag Archiv: Allgäu Airport

  © pixabay.com

Neue Ziele im Winterflugplan

Memmingerberg | 22.10.2019: Wenn’s bei uns kalt und herbstlich wird, könnt ihr vom Allgäu Airport aus in die Sonne fliegen. Ab Sonntag gilt der Winterflugplan und mit dabei sind zwei neue und vor allem warme Ziele. Mit Ryanair könnt ihr nach Amman in Jordanien, oder nach Lissabon in Portugal fliegen. Sonne, Strand und blauen Himmel verspricht außerdem Hurghada in Ägypten, das jetzt auch im Winter angeflogen wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neue-ziele-im-winterflugplan-54661/
2019-10-22T07:41:09+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Stefan Stremel Presse Allgäu Airport

Neues Ziel am Allgäu Aiport

Memmingerberg | 18.10.2019: Ab Ende März 2020 gehts mit Ryanair nach Gyumri in Armenien. Die Stadt liegt nah an der Grenze zur Türkei und ist Standort mehrerer UNESCO Weltkulturerbe-Stätten. Touristisch gesehen sei das Land noch ein echter Geheimtipp, so Flughafen Vertriebsleiter Marcel Schütz. Geplant sind vorerst zwei Flüge pro Woche.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neues-ziel-am-allgaeu-aiport-54559/
2019-10-18T08:02:49+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © www.luftbild-bertram.de von Stefan Stremel Allgäu Airport

Allgäu Airport Memmingen bereitet sich auf Bauarbeiten vor

Memmingen | Unterallgäu | 22.08.2019: Am Allgäu Airport Memmingen laufen die Vorbereitungen für den Ausbau der Start- und Landebahn auf Hochtouren. Noch läuft der Betrieb ganz regulär, ab dem 17. September ist der Flughafen dann aber dicht. Zwei Wochen lang geht kein Flieger mehr, stattdessen rollen rund um die Uhr Baumaschinen, Teerfahrzeuge und LKW`s die Startbahn entlang. Die wird dann von 30 auf 45 Meter verbreitert, um internationalen Standards zu genügen. 57.000 Tonnen Asphalt werden benötigt, um eine Fläche in der Größenordnung von 23 Fußballfeldern zu teeren. Ein Kraftakt, weiß Airport-Chef Ralf Schmid, ist aber überzeugt, alles termingerecht hinzubekommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-memmingen-bereitet-sich-auf-bauarbeiten-vor-51983/
2019-08-22T09:11:57+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Drogenfund am Allgäu Airport

Memmingerberg | 06.08.2019: War das ein missglückter Drogenschmuggel? Diese Frage stellt sich die Polizei am Allgäu Airport nach einem Rauschgiftfund. Bei Reinigungsarbeiten wurde in einer Toilette eine abgelegte Tüte mit weißem Pulver entdeckt. Wie sich bei der Überprüfung herausstellte, handelt es um fast 50 Gramm Amphetamin. Es wurden Spuren gesichert, die Ermittlungen laufen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/drogenfund-am-allgaeu-airport-51318/
2019-08-06T06:39:32+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Allgäu Airport Memmingen hat schon jetzt eine Million Passagiere befördert

Memmingerberg | 26.07.2019: Nach nur sieben Monaten steht fest: Der Allgäu Airport Memmingen wird in diesem Jahr einen neuen Passagierrekord aufstellen. Der Flughafen hat bereits jetzt die Schallmauer von einer Million Fluggästen durchbrochen. „So schnell haben wir diese Marke noch nie erreicht“, sagt Airport-Chef Ralf Schmid. Und fügt hinzu: Der Steigflug hält an, der Zuspruch ist enorm. Und die reisestärkte Zeit steht jetzt erst bevor. Während der Sommerferien werden insgesamt 1.600 Flüge zu 46 Zielen abgewickelt. Passagiere sollten deshalb auch für den Check-In mehr Zeit einplanen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-memmingen-hat-schon-jetzt-eine-million-passagiere-befoerdert-50786/
2019-07-26T06:07:25+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Allgäu Airport macht Gewinn

Memmingerberg | 09.07.2019: Mehr Flugziele, mehr Passagiere – dieser Zuwachs macht sich auch in der Bilanz des Allgäu Airports bemerkbar. Der Flughafen machte im vergangenen Geschäftsjahr erneut mehr Umsatz und Gewinn. Unterm Strich verblieb ein Plus von rund 260.000 Euro. „Wir schreiben solide schwarze Zahlen“, freut sich Airport-Chef Ralf Schmid, der den Flughafen weiter auf Wachstumskurs sieht. 2018 hatten wir fast 1,5 Millionen Passagiere und diese Zahl werden wir weiter nach oben schrauben, ist sich Schmid sicher. Trotz der zweiwöchigen Schließung im September wegen der Startbahnarbeiten rechnet er bis Ende des Jahres mit 1,65 Millionen Fluggästen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-macht-gewinn-2-49667/
2019-07-09T06:36:13+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Flughafen Memmingen

Neuer Sommerflugplan am Allgäu Airport mit neuen Zielen

Memmingen | Unterallgäu | 27.03.2019: Am kommenden Sonntag tritt am Allgäu Airport Memmingen der Sommerflugplan in Kraft – und damit schlägt der Flughafen ein weiteres Rekord-Kapitel auf. Noch nie gab es so viele Verbindungen. Über 50 Ziele werden angeflogen, darunter auch vier ganz neue Destinationen. Bei einigen Strecken wurde aufgrund der großen Nachfrage auch die Zahl der Flüge aufgestockt. Das Angebot wird immer vielfältiger, freut sich Airport-Chef Ralf Schmid. Weiter ansteigend ist laut Schmid auch der sogenannte Incoming-Anteil, also die Zahl jener Gäste, die aus dem Ausland nach Memmingen fliegen, um in Süddeutschland, Österreich oder der Schweiz Verwandte zu besuchen, Urlaub zu machen, zu studieren oder zu arbeiten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neuer-sommerflugplan-am-allgaeu-airport-mit-neuen-zielen-44686/
2019-03-27T09:37:28+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Großeinsatz am Allgäu Airport

Memmingerberg | 18.03.2019: Über 200 Rettungskräfte wurden gestern Abend wegen einer sogenannten Luftnotlage alarmiert. Der Pilot einer Ryanairmaschine vom Typ Boeing 737 meldete dem Tower ein technisches Problem. Daraufhin wurde sofort ein Alarmplan in Gang gesetzt – wenig später konnte die Maschine aus Faro ohne Probleme landen. Alle Passagiere und die Crew-Mitglieder konnten das Flugzeug unverletzt verlassen. Um welches technisches Problem es sich gehandelt hat, ist nicht klar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grosseinsatz-am-allgaeu-airport-44203/
2019-03-18T06:52:16+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Neues Ziel am Allgäu Airport

Memmingerberg | 13.03.2019: Die Fluggesellschaft Wizzair baut ihre Verbindungen vom Allgäu Airport Memmingen in Richtung Osteuropa weiter aus. Ab Mitte Juni wird drei Mal wöchentlich die rumänische Stadt Suceava angeflogen. Sie gilt als Zentrum der Bukowina mit den bekannten Moldauklöstern, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Noch heute bestehen zahlreiche familiäre Beziehungen zwischen dieser Region und Süddeutschland. Die Bukowina wurde im 19. Jahrhundert durch viele Siedler aus Schwaben geprägt. Suceava ist das mittlerweile sechste Ziel in Rumänien und die 23. Strecke am Memminger Flughafen von und nach Osteuropa.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neues-ziel-am-allgaeu-airport-43947/
2019-03-13T07:46:09+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Flughafen Memmingen

Allgäu Airport: Ausbau hat begonnen

Memmingerberg | 12.03.2019: Am Allgäu Airport Memmingen ist jetzt mit den Ausbauarbeiten begonnen worden. Über ein Jahr lang wird am Flughafen gewerkelt, Herzstück ist die Verbreiterung der Start- und Landebahn. Gearbeitet wird nachts, der Flugbetrieb läuft weiter. Bis zu vier Baukolonnen heben Kabelschächte aus, verlegen Rohre und erstellen Fundamente. Nächsten Monat kommen noch Elektroarbeiten für die neue Befeuerungsanlage dazu, bevor dann im September die eigentlichen Asphaltierungsarbeiten anstehen. Dafür muss der Airport zwei Wochen lang komplett schließen. Zudem werden auch die Gepäckhalle erweitert, die Vorfeldflächen vergrößert und ein Regenrückhaltebecken gebaut. An Gesamtkosten sind 21 Millionen Euro veranschlagt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-ausbau-hat-begonnen-43887/
2019-03-12T17:42:46+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben