Tag Archiv: Allgäu Airport

  © Flughafen Memmingen

Neuer Sommerflugplan am Allgäu Airport mit neuen Zielen

Memmingen | Unterallgäu | 27.03.2019: Am kommenden Sonntag tritt am Allgäu Airport Memmingen der Sommerflugplan in Kraft – und damit schlägt der Flughafen ein weiteres Rekord-Kapitel auf. Noch nie gab es so viele Verbindungen. Über 50 Ziele werden angeflogen, darunter auch vier ganz neue Destinationen. Bei einigen Strecken wurde aufgrund der großen Nachfrage auch die Zahl der Flüge aufgestockt. Das Angebot wird immer vielfältiger, freut sich Airport-Chef Ralf Schmid. Weiter ansteigend ist laut Schmid auch der sogenannte Incoming-Anteil, also die Zahl jener Gäste, die aus dem Ausland nach Memmingen fliegen, um in Süddeutschland, Österreich oder der Schweiz Verwandte zu besuchen, Urlaub zu machen, zu studieren oder zu arbeiten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neuer-sommerflugplan-am-allgaeu-airport-mit-neuen-zielen-44686/
2019-03-27T09:37:28+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Großeinsatz am Allgäu Airport

Memmingerberg | 18.03.2019: Über 200 Rettungskräfte wurden gestern Abend wegen einer sogenannten Luftnotlage alarmiert. Der Pilot einer Ryanairmaschine vom Typ Boeing 737 meldete dem Tower ein technisches Problem. Daraufhin wurde sofort ein Alarmplan in Gang gesetzt – wenig später konnte die Maschine aus Faro ohne Probleme landen. Alle Passagiere und die Crew-Mitglieder konnten das Flugzeug unverletzt verlassen. Um welches technisches Problem es sich gehandelt hat, ist nicht klar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/grosseinsatz-am-allgaeu-airport-44203/
2019-03-18T06:52:16+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Neues Ziel am Allgäu Airport

Memmingerberg | 13.03.2019: Die Fluggesellschaft Wizzair baut ihre Verbindungen vom Allgäu Airport Memmingen in Richtung Osteuropa weiter aus. Ab Mitte Juni wird drei Mal wöchentlich die rumänische Stadt Suceava angeflogen. Sie gilt als Zentrum der Bukowina mit den bekannten Moldauklöstern, die zum Weltkulturerbe der UNESCO zählen. Noch heute bestehen zahlreiche familiäre Beziehungen zwischen dieser Region und Süddeutschland. Die Bukowina wurde im 19. Jahrhundert durch viele Siedler aus Schwaben geprägt. Suceava ist das mittlerweile sechste Ziel in Rumänien und die 23. Strecke am Memminger Flughafen von und nach Osteuropa.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neues-ziel-am-allgaeu-airport-43947/
2019-03-13T07:46:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Flughafen Memmingen

Allgäu Airport: Ausbau hat begonnen

Memmingerberg | 12.03.2019: Am Allgäu Airport Memmingen ist jetzt mit den Ausbauarbeiten begonnen worden. Über ein Jahr lang wird am Flughafen gewerkelt, Herzstück ist die Verbreiterung der Start- und Landebahn. Gearbeitet wird nachts, der Flugbetrieb läuft weiter. Bis zu vier Baukolonnen heben Kabelschächte aus, verlegen Rohre und erstellen Fundamente. Nächsten Monat kommen noch Elektroarbeiten für die neue Befeuerungsanlage dazu, bevor dann im September die eigentlichen Asphaltierungsarbeiten anstehen. Dafür muss der Airport zwei Wochen lang komplett schließen. Zudem werden auch die Gepäckhalle erweitert, die Vorfeldflächen vergrößert und ein Regenrückhaltebecken gebaut. An Gesamtkosten sind 21 Millionen Euro veranschlagt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-ausbau-hat-begonnen-43887/
2019-03-12T17:42:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Stefan Stremel Presse Allgäu Airport

Mit Ryanair nach Lissabon

Memmingerberg | 01.03.2019: Am Allgäu Airport Memmingen geht mit dem Winterflugplan Ende Oktober eine weiteres, hochattraktives Ziel an den Start. Ryanair hat Lissabon ins Programm aufgenommen. Zweimal in der Woche wird die portugiesische Hauptstadt angeflogen. „Zusammen mit den bestehenden Verbindungen nach Porto und Faro haben wir dann ein Super-Angebot für Portugal“, freut sich Flughafen-Vertriebsleiter Marcel Schütz.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mit-ryanair-nach-lissabon-42032/
2019-03-01T08:01:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Neue Ziele am Allgäu Airport

Memmingerberg | 17.01.2019: Das Flugangebot am Allgäu Airport Memmingen wächst immer weiter. Ab dem Sommer bietet Wizzair Flüge nach Ohrid in Mazedonien und in die albanische Hauptstadt Tirana an.
Tickets sind bereits buchbar. Mit den beiden neuen Verbindungen gibt es dann 23 Ziele vom Memminger Flughafen aus in Richtung Osteuropa. Laut Airport-Vertriebsleiter Marcel Schütz wird das osteuropäische Streckennetz überaus gut angenommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neue-ziele-am-allgaeu-airport-39821/
2019-01-17T08:13:03+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Notfallübung am Allgäu Airport

Memmingerberg | 10.10.2018: Sirenen, Blaulicht und über 200 Rettungskräfte. So wird es heute Abend am Allgäu Airport aussehen. Aber keine Sorge, es kommt nicht etwa zu einem Großeinsatz, sondern zu einer Notfallübung. Damit wird überprüft ob im Fall der Fälle die Kommunikation zwischen den Rettungskräften funktioniert und ob die eingesetzten Kapazitäten ausreichen. Die Übung beginnt um 19 Uhr und geht bis 20.30 Uhr. Der Flugbetrieb wird dadurch nicht beeinträchtigt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/notfalluebung-am-allgaeu-airport-36392/
2018-10-10T10:01:03+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Allgäu Airport steuert auf Passagierrekord zu

Memmingerberg | 09.10.2018: Der Allgäu Airport zieht Jahr für Jahr mehr Fluggäste an. Das gesetzte Ziel von 1,4 Millionen Passagieren im Jahr 2018 wird der Airport auf jeden Fall erreichen, Geschäftsführer Ralf Schmid:

Damit steuert der Allgäu Airport auf einen neuen Passagierrekord zu, zumal ab Ende Oktober mit dem Winterflugplan noch weitere Ziele dazu kommen. Wer in den Weihnachtsferien aber wegfliegen will, sollte bald buchen. Einige Flüge sind schon ausgebucht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-steuert-auf-passagierrekord-zu-36306/
2018-10-09T07:30:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Memminger Airport wird nicht zum Frachtflughafen

Memmingerberg | 26.09.2018: Der Allgäu Airport Memmingen soll nicht zum Frachtflughafen werden, so Flughafensprecherin Marina Siladji. Anwohner hatten das schon vor Jahren befürchtet. Laut einer aktuellen Statistik sind über den Flughafen in Memmingerberg in der ersten Hälfte des Jahres bereits 23 Tonnen Fracht verladen worden – das ist so viel wie im gesamten letzten Jahr. Grund dafür sei allerdings keine Entwicklung in Richtung Frachtflughafen, so Siladji. Es liegt viel mehr an den geänderten Handgepäckbedingungen von Ryanair. Dadurch werden größere Gepäckstücke mittlerweile als Fracht im Frachtraum transportiert. Die 23 Tonnen des vorherigen Jahres liegen größtenteils an den Lieferungen von Hilfsgütern durch die Organisation Humedica.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memminger-airport-wird-nicht-zum-frachtflughafen-35909/
2018-09-26T09:11:20+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Allgäu Airport

Ryanair-Streik trifft Allgäu Airport nicht

Memmingen | 12.09.2018: Noch einmal Glück gehabt: Trotz der deutschlandweiten Streiks beim Billigflieger Ryanair bleibt der Allgäu Airport Memmingen von Flugausfällen voraussichtlich verschont. Zumindest ist der Flughafen nach aktuellem Kenntnisstand nicht betroffen – ein erster Flug ins marokkanische Fes hat heute Morgen auch bereits planmäßig stattgefunden. Ob es dabei auch bleiben wird, ist noch nicht ganz sicher. Das liegt vor allem an den verhärteten Fronten zwischen Ryanair und den streikenden Gewerkschaften Cockpit und Verdi liegt. Ryanair ruft die Piloten dazu auf, zu fliegen – die Gewerkschaften rufen zum Streik auf.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ryanair-streik-trifft-allgaeu-airport-nicht-35432/
2018-09-12T08:11:51+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben