Tag Archiv: Ampel

Vorsicht Autofahrer: Ampel Bahnhof-/Kalchstraße abgeschaltet

Memmingen | 20.05.2019: Vorsicht in der Memminger Bahnhofstraße: An der Einfahrt zur Kalchstraße ist in dieser Woche wegen Wartungsarbeiten die Ampel abgeschaltet. Damit Fußgänger und Radler die Straße gesichert überqueren können, wird ein Zebrastreifen angebracht. Das heißt, Autofahrer müssen an dieser Stelle anhalten, wenn Fußgänger über die Straße wollen. Aus Sicherheitsgründen ist zudem die Linksabbiegerspur gesperrt. Autofahrer dürfen erst nach dem Zebrastreifen in die Kalchstraße einbiegen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vorsicht-autofahrer-ampel-bahnhof-kalchstrasse-abgeschaltet-46906/
2019-05-20T05:56:43+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Stau, Verkehr
© pixabay.com

Ampelanlage an Autobahnanschlussstelle sorgt weiter für Ärger

Türkheim/Bad Wörishofen | 14.08.2017: Die Ampelanlage an der A96-Ausfahrt Türkheim/Bad Wörishofen soll nachgebessert werden. Das hat der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke veranlasst, nachdem es zunehmend Beschwerden gibt. Immer wieder kommt es an der Ampel zu längeren Rückstaus, vor allem zu den Stoßzeiten. Die Ampelschaltung wurde zwar Anfang des Jahres neu eingestellt, doch das Steuerungssystem scheint mittlerweile nicht mehr zu funktionieren. Jetzt soll eine Spezialfirma die Fehlerquelle aufspüren und beheben, dann soll die Verkehrssituation nochmals überprüft werden. Sollte sich trotz Nachbesserungen nichts ändern, will Stracke auf eine Verlängerung der Abfahrtsspuren drängen. Das sei weiterhin die beste Lösung, um Staus zu verhindern.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ampelanlage-an-autobahnanschlussstelle-sorgt-weiter-fuer-aerger-18561/
2017-08-14T07:44:57+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ampel sorgt für Ärger

Türkheim/Bad Wörishofen | 20.01.2017: Die neu installierte Ampelanlage an der A96 Ausfahrt Türkheim/Bad Wörishofen sorgt bei manchen Autofahrern für Unmut.
Sie kritisieren, dass die Ampel auch nachts angeschaltet ist, wenn es kaum Verkehr gibt.
Der Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke hat deshalb bei der zuständigen Behörde nachgefragt.
Deren Antwort ist eindeutig: Weil in der Vergangenheit einige schwere Unfälle am Abend und in der Nacht passiert sind, sei von der Stelle für Verkehrssicherheit empfohlen worden, die Ampel durchlaufen zu lassen.
Um unnötig lange Wartezeiten zu vermeiden, sei aber eine Grüne Welle für die Staatsstraße geschaltet, die nur dann über eine Kontaktschleife unterbrochen wird, wenn Fahrzeuge von der Autobahn kommend an der Ampel halten müssen.
Für Stracke eine nachvollziehbare Entscheidung, Sicherheit habe oberste Priorität.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ampel-sorgt-fuer-aerger-6344/
2017-01-20T12:04:13+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben