Tag Archiv: Arbeitsmarkt

Arbeitsmarkt: Corona-Auswirkungen nicht so schlimm wie befürchtet

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 01.07.2020: Corona drückt dem Arbeitsmarkt in der Region weiterhin den Stempel auf – allerdings nichts so stark wie befürchtet. Im Bereich Mindelheim ging die Zahl der Arbeitslosen sogar leicht zurück.
Im Raum Memmingen hingegen stieg sie nochmals an. Das hat aber vor allem einen Grund, sagt Reinhold Huber von der Arbeitsagentur:

„Insgesamt ist der Wirtschaftsraum Memmingen/Unterallgäu aber bislang gut durch die Corona-Krise gekommen“ – Zu dieser positiven Einschätzung kommt Reinhold Huber von der Arbeitsagentur nach Vorlage der aktuellen Zahlen:

In Bereich Mindelheim liegt die Arbeitslosenquote bei 2,8, im Raum Memmingen bei 3,2 Prozent.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/arbeitsmarkt-corona-auswirkungen-nicht-so-schlimm-wie-befuerchtet-64915/
2020-07-01T14:58:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Arbeitslosigkeit nimmt zu

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 03.06.2020: Der Arbeitmarkt in Memmingen und dem Unterallgäu war naturgemäß stark von Corona geprägt. Die Erwerbslosigkeit ging stark nach oben – Reinhold Huber von der Arbeitsagentur nennt Zahlen:

Hier waren im Vergleich zum Mai letzten Jahre 400 mehr Arbeitslose registriert.
Dennoch ist unsere Region im Vergleich zu anderen bislang gut durch die Krise gekommen, so Huber.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/arbeitslosigkeit-nimmt-zu-64338/
2020-06-03T11:07:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Arbeitsagentur appelliert an Betriebe

Memmingen/Unterallgäu | 19.05.2020: Für viele Schulabsolventen stellt sich die Frage, was sie ab Herbst machen sollen – aber die Suche nach einem Ausbildungsplatz ist derzeit nicht einfach. Reinhold Huber von der Arbeitsagentur Kempten-Memmingen nimmt die Unternehmer in die Pflicht:

Aber es wird auch wieder eine Zeit nach Corona geben, in der man selbst ausgebildete Fachkräfte dringend braucht, so Huber.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/arbeitsagentur-appelliert-an-betriebe-63971/
2020-05-19T09:39:43+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Trotz Corona – Arbeitsagentur sieht Lichtblicke

Memmingen/Unterallgäu | 04.05.2020: Steigende Arbeitslosenzahlen, immer mehr Kurzarbeit – Corona mischt den Arbeitsmarkt in der Region gewaltig auf. Und trotzdem gibt es auch Zahlen, die Mut machen, sagt Reinhold Huber von der Arbeitsagentur Kempten-Memmingen:

Die Betriebe versuchen auch, möglichst wenig Mitarbeiter wegen der Krise zu entlassen. Sie bedienen sich deshalb der Kurzarbeit, um nach Corona wieder schnell starten zu können, so Huber.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/63369-63369/
2020-05-04T09:44:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Corona beherrscht den Arbeitsmarkt

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 30.04.2020: Der Arbeitsmarkt in der Region ist komplett von Corona beherrscht. Neben einer gestiegenen Arbeitslosigkeit liegen für Memmingen und das Unterallgäu aktuell rund 1.500 Anzeigen von Betrieben auf Kurzarbeit vor, so Reinhold Huber von der Arbeitsagentur Kempten-Memmingen.

Ein Lichtblick sei auch, dass es nach wie vor neue Stellenangebote gebe, so Huber.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/corona-beherrscht-den-arbeitsmarkt-63329/
2020-04-30T10:45:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Durch Corona mehr Kurzarbeit als bei Finanzkrise

Memmingen/Unterallgäu | 01.04.2020: Der Arbeitsmarkt in der Region bricht durch die Corona-Krise immer mehr ein. Mit jedem Tag wird es schlimmer, kein Vergleich mehr zur Finanzkrise 2009, sagt Maria Amtmann, Leiterin der Allgäuer Arbeitsagentur Kempten/Memmingen:

Amtmann zeigt sich jedoch zuversichtlich, dass sich der Arbeitsmarkt nach Corona schnell wieder erholen wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/durch-corona-mehr-kurzarbeit-als-bei-finanzkrise-62426/
2020-04-01T10:38:03+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Trotz Schwächephase weniger Arbeitslose

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 28.02.2020: Die Arbeitsagentur hat die aktuellen Zahlen für den Wirtschaftsraum Memmingen/Unterallgäu herausgegeben. Pressesprecher Reinhold Huber fasst zusammen:

Mit einer Quote von 2,5 Prozent ist Memmingen und das Unterallgäu weiterhin eine absolute Top-Region in Deutschland. Huber spricht von einer insgesamt guten Entwicklung:

Allerdings zeige eine anhaltend hohe Kräftenachfrage aus den Betrieben, dass man von einer Krise weit entfernt sei, so Huber.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/trotz-schwaechephase-weniger-arbeitslose-60716/
2020-02-28T14:14:53+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Arbeitsmarkt: Keine Krise in Sicht

Memmingen/Unterallgäu | 19.02.2020: Auch wenn es in manchen Betrieben in Memmingen und dem Unterallgäu nicht mehr ganz so rund läuft, gibt es unter dem Strich keinen Grund zur Sorge. Reinhold Huber von der Arbeitsagentur sieht die Unternehmen in der Region gut aufgestellt.

Kleinere Schwächen seien lediglich in einzelnen Industriezweigen auszumachen, im Handwerk gibt es noch reichlich Arbeit, so Huber.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/arbeitsmarkt-keine-krise-in-sicht-59517/
2020-02-19T08:57:30+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Arbeitslosigkeit nimmt erwartungsgemäß zu

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 30.01.2020: Es kam wie erwartet: Die Arbeitslosigkeit in der Region ist im Januar wie jedes Jahr nach oben gegangen. Kein Grund zur Beunruhigung sagt Reinhold Huber von der Arbeitsagentur:

Die Quote für den Wirtschaftsraum Memmingen/Unterallgäu liegt aktuell bei 2,6 Prozent und damit etwas höher als im Januar vergangenen Jahres.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/arbeitslosigkeit-nimmt-erwartungsgemaess-zu-58726/
2020-01-30T17:36:53+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Arbeitsmarkt 2019 stabil

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 13.01.2020: „Stabil“ – so lässt sich der Arbeitsmarkt in der Region im Jahr 2019 in einem Wort beschreiben. Sowohl Memmingen als auch der Raum Mindelheim glänzte mit Top-Quoten, sagt Reinhold Huber von der Arbeitsagentur:

Eine genaue Prognose für 2020 gibt es noch nicht – die Arbeitsagentur rechnet allerdings nicht mit größeren Einbrüchen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/arbeitsmarkt-2019-stabil-57935/
2020-01-13T13:13:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben