Tag Archiv: Ausbau

Landkreis baut Straßen aus

Landkreis Unteralgäu | 12.11.2019: Der Landkreis Unterallgäu nimmt im kommenden Jahr einige große Straßenbauprojekte in Angriff. In Ottobeuren wird die Ortsdurchfahrt von der Basilika bis zum Ortsausgang Richtung Wolfertschwenden neu gemacht. Auch die Geh- und Radwege werden erneuert und an der Basilika kommen noch drei Busparkplätze dazu. Ausgebaut und verbreitert werden die maroden Kreisstraßen zwischen Rammingen und Türkheim sowie zwischen Unteregg und Warmisried. Hier kommt noch ein neuer Radweg dazu. Die Kosten liegen zusammen bei rund 5,5 Millionen Euro. Ebenfalls geplant ist der Ausbau der der Ortsdurchfahrt von Warmisried sowie eines Teilstücks in Richtung Unteregg. Die Arbeiten waren bereits für dieses Jahr vorgesehen, wurden aber zurückgestellt, da es für das Projekt bislang keine staatliche Förderung gab. Wird diese nun gewährt, könnten womöglich beide Bauabschnitte gleichzeitig in Angriff genommen werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/landkreis-baut-strassen-aus-55314/
2019-11-12T06:24:00+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Startbahnerweiterung voll im Zeitplan

Memmingerberg | 24.09.2019: Die Startbahnarbeiten am Allgäu Airport Memmingen liegen voll im Zeitplan. Der Geschäftsführer der ausführenden Firma Kutter Peter Groll:

Mit einer Breite von dann 45 Metern genügt die Piste allen internationalen Standards.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/53322-53322/
2019-09-24T17:48:01+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Flughafen Memmingen

Ausbau läuft – Airport zwei Wochen lang dicht

Memmingerberg | 17.09.2019: Der Allgäu Airport Memmingen ist ab heute zwei Wochen lang dicht. Der Flugverkehr ist komplett eingestellt – und dennoch herrscht Hochbetrieb. Die Startbahn wird ausgebaut und die Ankunftshalle erweitert – alles zum Vorteil der Passagiere, so Airport-Chef Ralf Schmid:

Die Baumaßnahmen kosten insgesamt rund 21 Millionen Euro, 14,5 davon übernimmt der Freistaat.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ausbau-laeuft-airport-zwei-wochen-lang-dicht-52738/
2019-09-17T14:33:12+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Internetportal für B12-Ausbau

Landkreis Ostallgäu | 13.06.2019: Der vierspurige Ausbau der B12 von Buchloe über Kaufbeuren nach Kempten kommt planungstechnisch voran. Für den ersten, zehn Kilometer langen Abschnitt von der A96 bis Germaringen ist jetzt der Vorentwurf fertig und kann zur Genehmigung eingereicht werden. Für zwei weitere Abschnitte läuft die technische Planung. Für den B12-Ausbau hat das staatliche Bauamt jetzt auch eigens ein Internetportal eingerichtet. Unter dem Titel „Der Allgäu Schnellweg“ wird aktuell über das Projekt berichtet. Der gesamte Ausbau der Bundesstraße über eine Länge von knapp 60 Kilometer ist mit rund 265 Millionen Euro veranschlagt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/internetportal-fuer-b12-ausbau-48642/
2019-06-13T05:53:32+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Airport-Ausbau: Alles im Zeitplan

Memmingen | 28.05.2019: Alles im Zeitplan – Zweieinhalb Monate nach Beginn der Ausbauarbeiten am Allgäu Airport Memmingen ziehen die Verantwortlichen eine erste positive Zwischenbilanz. Die Vorgaben wurden exakt eingehalten, teilweise sind wir sogar schon etwas weiter, so Flughafen-Geschäftsführer Ralf Schmid. Bislang verlief auch alles ohne Zwischenfälle. In den nächsten Wochen werden weitere Kabeltrassen samt Lehrrohren angelegt und Regenwasserschächte gebaut. Das Herzstück des Ausbau-Projekts, die Verbreiterung der Start- und Landebahn von 30 auf 45 Meter, startet Mitte September. Dann wird der Flugbetrieb am Airport zwei Wochen lang komplett eingestellt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/airport-ausbau-alles-im-zeitplan-47276/
2019-05-28T16:12:50+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Lärmschutz für Buxheim an der A96 rückt näher

Buxheim | 26.03.2019: Die Bewohner in Buxheim müssen den Lärm von der Autobahn nicht mehr lange ertragen: Die A96 wird im Bereich des Autobahnkreuzes ausgebaut – und das bedeutet auch neuen Lärmschutz. Olaf Weller von der Autobahndirektion Süd:

Die Pläne dafür sollen voraussichtlich ab April öffentlich ausliegen. Gibt es keine Verzögerungen, können die Bauarbeiten dann nächstes Jahr in der zweiten Jahreshälfte beginnen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/laermschutz-fuer-buxheim-an-der-a96-rueckt-naeher-44636/
2019-03-26T08:45:17+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Flughafen Memmingen

Allgäu Airport: Ausbau hat begonnen

Memmingerberg | 12.03.2019: Am Allgäu Airport Memmingen ist jetzt mit den Ausbauarbeiten begonnen worden. Über ein Jahr lang wird am Flughafen gewerkelt, Herzstück ist die Verbreiterung der Start- und Landebahn. Gearbeitet wird nachts, der Flugbetrieb läuft weiter. Bis zu vier Baukolonnen heben Kabelschächte aus, verlegen Rohre und erstellen Fundamente. Nächsten Monat kommen noch Elektroarbeiten für die neue Befeuerungsanlage dazu, bevor dann im September die eigentlichen Asphaltierungsarbeiten anstehen. Dafür muss der Airport zwei Wochen lang komplett schließen. Zudem werden auch die Gepäckhalle erweitert, die Vorfeldflächen vergrößert und ein Regenrückhaltebecken gebaut. An Gesamtkosten sind 21 Millionen Euro veranschlagt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-ausbau-hat-begonnen-43887/
2019-03-12T17:42:46+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Ausbaumaßnahmen am Allgäu Airport gestartet

Memmingen | 08.10.2018: Der Allgäu Aiport startet mit den großen Ausbaumaßnahmen. Zunächst wird die Startbahn von 30 auf 45 Meter verbreitert, dann folgen das zweite Instrumenten-Landesystem und die Erweiterung des Terminals. Auch der Freistaat steht komplett hinter diesem Projekt und dem Allgäu Airport. Ministerpräsident Markus Söder am RT1-Mikrofon:

Die Gesamtkosten für dieses Projekt liegen bei rund 21 Millionen Euro, der Freistaat wird etwa 15 Millionen übernehmen. Für den Fluggast soll es zu keinen großen Einschränkungen kommen, sagt Airpor-Cchef Ralf Schmid.

Bis 2020 sollen die Ausbaumaßnahmen abgeschlossen sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/36280-36280/
2018-10-08T14:17:35+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Spatenstich für Airport-Ausbau

Memmingen | 05.10.2018: Nach einigen Monaten Verzögerung ist es nun soweit: Heute fällt der Startschuss für die Ausbaumaßnahmen am Allgäu Airport Memmingen. Zum Spatenstich kommt sogar Ministerpräsident Markus Söder und greift selbst zur Schaufel, um symbolisch die Ausbauarbeiten zu starten. Für Airport-Chef Ralf Schmid auch ein Zeichen der Wertschätzung für den Memminger Flughafen. Vorgesehen ist zunächst die Verbreiterung der Startbahn von 30 auf 45 Meter. Dann folgen das zweite Instrumenten-Landesystem und der Ausbau des Terminals. An Gesamtkosten sind rund 21 Millionen Euro veranschlagt, der Freistaat wird etwa 15 Millionen zuschießen. Jetzt laufen die vorbereitenden Maßnahmen an, der eigentliche Ausbau beginnt im kommenden Frühjahr. Der Flugbetrieb wird dadurch nicht betroffen sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/spatenstich-fuer-airport-ausbau-36193/
2018-10-05T06:33:31+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Freistaat stockt Zuschuss für Airport-Ausbau auf

Memmingen | 22.08.2018:

Der Freistaat Bayern beteiligt sich an den Mehrkosten für den Ausbau des Allgäu Airports Memmingen. Verkehrsministerin Ilse Aigner kündigte am Rande einer CSU-Konferenz an, die Mittel für den Flughafen aufzustocken. Als der Ausbau vor zwei Jahren geplant wurde, waren 17,7 Millionen Euro veranschlagt worden. Behördliche Hürden und Kapazitätsengpässe bei den Baufirmen verzögerten jedoch den Maßnahmenbeginn – und gleichermaßen stiegen die Preise. Jetzt wird mit knapp 21 Millionen gerechnet. Aigner sagte aber zu, dass der staatliche Zuschuss von ursprünglich 12,2 Millionen Euro anteilsmäßig angehoben wird. Ein wichtiges Signal für uns, betonte Airport-Chef Ralf Schmid, der nächsten Monat mit den Vorhaben beginnen will. Unter anderem wird die Startbahn verbreitert, das Instrumentenlandesystem ausgebaut und die Gepäckhalle erweitert.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/freistaat-stockt-zuschuss-fuer-airport-ausbau-auf-34804/
2018-08-22T15:34:05+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben