Tag Archiv: Autofahrer

Autofahrer streiten sich während der Fahrt

Memmingen | 02.07.2020: Zwei Autofahrer in Memmingen haben sich während der Autofahrt ordentlich in die Haare bekommen. Offenbar waren sie mit der Fahrweise des jeweils anderen nicht einverstanden. Nachdem sie sich zunächst gegenseitig aus dem Auto heraus beleidigten, kam es schließlich auf einem Supermarkt-Parkplatz im Gewerbegebiet zum Showdown. Beide stiegen aus und gerieten erwartungsgemäß aneinander, bis schließlich einer seinen Kontrahenten mit zwei Faustschlägen niederstreckte. Der musste mit Kopfverletzungen ins Klinikum gebracht werden. Weitere Ermittlungen laufen noch.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autofahrer-streiten-sich-waehrend-der-fahrt-64929/
2020-07-02T09:16:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Wilde Verfolgungsjagd

Bad Wörishofen | 23.04.2020: Mit über 150 km/h hat ein 25-jähriger Mann versucht, im Bad Wörishofer Gewerbegebiet vor der Polizei abzuhauen. Jetzt sitzt er im Gefängnis. Ein Polizist auf Streife erkannte den 25-jährigen BMW-Fahrer als den Mann wieder, der ihm vor einigen Tagen bei einer Verkehrskontrolle entwischt war. Die Beamten wendeten sofort – doch der Mann raste mit 150 Sachen durch das Gewerbegebiet und versuchte über Feldwege und Wiesen zu flüchten. Dabei kam er aber von der Straße ab und blieb im Acker stecken. Er versuchte dann, zu Fuß zu flüchten. Die Polizei suchten inzwischen mit Hunden und mehreren Beamten nach dem Mann und konnten ihn letztendlich auch festnehmen. Im Auto fanden die Beamten Drogen und eine Pistole. Bei der anschließenden Wohnungsdurchsuchung wurden weitere Betäubungsmittel in größerer Menge sichergestellt. Der 25-jährige sitzt jetzt in U-Haft.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wilde-verfolgungsjagd-63099/
2020-04-23T14:58:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Geiziger Autofahrer

Memmingerberg | 04.02.2020: Der pure Geiz hat einen Autofahrer in Memmingerberg zu einer reichlich dämlichen Aktion verleitet. Der unbekannte Mann wollte sich auf einem geschlossenen Parkplatz am Ziegelstadel offenbar die Parkgebühr sparen. Mit seinem VW Golf hat er versucht, unter einer Schranke durchzufahren – was gründlich schief ging. An der Schranke entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Am Ende zahlte er die Parkgebühr dann doch, um wegfahren zu können.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/geiziger-autofahrer-58911/
2020-02-04T14:12:53+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

30-jähriger Autofahrer verunglückt tödlich bei Kirchberg

Kirchberg a.d. Iller | 07.01.2020: Ein 30 Jahre alter Autofahrer ist bei einem schweren Unfall am Sonntagabend ums Leben gekommen. Zwischen Altenstadt und Kirchberg an der Iller ist der Mann ohne erkennbaren Grund in einer leichten Kurve einfach geradeaus weiter gefahren und frontal gegen einen Baum geprallt. Für ihn kam jede Hilfe zu spät – der Notarzt konnte nur noch seinen Tod feststellen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/30-jaehriger-autofahrer-verunglueckt-toedlich-bei-kirchberg-57695/
2020-01-07T07:07:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Noch keine Hinweise zu vermeintlichem Raubüberfall auf Autofahrer

Bad Wörishofen | 04.11.2019: Zu dem vermeintlichen Raubüberfall auf einen 21-jährigen Autofahrer am vergangenen Donnerstag bei Bad Wörishofen gibt es noch keinerlei Spur. Die ermittelnde Memminger Kripo hofft weiter auf Zeugenhinweise. Den Aussagen des Mannes zufolge sei er am Donnerstagmorgen gegen Viertel nach Acht kurz nach Bad Wörishofen von einem Auto bedrängt und zum Anhalten gebracht worden. Drei Männer seien ausgestiegen, hätten ihn mit einer Schusswaffe bedroht und sein Geld abgenommen – mehr als Tausend Euro. Dann seien sie geflüchtet. Bei dem Wagen soll es sich um einen dunklen PKW mit italienischer Zulassung gehandelt haben. Eine Fahndung verlief ergebnislos. Die Kriminalpolizei wendet sich nun insbesondere an Verkehrsteilnehmer, die am 31.10. zwischen 08 Uhr und 08.30 Uhr die Staatsstraße zwischen Bad Wörishofen und Pforzen befahren haben. Hat jemand verdächtige Wahrnehmungen gemacht, die im Zusammenhang des angezeigten Raubüberfalls stehen könnten? Kann jemand etwas zu dem dunklen Täterfahrzeug mit italienischer Zulassung sagen? Hinweise an die 08331/100-0.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/noch-keine-hinweise-zu-vermeintlichem-raubueberfall-auf-autofahrer-55046/
2019-11-04T17:00:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Deutlich zu schnell

Pfaffenhausen | 14.10.2019: Das war dann eindeutig zu schnell. Einer Polizeistreife war in der Samstagnacht bei Pfaffenhausen ein Auto aufgefallen, das es offensichtlich sehr eilig hatte. Über 160 Stundenkilometer wurden gemessen. Außerdem saßen sechs Personen statt der erlaubten fünf im Auto. Den 20-jährigen Fahrer erwartet ein empfindliches Bußgeld. Ein Insasse musste aussteigen und auf einen Abholer warten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/deutlich-zu-schnell-54318/
2019-10-14T06:59:21+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Viele Autofahrer am Wochenende mit Alkohol und Drogen

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 13.05.2019: Die Polizei hat am Wochenende reichlich viele Autofahrer mit Alkohol und Drogen erwischt. In der Memminger Bahnhofstraße war es am Samstag kurz vor Mitternacht ein Autofahrer, der knapp 1,1 Promille Alkohol im Blut hatte. Etwa zeitgleich zog die Polizei in Mindelheim einen ähnlich betrunkenen 50-jährigen Unterallgäuer aus dem Verkehr. Am Sonntagmorgen fiel dann ein 20-jähriger in Ungerhausen bei einer Kontrolle auf, weil er zu viel gekifft hatte. Besonders übertrieben hat es aber ein 20-jähriger in Krumbach: Er hat im Suff beim Einparken eine Mülltonne und ein anderes Auto angefahren. Dadurch kam heraus, dass er nicht mal einen Führerschein hat – und keine Erlaubnis vom Besitzer des Autos, den Wagen zu fahren, was ihm besonders viele Anzeigen einbringt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/viele-autofahrer-am-wochenende-mit-alkohol-und-drogen-46534/
2019-05-13T07:20:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Autofahrer geht auf Blitzer los

Türkheim | 24.08.2018: Ein wütender Autofahrer hat einem Blitzer in Türkheim Prügel angedroht. In der Amberger Straße hatte ein Messwagen der kommunalen Verkehrsüberwachung Autofahrer geblitzt, bis der noch unbekannte Fahrer auf den Blitzer aufmerksam wurde. Obwohl er von diesem noch nicht einmal geblitzt worden war, ärgerte er sich offenbar sehr darüber. Er stellte sich mit seinem Auto direkt vor den Messwagen, sprang auf die Straße, um andere Fahrer zu warnen, beleidigte den Messbeamten und drohte ihm sogar Schläge an. Dem wütenden Fahrer drohen jetzt mehrere Strafanzeigen. Auch sein Führerschein steht auf dem Spiel. Die Polizei sucht noch nach Zeugen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autofahrer-geht-auf-blitzer-los-34871/
2018-08-24T13:27:52+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Achtung Autofahrer – Maisernte hat in der Region begonnen

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 24.08.2018: In der Region hat bereits jetzt die Maisernte begonnen – rund drei Wochen früher als üblich. Das bedeutet auch für die Autofahrer wieder erhöhte Aufmerksamkeit. Jetzt sind sie wieder unterwegs die großen Erntefahrzeuge und das heißt, wenn man einem hinterherfährt, erst mal langsam tun. Besser mal den Fuß vom Gas und nicht überholen. Mähdrescher sind oft breiter als man denkt, die Brems- und Blinklichter wegen des Schmutzes oft nicht erkennbar. Wer vorbeifahren will, sollte sicher sein, dass das Fahrzeug nicht plötzlich in einen Feldweg abbiegt. Außerorts darf zum Überholen übrigens auch Hupe und Lichthupe verwendet werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/achtung-autofahrer-maisernte-hat-in-der-region-begonnen-34858/
2018-08-24T09:25:33+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Polizei kontrolliert im Fasching verstärkt Autofahrer

Memmingen | Unterallgäu | 09.02.2018: Der Fasching ist im Unterallgäu in vollem Gange – und das bedeutet auch wieder stärkere Polizeikontrollen. Da auf vielen Partys und Bällen wieder reichlich getrunken wird, will die Polizei vor allem die Autofahrer im Auge behalten, sagt Pressesprecher Sven Hornfischer:

Im letzten Jahr mussten während der närrischen Tage rund 30 Autofahrer ihre Führerscheine abgeben, weil sie betrunken am Steuer saßen. Außerdem werden die Polizisten darauf achten, ob auf den Faschingspartys auch der Jugendschutz eingehalten wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-kontrolliert-im-fasching-verstaerkt-autofahrer-26271/
2018-02-09T08:44:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben