Tag Archiv: Babenhausen

© pixabay.com

25-Jährige bei Prostitution erwischt

Babenhausen | 13.02.2020: Professionelle Prostitution – die ist im Unterallgäu nicht erlaubt. Jetzt ist wieder einmal eine Frau mit ihrem horizontalen Gewerbe aufgeflogen. Die 25-jährige hatte in einem Hotel in Babenhausen eingecheckt und dort ihre Freier empfangen. Die Polizei bekam einen anonymen Hinweis und ging der Sache nach. Und tatsächlich: Genau in dem Moment als eine Zivilstreife die junge Frau in ihrem Zimmer aufsuchte, bekam sie auch Besuch von einem Kunden. Sie wurde vorläufig festgenommen, durfte aber nach Zahlung von 200 Euro wieder gehen, weil es sich nur um eine Odnungswidrigkeit handelt. Wenn sie aber nochmals erwischt wird, ist es eine Straftat und dann wird es richtig teuer.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/25-jaehrige-bei-prostitution-erwischt-59294/
2020-02-13T06:40:29+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Randale an Tankstelle mit Machete

Babenhausen | 09.10.2019: Die Polizei hat jetzt einen 18-jährigen Randalierer ermittelt, der letzte Woche an einer Tankstelle in Babenhausen für reichlich Ärger gesorgt hat. Der junge Mann gehörte zu einer vierköpfigen Gruppe. Er drehte spät Abends am Tankstellenshop in der Bahnhofstraße durch, weil er keine einzelne Bierdose aus einem Sixpack haben durfte. Aus Wut bewarf er den Tankstellenbesitzer mit mehreren Red-Bull-Dosen, woraufhin der die Gruppe aus dem Laden schmiss. Bevor die Gruppe Richtung Klosterbeuren davonfuhr, holte der offenbar angetrunkene 18-jährige noch eine Machete aus dem Kofferraum und schwenkte sie drohend in Richtung Tankstellenbesitzer. Der junge Mann aus dem Raum Landsberg hat seinen Ausraster bereits zugegeben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/randale-an-tankstelle-mit-machete-54098/
2019-10-09T08:55:00+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Hundewelpe vor Geschäft geklaut

Babenhausen | 12.09.2019: Ein Hundewelpen ist vor einem Supermarkt in Babenhausen geklaut worden. Als die Besitzerin des Tiers vom Einkaufen zurückkam, war plötzlich ihr Hund weg. Zum Glück hatte eine Zeugin einen Mann und eine Frau beobachtet, wie sie mit dem Bullterrier-Mix-Welpen flüchteten. Dadurch konnten die beiden Diebe ermittelt werden. Zwischen ihnen und der Besitzerin des Hundes gibt es offenbar eine persönliche Vorgeschichte. Was die Diebe mit dem Welpen angestellt haben ist unbekannt – das Tier bleibt verschwunden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hundewelpe-vor-geschaeft-geklaut-52655/
2019-09-12T15:07:58+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Angeklagter im Vergewaltigungsprozess von Egg und Babenhausen bestreitet die Vorwürfe weiterhin

Egg | Babenhausen | 11.09.2019: Auch nach dem zweiten Verhandlungstag im Prozess um mehrfache Vergewaltigung, Nötigung und Körperverletzung in Egg und Babenhausen streitet der angeklagte 26-jährige Eritreer alles ab. Gestern Nachmittag hat eine weitere von insgesamt vier betroffenen Frauen vor Gericht ausgesagt. Die Frau entging im Dezember letzten Jahres wohl nur deshalb einer Vergewaltigung, weil sie mit einer Schere auf den Angreifer eingestochen hatte und schließlich ein Passant vorbeikam. Die Frau kam mit Bisswunden und Prellungen davon. Der Angeklagte behauptet dagegen, er habe die Frau vor dem Prozess noch nie gesehen. Der nächste Verhandlungstag ist in einer Woche. Das Urteil wird Ende September erwartet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/angeklagter-im-vergewaltigungsprozess-von-egg-und-babenhausen-bestreitet-die-vorwuerfe-weiterhin-52583/
2019-09-11T09:28:46+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Vergewaltigungsprozess wird fortgesetzt

Memmingen/Egg/Babenhausen | 10.09.2019: Heute Nachmittag wird der Prozess gegen einen 26-jährigen Eritreer wegen mehrfacher Vergewaltigung, Nötigung und Körperverletzung fortgesetzt. Er soll im Dezember 2018 in Egg und Babenhausen insgesamt vier Frauen angegriffen haben. Beim Prozessauftakt am letzten Freitag hat der Angeklagte alle Vorwürfe abgestritten. Für die Staatsanwaltschaft ist die Beweislast allerdings erdrückend. Für sie geht’s eigentlich nur um die Höhe der Strafe – und die kann bis zu 15 Jahre betragen. Während der Verhandlung wurde auch über die Möglichkeit einer Sicherungsverwahrung gesprochen. Da der Angeklagte bisher nicht gestanden hat, müssen im Prozess auch die Opfer aussagen.D ie erste Frau hat bereits am Freitag unter Ausschluss der Öffentlichkeit ausgesagt. Ein Urteil wird am 30. September erwartet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/vergewaltigungsprozess-wird-fortgesetzt-52563/
2019-09-10T12:25:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Prozess gegen mutmaßlichen Vergewaltiger beginnt

Memmingen/Egg/Babenhausen | 06.09.2019: Wie im Rausch ist ein heute 26-jähriger Mann Anfang Dezember letzten Jahres wahllos über Frauen in Egg und Babenhausen hergefallen, um sie zu vergewaltigen. Heute wird ihm vor dem Memminger Landgericht der Prozess gemacht. Die Tatvorwürfe gegen den Mann aus Eritrea wiegen schwer: An einem Montagabend soll er eine Spaziergängerin in Egg beim Gassigehen vergewaltigt haben. Nur zwei Tage später versuchte er es in einem Babenhauser Café bei einer weiteren Frau auf der Damentoilette – sie konnte sich aber noch rechtzeitig losreißen. Das gelang seinem nächsten Opfer am Rothach-Weiher nur eine Stunde später nicht – die Frau wurde ebenfalls beim Spazierengehen vergewaltigt. Eine weitere Stunde später soll er eine weitere Frau in der Babenhauser Schillerstraße attackiert und massiv gewürgt haben – sie entging der Vergewaltigung nur, weil zufällig ein anderer Passant vorbeikam. Trotz ziemlich eindeutiger Spurenlage streitet der Angeklagte alles ab. Der Prozess ist auf vier Verhandlungstage angesetzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/prozess-gegen-mutmasslichen-vergewaltiger-beginnt-52461/
2019-09-06T06:41:33+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Fuggerschloss wird zur Kita

Babenhausen | 03.09.2019: Das ehemalige Ökonomiegebäude des Fuggerschlosses in Babenhausen wird in eine Kindertagesstätte umgebaut. Der Marktgemeinderat hat das Großprojekt jetzt endgültig auf den Weg gebracht und wird nun den Förderantrag einreichen. Am Ende soll das Haus 165 Betreuungsplätze bieten. Die bestehende Kita „Guter Hirte“ ist mit fünf Kindergarten-Gruppen, einer Krippen- sowie einer Hortgruppe quasi bis unter`s Dach voll belegt, eine Erweiterung nicht mehr möglich. Dabei steigt der Bedarf an Plätzen weiter an. Spätestens Mitte 2022 soll die Kita fertig sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fuggerschloss-wird-zur-kita-52329/
2019-09-03T08:19:50+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Kippe war Schuld an Balkonbrand

Babenhausen | 10.07.2019: Die Ursache für den Brand in einer Wohnanlage in Babenhausen Ende Juni ist geklärt. Wie die Ermittlungen der Memminger Kripo ergeben haben, war eine Zigarette Schuld. Der Bewohner hatte eine Kippe auf dem Balkon in einen mit Torf gefüllten Blumentopf geworfen. Dadurch geriet der Topf in Brand und das Feuer breitete sich dann schnell aus. Teile der Wohnung und des Dachstuhls wurden teilweise zerstört. Es war Sachschaden von 100.000 Euro entstanden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kippe-war-schuld-an-balkonbrand-49720/
2019-07-10T06:35:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Völlig besoffen und halb nackt

Babenhausen | 28.06.2019: Ein völlig besoffener Mann hat bei Babenhausen direkt nacheinander zwei Unfälle gebaut. Erst ist er mit seinem Auto frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen gestoßen – beim Rückwärtsfahren hat’s dann erneut gekracht. Als er von den beiden Unfallgeschädigten angesprochen wurde, ist der Mann in einen Wald gerannt und wollte sich dort verstecken. Besonders komisch: Der Mann hatte nichts aus einem Tank-Top und einer Boxershort an. Als der Mann dann von der Polizei im Wald gefunden wurde, ist er erneut geflüchtet – diesmal durch einen Fluss. Doch da konnte er von den Beamten gefasst werden. Da ein Alkoholtest vor Ort nicht möglich war, wurde er zur Blutentnahme ins Krankenhaus gebracht. Ihn erwarten mehrere Anzeigen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/voellig-besoffen-und-halb-nackt-49201/
2019-06-28T07:04:41+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Rasierklinge in Teigklumpen versteckt

Babenhausen | 08.05.2019: In Babenhausen ist wohl ein echter Tierhasser unterwegs. Eine Frau hat in ihrem Garten einen Teigklumpen entdeckt, in dem eine Rasierklinge eingeknetet war. Glücklicherweise konnte sie ihre Katzen und ihren Hund davon abhalten, den Klumpen zu fressen. Sollten Sie auch einen solchen Teigklumpen in ihrem Garten finden, melden Sie sich bitte bei der Polizei in Memmingen oder Babenhausen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rasierklinge-in-teigklumpen-versteckt-46366/
2019-05-08T16:55:11+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben