Tag Archiv: Bande

Diebische Mädchen

Memmingen | 22.11.2018: Sie dachten, sie sind eine ausgebuffte Diebesbande, doch die Memminger Polizei machte ihnen einen Strich durch die Rechnung. Nach mehreren Ladendiebstählen in der Innenstadt ermittelten die Beamten vier Mädchen als Täter. Sie hatten es auf Drogerieartikel sowie Kleidungsstücke abgesehen und dabei ihre eigene Masche entwickelt. Zunächst wurde das Diebesgut an einer bestimmten Stelle im Geschäfte deponiert. Dann wurde ausgemacht, wer die Sache aus dem Laden mitnimmt. Bei der vorläufigen Festnahme wurde bei einem der Mädchen auch ein gestohlener Ausweis gefunden. Weitere Ermittlungen laufen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/diebische-maedchen-37878/
2018-11-22T06:25:30+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Diebesbande gefasst – Beuteschaden: 500.000 Euro

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 20.11.2018: Die Memminger Kripo hat nach umfangreichen Ermittlungen eine achtköpfige Diebesbande auffliegen lassen. Die rumänisch- und türkischstämmigen Männer im Alter von 27 bis 51 Jahren sollen über ein halbes Jahr hinweg gezielt eine Spedition bestohlen haben. Sie haben offenbar palettenweise Getränkedosen und Schokolade mitgehen lassen und die Beute anschließend verkauft. Der Schaden beläuft sich auf etwa eine halbe Million Euro. Bei Durchsuchungen von Wohnungen und Gewerbeobjekten in Memmingen, Memmingerberg und Mindelheim wurden Diebesgut, Bargeld und weitere Beweismittel sichergestellt.Ein Großteil der mutmaßlichen Täter sitzt in Untersuchungshaft. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/diebesbande-gefasst-beuteschaden-500-000-euro-37802/
2018-11-20T06:41:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Erste Urteile im Prozess gegen Drogenbande

Memmingen | 22.08.2018:

Im Prozess gegen eine international agierende Drogenbande vor dem Memminger Landgericht sind drei der fünf Angeklagten zu Haftstrafen verurteilt worden. Gegen die anderen beiden wird noch weiter verhandelt – auch ihnen droht ein längerer Gefängnisaufenthalt. Die bisher Verurteilten müssen für dreieinhalb beziehungsweise fünfeinhalb Jahre hinter Gitter, ein Helfer bleibt noch auf Bewährung draußen. Die Bande, deren Mitglieder hier in der Region wohnen, hatte erwiesenermaßen Rauschgift im zweistelligen Kilobereich vertickt. In die Ermittlungen war auch Interpol eingeschaltet. Die Fahnder stellten unter anderem 35 Kilo Kokain und über 50 Kilogramm Ketamin sicher. Die Dealer hatten ihre Ware meist in der Ladung von LKW`s versteckt und so bis nach England geschmuggelt.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/erste-urteile-im-prozess-gegen-drogenbande-34801/
2018-08-22T15:32:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Europaweit agierende Drogenbande vor Memminger Landgericht

| 05.07.2018: Vor dem Memminger Landgericht beginnt heute ein Prozess gegen eine international agierende Drogenbande. Die fünf Angeklagten sollen Rauschgift im zweistelligen Kilobereich vertickt haben. Die Staatsanwaltschaft wirft ihnen einen europaweit organisierten Drogenhandel, vor allem mit Kokain vor. In die Ermittlungen war auch Interpol eingeschaltet. Die Fahnder konnten insgesamt 35 Kilo Kokain, über 50 Kilogramm Ketamin und sechseinhalb Kilo Marihuana sicherstellen. Die Angeklagten, drei Rumänen und zwei Deutsche, hatten das Rauschgift meist mit LKW`s, versteckt in der Ladung, Von hier aus Richtung Großbritannien geschmuggelt. Wie umfangreich sich die Geschäfte gestalteten, spiegelt sich in einer über 50-seitigen Anklageschrift wider. Zunächst sind sieben Verhandlungstage angesetzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/europaweit-agierende-drogenbande-vor-memminger-landgericht-32941/
2018-08-21T15:09:28+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Mutmaßliche Autoreifen-Bande vor Gericht

Memmingen | 13.04.2018: Eine mutmaßliche Bande von Autoreifendieben steht heute vor dem Memminger Amtsgericht. Die acht Angeklagten sollen auf Raubzügen in der Region über 100.000 Euro Beute gemacht haben. Sie sollen gezielt nagelneue Reifen für BMWs von Autohäusern geklaut haben und dabei auch mehrfach bei einem Memminger Autohaus zugeschlagen haben. Die Tatorte reichen aber auch von Ravensburg über Biberach und Ulm bis nach Landsberg. Für den schweren Bandendiebstahl drohen den Angeklagten mehrjährige Haftstrafen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mutmassliche-autoreifen-bande-vor-gericht-30144/
2018-04-13T06:06:40+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Autoknacker auf Beutezug – über 60.000 Euro Schaden

Memmingen | 14.03.2018: In Memmingen hat eine Autoknacker-Bande enormen Schaden angerichtet. Wie die Polizei jetzt mitteilt, sind am Samstagabend auf einem Autohaus-Parkplatz im Gewerbegebiet-Nord sieben Autos aufgebrochen worden. Die mindestens drei Täter schlugen die Seitenscheiben ein und klauten unter anderem Lenkräder und eingebaute Navigationsgeräte. Es entstand massiver Sachschaden von rund 60.000 Euro, dazu kommt noch der Beuteschaden von mehreren zehntausend Euro.
Die Memminger Polizei sucht Zeugen:

Wer hat am Samstagabend in der Zeit von 22 Uhr bis Mitternacht Beobachtungen gemacht, die mit dem Pkw-Aufbruch und den Diebstählen in Verbindung gebracht werden könnte?
Sachliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Memmingen unter der Telefonnummer 08331/100-0 entgegen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autoknacker-verursachen-60-000-euro-schaden-29108/
2018-03-14T08:18:49+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© ECDC Memmingen

Eishockey: Neue Bande ist da! ECDC kann zuhause trainieren

Memmingen | 29.08.2017: Jetzt geht es doch schneller als erwartet: Die neue Bande in der Memminger Eissporthalle ist da und kann bereits diese Woche fertig montiert werden. Gleichzeitig läuft auch die Eisaufbereitung. So wie es derzeit ausschaut, können die ECDC-Teams schon nächste Woche auf eigenem Eis trainieren. Nachdem es noch Anfang des Monats hieß, dass die Bande erst im September geliefert wird, mussten die Indians Eiszeiten in anderen Hallen anmieten und die geplanten Testspiele verlegen.
Zumindest das Training kann jetzt am Hühnerberg absolviert werden – die Vorbereitungsspiele bleiben aber so wie zuletzt vereinbart. So findet das erste Testspiel zuhause am 13. September gegen Kaufbeuren statt. Am kommenden Samstag präsentiert sich der ECDC den Fans: Ab 11 Uhr steigt auf dem Westertorplatz die Mannschaftsvorstellung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-neue-bande-ist-da-ecdc-kann-auf-eigenem-eis-trainieren-18946/
2017-08-29T06:19:32+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© ECDC Memmingen

Verzögerung bei Bandeneinbau: ECDC Memmingen und Oberbürgermeister Schilder sind stinksauer

Memmingen | 28.07.2017:

Es war längst beschlossen und der Zeitplan aufgestellt: Nach Ende der Eislaufsaison wird in der Memminger Eissporthalle die alte Bande abmontiert, dann werden kleinere Sanierungsarbeiten vorgenommen und im Juli wird die neue Bande aufgebaut. Doch es kam anders: Der Banden-Hersteller, eine finnische Firma, hat den Liefertermin ohne weitere Angaben mehrfach gecancelt. Jetzt heißt es: Mitte September wird geliefert. Diese Ankündigung sorgt sowohl beim ECDC Memmingen wie auch bei Oberbürgermeister Manfred Schilder für reichlich Unmut. Für uns sind die Folgen im Ganzen noch gar nicht absehbar, sagte ECDC-Marketingchef Sascha Rienäcker:

Oberbürgermeister Manfred Schilder ist gar nicht gut auf die Herstellerfirma zu sprechen. Er hofft, dass jetzt wenigstens der Liefertermin zum 10. September eingehalten wird:

Dies werde juristisch geprüft. Schilder weiß auch um die schwierige Situation beim ECDC:

Für die Memminger Indians gilt es zudem, den sportlichen Schaden in Grenzen zu halten, so Rienäcker weiter:

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verzoegerung-bei-bandeneinbau-ecdc-memmingen-und-oberbuergermeister-schilder-sind-stinksauer-18174/
2017-07-28T13:21:13+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Erneuter Einbruch in Modegeschäft

Füssen | 08.12.2016: Hat die Bande, die vergangene Woche ein Modegeschäft in der Memminger Fußgängerzone leergeräumt hat, schon wieder zugeschlagen?
Die Polizei vermeldet jedenfalls einen nahezu identischen Einbruch in Füssen.
Auch hier knackten die Täter ein Geschäft mitten in der Stadt und stahlen hochwertige Bekleidung sowie Schuhe im Wert von 100.000 Euro.
Wie auch im Memminger Fall hat die Polizei noch keine näheren Hinweise.
Die am Tatort gesicherten Spuren sind noch nicht ausgewertet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/erneuter-einbruch-in-modegeschaeft-4486/
2016-12-08T12:58:38+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Reifendiebe schlagen schon wieder zu

Memmingen | 11.11.2016: Die Serie von Reifendiebstählen in der Region geht weiter. In Memmingen wurden  aus dem Lagerraum eines Autohauses in der Schumannstraße 13 neue Komplettsätze Winterreifen gestohlen. Der Schaden beläuft sich auf rund 10.000 Euro. Von dem oder den Tätern fehlt jede Spur. Die Polizei vermutet hinter den Reifendieben eine überregional agierende Bande.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/reifendiebe-schlagen-schon-wieder-zu-2786/
2016-11-11T14:42:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben