Tag Archiv: Bilanz

Weirather blickt zurück: „Ich war gerne Landrat“

Landkreis Unterallgäu | 30.04.2020: Nach 14 Jahren endet heute die Amtszeit des Unterallgäuer Landrats Hans-Joachim Weirather. Auf der Landkreis-Homepage zieht er eine Bilanz und spricht von einer großen Ehre, dass er so lange Verantwortung für den Kreis habe übernehmen dürfen. Als Landrat habe er versucht, Entscheidungsträger, Vermittler, Ratgeber und Möglichmacher zu sein. Im Blick zurück sieht Weirather vieles, was er sich vorgenommen hat, gemeinsam mit dem Kreistag auch umgesetzt – verbunden mit schönen Erinnerungen und Emotionen. Er nennt eine ganze Reihe von großen Projekten – an erster Stelle die umfangreichen Schulsanierungen, Straßenbauten oder die Klinikfusion. Weirather schließt mit dem Satz: „Ich war gerne ihr Landrat“. Sein Nachfolger Alex Eder wird am kommenden Montag vereidigt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/weirather-blickt-zurueck-ich-war-gerne-landrat-63318/
2020-04-30T10:33:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Polizei zieht positive Bilanz nach Frühlingswochenende

Allgäu | 06.04.2020: Die Polizei hat nach diesem Frühlingswochenende eine erste Bilanz gezogen – und die fällt recht positiv aus. Im Bereich des Präsidiums Schwaben Süd/West gab es über 4000 Kontrollen. In 350 Fällen mussten die Beamten Anzeigen schreiben. Obwohl bei diesem schönen Wetter sehr viele Menschen draußen waren, haben sich die allermeisten an die geltende Ausgangsbeschränkung gehalten. In Memmingen musste die Polizei aber doch einige Male eingreifen und unter anderem eine Geburtstagsparty und eine Familienfeier beenden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-zieht-positive-bilanz-nach-fruehlingswochenende-62584/
2020-04-06T07:33:36+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Kriminalitätsstatistik 2019 mit positiver Bilanz

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 24.03.2020: Das Polizeipräsidium Schwaben Südwest hat die Kriminalitätsstatistik 2019 vorgelegt. Polizeichef Werner Strößner kann eine positive Bilanz ziehen.

Nahezu in allen Bereichen waren die Straftaten rückläufig. Sorgen machen weiterhin die Callcenter-Betrügereien mit den Maschen „Falscher Polizist“, „Enkeltrick“ oder „Gewinnversprechen“. Ebenfalls stark zugenommen hat die Internet-Kriminalität.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kriminalitaetsstatistik-2019-mit-positiver-bilanz-61970/
2020-03-24T07:14:20+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Positive Festwochen-Bilanz

Kempten | 19.08.2019: Fast 110.000 Messebesucher, rund 65.000 Gäste bei den Abendveranstaltungen – Die Allgäuer Festwoche in Kempten war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Festwochen-Chefin Martina Dufner-Wucher kann eine überaus gute Bilanz ziehen:

Auch die Polizei zieht ein positives Fazit. Erfreulich war, dass es deutlich weniger Handgreiflichkeiten gab als in den Vorjahren. Eines blieb aber mehr oder weniger gleich: An Tagen, an denen das Festwochengelände wegen des Besucherandrangs vorzeitig geschlossen werden musste, waren die „Zaunkletterer“ am Werk. Insgesamt mussten 59 Anzeigen wegen Hausfriedensbruch erstattet werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/positive-festwochen-bilanz-51877/
2019-08-19T13:40:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Allgäu Airport macht Gewinn

Memmingerberg | 09.07.2019: Mehr Flugziele, mehr Passagiere – dieser Zuwachs macht sich auch in der Bilanz des Allgäu Airports bemerkbar. Der Flughafen machte im vergangenen Geschäftsjahr erneut mehr Umsatz und Gewinn. Unterm Strich verblieb ein Plus von rund 260.000 Euro. „Wir schreiben solide schwarze Zahlen“, freut sich Airport-Chef Ralf Schmid, der den Flughafen weiter auf Wachstumskurs sieht. 2018 hatten wir fast 1,5 Millionen Passagiere und diese Zahl werden wir weiter nach oben schrauben, ist sich Schmid sicher. Trotz der zweiwöchigen Schließung im September wegen der Startbahnarbeiten rechnet er bis Ende des Jahres mit 1,65 Millionen Fluggästen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-macht-gewinn-2-49667/
2019-07-09T06:36:13+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

40.000 Menschen feiern Riesenparty beim 5. Ikarus-Festival

Memmingerberg | 11.06.2019: Das 5. Ikarus-Festival in Memmingerberg ist Geschichte – Drei Tage lang feierten über 40.000 Menschen ausgelassen zu Elektro- und Ravesound eine Riesenparty – Ein gigantisches Wochenende, so die Veranstalter. Auch die Polizei zog ein insgesamt positives Fazit und spricht von einer friedlichen Veranstaltung. Allerdings wurden über 350 Drogendelikte registriert, 70 Autofahrer wurden bei Kontrollen aus dem Verkehr gezogen. Ein Zwischenfall trübte aber am Freitagabend die Festivallaune. Im großen Zelt war ein Stange weggebrochen und verletzte zwei Personen. Daraufhin wurde das Zelt sicherheitshalber geräumt, die Topacts wie Ofenbach oder Martin Solveig mussten abgesagt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/40-000-menschen-feiern-riesenparty-beim-5-ikarus-festival-48538/
2019-06-11T07:14:45+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Unterallgäuer sammeln fleißig Wertstoffe

Landkreis Unterallgäu | 09.05.2019: Die Unterallgäuer sind fleißige Wertstoffsammler. 2018 ging die Menge der erfassten Wertstoffe gegenüber dem Vorjahr noch einmal um knapp fünf Prozent nach oben. Über 57.000 Tonnen kamen an Wertstoffen zusammen – statistisch gesehen knapp 400 Kilogramm je Einwohner. Das sind gute Werte, sagt der Sachgebietsleiter am Landratsamt, Edgar Putz – sieht aber durchaus noch Luft nach oben. Das könnte schon in diesem Jahr so kommen, denn mit der Einführung der Gelben Tonne zeichnet sich ein deutliches Plus beim Sammeln von Plastik, Alu oder Blech ab. Eine wörtlich interessante Entwicklung sieht Putz bei Elektronikschrott – noch nie wurde soviel eingesammelt wie im Vorjahr. Das gleiche gilt auch für die Gartenabfälle. 22.500 Tonnen – der höchste Wert, den wir in den vergangenen 40 Jahren erfasst haben, so Putz.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unterallgaeuer-sammeln-fleissig-wertstoffe-46376/
2019-05-09T07:28:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

ECDC Memmingen arbeitet noch an Bilanz

Memmingen | 03.04.2019: Beim ECDC Memmingen laufen nicht nur die Kaderplanungen für die kommenden Saison, auch die wirtschaftliche Seite muss begutachtet werden. Für eine abschließende Bilanz ist aber noch zu früh, sagt Marketingleiter Sascha Rienäcker:

Insgesamt habe man sich aber in Sachen Sponsoring deutlich breiter aufstellen können:

Diesen Weg müsse man auch konsequent weiter gehen, auch wenn manchmal sehr mühsam sei, so Rienäcker.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-arbeitet-noch-an-bilanz-45021/
2019-04-03T06:35:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Einzelhandel mit guter Bilanz – Onlinehandel nimmt zu

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 09.01.2019: Unterm Strich verzeichnet der Einzelhandel in der Region ein gutes Jahr 2018. Die Umsätze waren jedoch nicht für alle zufriedenstellend, sagt Bernd Ohlmann von bayerischen Einzelhandelsverband:

Immer wichtiger wird laut Ohlmann, dass auch kleinere Geschäfte über eine eigene Homepage im online-Handel präsent sind.
Die Richtung ist eindeutig:

Auch kleinere Einzelhändler müssten hier am Ball bleiben, so der Rat von Bernd Ohlmann.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/einzelhandel-mit-guter-bilanz-onlinehandel-nimmt-zu-39465/
2019-01-09T07:11:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Neuer Passagierrekord am Allgäu Airport

| 08.01.2019: Der Memminger Flughafen bleibt im Steigflug. Auch im Jahr 2018 hat der Allgäu Airport einen neuen Passagier-Rekord aufgestellt. Airport Chef Ralf Schmid:

Auch in diesem Jahr soll die Fluggastzahl weiter steigen:

und dass obwohl der Allgäu Airport im September wegen Umbauarbeiten für 2 Wochen dicht macht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neuer-passagierrekord-am-allgaeu-airport-39411/
2019-01-08T07:02:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben