Tag Archiv: blitzer

Blitzer Radar Polizei
© Fotolia

Viele Verkehrssünder bei Blitzerkontrolle

Ichenhausen | 02.07.2020: Eine bedenkliche Bilanz hat die Polizei nach einer dreistündigen Geschwindigkeitskontrolle in Ichenhausen gezogen. Fast 60 Autofahrer müssen mit einem Verwarnungsgeld rechnen. 15 weitere können sich auf eine Anzeige und Punkte in Flensburg einstellen. Und fünf Autofahrer sind sogar für einen Monat ihren Führerschein los, weil sie innerorts mit über 70 Stundenkilometern unterwegs waren. Laut Polizei ist etwa jeder fünfte Verkehrsteilnehmer an diesem Tag zu schnell gefahren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/viele-verkehrssuender-bei-blitzerkontrolle-64926/
2020-07-02T07:04:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Polizei Schwaben-Süd-West

Strafen für zu schnelles Fahren sollen gelockert werden

| 19.05.2020: Knapp drei Wochen nach der Erhöhung der Strafen für zu schnelles Fahren rudert Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer wieder zurück. Und das ist auch gut so, sagt der bayerische Vizechef der Gewerkschaft der Polizei, Peter Pytlik aus Krumbach.

Die jetzige Lösung würde zudem auch zu einem deutlich größeren Verwaltungsaufwand führen und die Polizei zusätzlich belasten, so Pytlik.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/strafen-fuer-zu-schnelles-fahren-sollen-gelockert-werden-63977/
2020-05-19T09:41:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Autobahnraser mit über 200 km/h geblitzt

Memmingen | 15.04.2020: Auch wenn durch die Coronakrise zur Zeit weniger los ist am Autobahnkreuz Memmingen: Die Tempolimits gelten nach wie vor. Und da die Polizei das die letzten zwei Tage kontrolliert hat, müssen jetzt 15 Autofahrer künftig zu Fuß gehen. Spitzenreiter bei erlaubten 100 Stundenkilometern war ein Fahrer, der mit über 200 km/h von der Polizei geblitzt wurde. Er darf seinen Führerschein gleich mal für drei Monate abgeben, kriegt zwei Punkte in der Verkehrssünderkartei und 600 Euro Bußgeld.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autobahnraser-mit-ueber-200-km-h-geblitzt-62850/
2020-04-15T16:18:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mit über 80 durch den Tempo-30-Bereich

Bad Wörishofen | 04.04.2020: Was für ein Raser! Die Polizei hat gestern Nachmittag in Bad Wörishofen einen viel zu schnellen Autofahrer geblitzt. Der Bad Wörishofer ist durch einen Tempo-30-Bereich mit 84 Stundenkilometern gebrettert. Seinen Führerschein kriegt er zwei Monate lang nicht mehr zu sehen, dazu bekommt er zwei Punkte und ein Bußgeld von 300 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mit-ueber-80-durch-den-tempo-30-bereich-62580/
2020-04-04T10:56:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Knöllchen rechtmäßig

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 14.11.2019: Geblitzt von der kommunalen Verkehrsüberwachung und nicht von der Polizei – in Hessen hat ein Autofahrer gegen den Bußgeldbescheid geklagt und vom Oberlandesgericht Frankfurt Recht bekommen.
Knöllchen durch private Firmen sind unzulässig, – so der Tenor des Urteils. Wer sich jetzt freut, dass es auch bei uns so ist, muss enttäuscht werden. Memmingen und Mindelheim lassen zwar auch durch ein beauftragtes Unternehmen blitzen. Aber die Knöllchen stellen die Städte nach Datenprüfung selbst aus – und das ist durch eine Ministerverfügung rechtmäßig.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/knoellchen-rechtmaessig-55386/
2019-11-14T07:47:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Motorradraser bei Mindelheim geblitzt

Mindelheim | 19.08.2019: Am Wochenende hat die Polizei auf der B16 bei Mindelheim einen Motorradraser aus dem Verkehr gezogen. Die Beamten hatten generell per Laser die Geschwindigkeit gemessen, als der 43-jährige Biker aus Mindelheim vorbeigeschossen kam. Bei erlaubten 100 Stundenkilometern war er mit 163 unterwegs. Das bedeutet ein Bußgeld von 240 Euro und mindestens einen Monat ohne Führerschein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/motorradraser-bei-mindelheim-geblitzt-51854/
2019-08-19T06:35:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Polizei Schwaben-Süd-West

Blitzermarathon – Bilanz

Memmingen/Unterallgäu/Krumbach | 04.04.2019: Heute Morgen ist der alljährliche Blitzermarathon der Polizei zu Ende gegangen. Die Polizei zieht ein positives Fazit, sagt Pressesprecher Jürgen Krautwald:

Trotzdem sind der Polizei einige Raser ins Netz gegangen. Rund 900 Auto- und Motorradfahrer müssen mit Bußgeldern oder Fahrverboten rechnen. Negativer Spitzenreiter war ein Mann aus dem Kreis Lindau: Er wurde im 70er Bereich mit über 130 km/h geblitzt.

In den Bereichen Mindelheim, Bad Wörishofen und Krumbach haben sich die allermeisten Personen an die Geschwindigkeitsbegrenzungen gehalten. Anders sah es im Bereich Memmingen aus:

Im Bereich Memmingen hat es am Mittwoch über 60 mal geblitzt. Die Polizei hofft nach diesem Tag auf einen dauerhaften Lerneffekt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/blitzermarathon-bilanz-45139/
2019-04-04T17:58:37+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Blitzer Radar Polizei
© Fotolia

Verkehrsüberwachung in Memmingerberg wird verstärkt

Memmingerberg | 13.02.2019: In Memmingerberg wird bald regelmäßig geblitzt. Der Gemeinderat hat einstimmig den Beitritt zur „Verkehrsüberwachung Schwaben-Mitte“ beschlossen. „Weil bedingt durch den Airport und Gewerbeausbau immer mehr Verkehr durch den Ort rollt, halten wir Kontrollen für angebracht“, so Bürgermeister Alwin Lichtensteiger. Dies betreffe nicht nur den fließenden Verkehr. Auch das unerlaubte Parken soll stärker überwacht werden. So ist ganz Memmingerberg eine Parkverbotszone, damit Flughafen-Nutzer ihre Autos nicht im Ort abstellen. Die Verkehrsüberwachung startet voraussichtlich im Herbst.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/verkehrsueberwachung-in-memmingerberg-wird-verstaerkt-41291/
2019-02-13T06:35:35+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Blitzer Radar Polizei
© Fotolia

Über 300 Raser in drei Stunden

Buxach/A96 | 05.09.2018: Bei einer Geschwindigkeitskontrolle auf der A96 hat die Polizei gestern über 300 Raser aus dem Verkehr gezogen. Drei Stunden lang wurde im Baustellenbereich der Buxachtalbrücke geblitzt. Insgesamt 15 Raser müssen ihren Feuerschein abgeben. Negativer Spitzenreiter war ein Autofahrer, der bei erlaubten 60 km/h mit knapp 130 Sachen unterwegs war. Ihn erwarten jetzt ein Bußgeld von mindestens 400 € und ein zweimonatiges Fahrverbot.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ueber-300-raser-in-drei-stunden-35284/
2018-09-05T14:57:30+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© photo 5000 - fotolia.com

Polizei blitzt viele Fahrer am Autobahnkreuz Memmingen

Memmingen | 30.08.2018: Die Baustelle am Memminger Autobahnkreuz sorgt schon die ganze Woche über immer wieder für Staus und dadurch bedingt auch für Auffahrunfälle. Die Autobahnpolizei hat aber auch festgestellt, dass vielfach zu schnell gefahren wird. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle waren innerhalb von drei Stunden 200 Autofahrer geblitzt worden, die teils viel zu schnell unterwegs waren. Mehr als die Hälfte fuhr statt der erlaubten 60 Stundenkilometer weit über 80 und bekommt nun eine Anzeige sowie Punkte in Flensburg. Der Spitzenreiter wurde mit über 130 gemessen und bekommt neben einem saftigen Bußgeld auch ein dreimonatiges Fahrverbot aufgebrummt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-blitzt-viele-fahrer-am-autobahnkreuz-memmingen-34981/
2018-08-30T08:58:44+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben