Tag Archiv: Brand

Kellerbrand geht glimpflich aus

Ettringen | 18.10.2019: Relativ glimpflich ging ein Kellerbrand in einem Einfamilienhaus heute Morgen in Ettringen aus. Vermutlich durch Funkenflug beim Öffnen der Befeuerungsanlage entzündete sich zunächst unbemerkt das daneben gelagerte Brennholz. Als es richtig losging, waren die Bewohner schon nicht mehr im Haus, nur deren Hund blieb zurück. Nachbarn hatten dann eine Rauchentwicklung bemerkt und sofort die Feuerwehr verständigt. Der gerade entstehende Brand war dann schnell gelöscht, es entstand lediglich Sachschaden von 2.000 Euro. Der Hund konnte unversehrt gerettet werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kellerbrand-geht-glimpflich-aus-54584/
2019-10-18T15:19:40+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Maishäcksler fängt Feuer

Tiefenried | 15.10.2019: Während der Ernte hat ein Maishäcksler auf einem Feld bei Tiefenried plötzlich Feuer gefangen. Der Fahrer wurde nicht verletzt, allerdings ist ein Sachschaden von rund 350 Tausend Euro entstanden. Die Brandursache ist bisher noch unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/maishaecksler-faengt-feuer-54400/
2019-10-15T13:49:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Hoher Sachschaden bei Zimmerbrand – Niemand verletzt

Maria Steinbach | 04.10.2019: Bei einem Zimmerbrand in Maria Steinbach bei Legau ist gestern Nachmittag Sachschaden von mindestens 40.000 Euro entstanden, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Als die dort wohnende siebenköpfige Familie nach Hause kam, konnte sie bereits Flammen im Wohnbereich sehen. Während die Mutter der fünf Kinder die Feuerwehr alarmierte, versuchte der Mann noch mit einer Gießkanne den Brand einzudämmen. Das schaffte allerdings erst die Feuerwehr. Ob und wann die Familie in das stark verrußte Haus zurückkehren kann, ist derzeit nicht absehbar. Die Brandursache ist noch völlig unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hoher-sachschaden-bei-zimmerbrand-niemand-verletzt-53849/
2019-10-04T07:11:59+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Auch in Jengen brennt eine Lagerhalle ab

Jengen | 26.09.2019: In Jengen bei Buchloe ist gestern eine Lagerhalle vollständig niedergebrannt. Die Flammen griffen auch auf das angrenzende, aber derzeit unbewohnte Wohnhaus über. Der Schaden wird auf mindestens 300.000 Euro geschätzt – Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt. Die Brandursache ist aktuell noch unklar – die Kriminalpolizei ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/auch-in-jengen-brennt-eine-lagerhalle-ab-53443/
2019-09-26T07:42:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Lagerhalle abgebrannt

Kammlach | 25.09.2019: Im Gewerbegebiet von Kammlach ist heute Vormittag eine Firmenhalle durch ein Feuer zerstört worden. Ein Bagger war vermutlich wegen eines technischen Defekts in Brand geraten, die Flammen griffen dann auf das Gebäude über. Rund 140 Feuerwehrleute waren im Einsatz. Zwei Personen wurden leicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich erstenSchätzungen zufolge auf etwa 120.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/lagerhalle-abgebrannt-53415/
2019-09-26T07:43:11+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Nach Brandstiftung noch keine Erkenntnisse

Lachen | 24.09.2019: Zu dem Brand einer Feldscheune vergangenen Freitag bei Lachen hat die Memminger Kripo noch keine näheren Erkenntnisse. Die Beamten sind sich aber ziemlich sicher, dass das Feuer gelegt wurde. Wir ermitteln in Richtung vorsätzlicher Brandstiftung, heißt es seitens der Kriminalpolizei. Die Spuren sind noch nicht alle ausgewertet. Wie berichtet, war der Stadel und die untergebrachten Maschinen durch das Feuer komplett zerstört worden. Es entstand Sachschaden von rund 100.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nach-brandstiftung-noch-keine-erkenntnisse-53238/
2019-09-24T06:41:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Stadel brennt komplett ab

Lachen | 20.09.2019: Heute am frühen Morgen ist in Lachen ein Stadel samt Inhalt komplett abgebrannt. Im Stadel waren viele landwirtschaftliche Maschinen untergebracht, die völlig zerstört wurden. Der Schaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt. Da die Polizei vorsätzliche Brandstiftung aktuell nicht ausschließen kann, suchen die Ermittler nach Zeugen. Wenn ihr in der Nacht etwas Verdächtiges gehört oder gesehen habt, meldet euch bei der Polizei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadel-brennt-komplett-ab-53104/
2019-09-20T14:51:51+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Transporter brennt aus – Brandstiftung!

Buchloe | 04.09.2019: In Buchloe ist in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Kleintransporter ausgebrannt. Jetzt ist klar: es war Brandstiftung. Eine Zeitungsausträgerin hatte den brennenden Transporter bemerkt und die Feuerwehr gerufen. Warum der unbekannte Täter das Fahrzeug angezündet hat, ist noch völlig unklar. Der Transporter stand in der Türkheimer Straße – wenn ihr etwas gesehen habt, meldet euch bei der Polizei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/transporter-brennt-aus-brandstiftung-52386/
2019-09-04T09:25:42+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Geräteschuppen abgebrannt

Erolzheim | 30.08.2019: Beim Brand eines Maschinenschuppen bei einem Hof in Erolzheim sind 150.000 Euro Sachschaden entstanden. Ein 55-jähriger Mann hatte noch versucht, den Brand mit einem Feuerlöscher einzudämmen, er kam aber nicht gegen die Flammen an. Durch das Feuer wurden mehrere Anhänger, eine landwirtschaftliche Maschine und Werkstattgeräte komplett zerstört. Hinweise auf Brandstiftung liegen aktuell nicht vor. Die Polizei ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/geraeteschuppen-abgebrannt-52238/
2019-08-30T06:26:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Maschinenbrand bei Baufritz

Erkheim | 28.08.2019: Sieben verletzte Personen nach einem Brand bei der Firma Baufritz in Erkheim. Heute Vormittag hat plötzlich eine Maschine Feuer gefangen. Die Mitarbeiter haben noch selbst versucht den Brand zu löschen, was ihnen aber nicht gelang. Im Einsatz waren etwa 100 Einsatzkräfte, die den Brand dann schnell unter Kontrolle hatten und so ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude verhindern konnten. Die Polizei geht aktuell von einem technischen Defekt aus – die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Die genau Schadenshöhe ist noch unklar, aber allein die abgebrannte Maschine hat einen Wert von rund 250.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/maschinenbrand-bei-baufritz-52179/
2019-08-28T14:59:32+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben