Tag Archiv: Brand

Lagerhallenbrand – Polizei sucht Zeugen

Buchloe | 20.05.2019: Die Ursache für den Brand einer Lagerhalle am vergangenen Dienstagabend in Buchloe ist weiter völlig unklar. Die Ermittlungen der Kripo haben noch nichts ergeben – möglichweise war es Brandstiftung. Die Polizei frägt nun, wer am Dienstagnachmittag Beobachtungen auf dem Hof des ehemaligen Betriebsgeländes in der Alois-Reiner-Straße gemacht hat? Eventuell sind Personen oder Fahrzeuge aufgefallen. Wie berichtet, war die mit Altreifen und Hausrat bestückte Halle abgebrannt. Es entstand Sachschaden von rund 100.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/lagerhallenbrand-polizei-sucht-zeugen-46949/
2019-05-20T17:13:08+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Dachstuhlbrand in Memminger Maximilianstraße – Lagerhalle brennt in Buchloe

Memmingen | 15.05.2019: Rund 50.000 Euro Schaden hat ein Brand heute Nacht in der Memminger Maximilianstraße verursacht. Das Flachdach eines Geschäftsgebäudes in der Nähe vom Bahnhof hatte Feuer gefangen. Gut 90 Feuerwehrleute aus Memmingen, Amendingen, Buxach, Benningen und Ottobeuren konnten das Feuer aber löschen. Verletzt wurde niemand – die Bewohner des Hauses konnten auch schon wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Ob als Brandursache die in unmittelbarer Nähe liegende Baustelle in Frage kommt, klärt zur Zeit die Kripo Memmingen.

Auch in Buchloe hat es gebrannt. Eine Lagerhalle voller Altreifen und Hausrat ist gestern Abend in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr war stundenlang mit den Löscharbeiten beschäftigt und konnte auch ein Übergreifen des Brandes auf benachbarte Gebäude verhindern. Ein Feuerwehrmann erlitt eine Rauchgasvergiftung. Der Sachschaden liegt bei über 100.000 Euro. Die Brandursache ist noch völlig unklar, die Kaufbeurer Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/dachstuhlbrand-in-memminger-maximilianstrasse-46654/
2019-05-15T10:56:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Bauwagen abgebrannt

Oberrieden | 29.04.2019: In Oberrieden ist ein als Jugendtreff genutzter Bauwagen abgebrannt. Die Feuerwehr konnte nicht mehr allzu viel retten. Ausgelöst wurde der Brand vermutlich durch den überhitzten Holzofen im Inneren des Bauwagens. Der Sachschaden beläuft sich auf knapp 2.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bauwagen-abgebrannt-45977/
2019-04-29T06:50:22+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Stadel in Guggenberg wurde angezündet – Noch keine Täterhinweise

Ottobeuren/Guggenberg | 05.04.2019: Nach dem Vollbrand eines Stadel in Guggenberg bei Ottobeuren ist jetzt klar: Die Ursache war vorsätzliche Brandstiftung. Das haben die Ermittlungen der Kripo ergeben. Der Stadel hat in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gegen etwa 24 Uhr zu brennen begonnen. Eine Stunde vorher wurde in direkter Nähe des Stadel ein dunkles Auto gesehen, welches eventuell mit dem Brand in Verbindung stehen könnte. Wer Angaben zum Fahrzeug machen kann, soll sich bei der Polizei melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadel-in-guggenberg-wurde-angezuendet-noch-keine-taeterhinweise-45155/
2019-04-05T06:57:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Stadel brennt ab – Brandstiftung?

Guggenberg | 03.04.2019: In Guggenberg bei Ottobeuren ist in der Nacht ein Stadel komplett abgebrannt. Die Memminger Kriminalpolizei geht derzeit von Brandstiftung aus. In dem Stadel waren hauptsächlich landwirtschaftliche Maschinen untergebracht. Der Schaden liegt bei rund 30.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Ermittlungen laufen noch.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stadel-brennt-ab-brandstiftung-45059/
2019-04-03T14:56:08+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zeitungsständer fängt Feuer und löst Zimmerbrand aus

Memmingen | 27.03.2019: Einen Zeitungsständer direkt neben den Ofen stellen – dass dies keine gute Idee ist, musste eine 34-jährige Frau in Memmingen feststellen. Sie hatte den Ofen angeheizt, der dann so viel Hitze ausstrahlte, dass der Zeitungsständer Feuer fing. Die Flammen breiteten sich aus und beschädigten den Fußboden, Wände, Fernseher und anderes Inventar. Noch vor Eintreffen der Feuerwehr konnte die Bewohnerin den Brand löschen. Es entstand Sachschaden von mehreren Tausend Euro, verletzt wurde niemand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zeitungsstaender-faengt-feuer-und-loest-zimmerbrand-aus-44701/
2019-03-27T13:08:16+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Brand in Werkshalle

Ettringen | 11.03.2019: Vier verletzte Personen, zahlreiche Rettungskräfte und über 100.000 Euro Schaden. In Ettringen hat es am Vormittag in einer Werkshalle einer Firma eine Verpuffung und anschließend einen Brand gegeben. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand schnell löschen und die Halle entlüften. Ein Mitarbeiter wurde durch die Druckwelle der Verpuffung verletzt, drei weitere Mitarbeiter wurden mit Rauchgasvergiftungen ins Krankenhaus gebracht. Die Ursache ist bislang unklar, die Kriminalpolizei ermittelt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brand-in-werkshalle-43853/
2019-03-11T12:54:56+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Gartenhütte brennt ab

Frechenrieden | 11.03.2019: In Frechenrieden ist am Wochenende eine Gartenhütte abgebrannt. Der Grund: Vier Personen hatten zuvor in der Hütte Shisha geraucht, beim Verlassen haben sie die Kohle neben der Hütte abgelegt und mit Wasser gelöscht. Der starke Wind hat aber die Kohle wieder zum Glühen gebracht und die Hütte dadurch in Brand gesetzt. Verletzt wurde zum Glück niemand, die Hütte ist aber hinüber.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/gartenhuette-brennt-ab-43814/
2019-03-11T07:49:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Brand in Bad Wörishofen

Bad Wörishofen | 01.03.2019: Eine defekte Kaffeemaschine hat in Bad Wörishofen einen Brand in einem Mehrfamilienhaus verursacht. Vermutlich durch einen Kurzschluss fing die Pad-Maschine Feuer, das dann auf die Küche übergriff. Die 81-jährige Bewohnerin handelte vorbildlich: Sie schloss alle Türen, ging zur Nachbarin und setzte von dort einen Notruf ab. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell abgelöscht, dennoch entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brand-in-bad-woerishofen-42080/
2019-03-01T13:19:44+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Stall abgebrannt – Tiere gerettet

Eppishausen | 25.02.2019: Auf einem Bauernhof bei Eppishausen ist in der Nacht ein Stall abgebrannt. Die Feuerwehr konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern. Verletzt wurde niemand.
Die Tiere im Stall konnten noch rechtzeitig ins Freie gebracht werden. Ein Pferd wurde durch den Brand verletzt und musste zu einem Tierarzt gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa eine halbe Million Euro. Brandursache war vermutlich ein technischer Defekt. Von den umliegenden Feuerwehren waren ca. 120 Personen im Einsatz sowie drei Rettungswägen und ein Notarzt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/stall-abgebrannt-tiere-gerettet-41705/
2019-02-25T07:09:41+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben