Tag Archiv: Brandstiftung

tiefgarage parkhaus parkplatz
© pixabay.com

Parkhaus Kurpromenade wieder geöffnet

Bad Wörishofen | 31.01.2020: In Bad Wörishofen gibt es wieder mehr Parkflächen. Das Parkhaus in der Kurpromenade war seit der Brandstiftung Mitte November geschlossen – ab heute ist es zumindest teilweise wieder geöffnet. Wie die Stadtwerke mitteilen, sind die Instandsetzungsarbeiten soweit fertig, dass die Ebenen Vier bis Neun wieder zur Verfügung stehen. Eine Zufahrt ist allerdings nur über die Hauptstraße möglich.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/parkhaus-kurpromenade-wieder-geoeffnet-58752/
2020-01-31T07:03:44+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Drei große Prozesse heute vor dem Memminger Landgericht

Memmingen | 10.01.2020: Am Memminger Landgericht ist heute großer Prozesstag – gleich drei wichtige Verhandlungstermine stehen an. Zum einen wird nach mehrwöchiger Pause das Verfahren gegen einen 48-jährigen Landwirt und dessen 80 Jahre alten Mutter wegen Brandstiftung fortgesetzt. Bislang sprechen die Indizien dafür, dass der Mann seine Mutter angewiesen hat, den eigenen Bauernhof in Eppishausen anzuzünden, um die kurz zuvor abgeschlossene Versicherungsprämie einzukassieren. Die erste Strafkammer wird vermutlich heute das Urteil gegen den Mann sprechen, der mit Komplizen einen Uhrenhändler in Vöhringen überfallen und ausgeraubt hat. Der Angeklagte machte im vergangenen August auch als Gefängnisausbrecher von Memmingen Schlagzeilen. Zudem startet heute der Berufungsprozess gegen den Betreiber eines Neonazi-Plattenlabels in Bad Grönenbach. Ihm wird unter anderem volksverhetzende Propaganda vorgeworfen. Der Unterallgäuer war in erster Instanz zu einer Geldstrafe verurteilt worden – dagegen hatten sowohl die Staatsanwaltschaft als auch die Verteidigung Berufung eingelegt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/drei-grosse-prozesse-heute-vor-dem-memminger-landgericht-57833/
2020-01-10T07:35:48+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Brandstifter-Prozess – Landwirt hatte hohe Schulden

Memmingen/Eppishausen | 17.12.2019: Im Brandstifter-Prozess von Eppishausen gibt es neue Details – und die deuten immer mehr auf Brandstiftung aus Verzweiflung hin. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt einen 48-jährigen Landwirt, seine 80 Jahre alte Mutter angewiesen zu haben, den eigenen Bauernhof anzuzünden. Dadurch wollte er wohl möglichst viel Geld aus einer kurz zuvor abgeschlossenen Brandschutzversicherung kassieren. Ein möglicher Grund für die Tat: Massive finanzielle Probleme. Die Kundenberaterin seiner Bank hat jetzt ausgesagt, dass der Landwirt zum Zeitpunkt des Brandes rund 600.000 Euro Schulden hatte. Ein Urteil am Memminger Landgericht wird allerdings erst Ende Januar erwartet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brandstifter-prozess-landwirt-hatte-hohe-schulden-57309/
2019-12-17T10:30:16+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Brandstifter-Prozess: Angeklagte schweigen

Memmingen/Eppishausen | 03.12.2019: Im Brandstifter-Prozess von Eppishausen hüllen sich die Angeklagten weiter in Schweigen. Auch am zweiten Verhandlungstag vor dem Memminger Landgericht machten sie keine Angaben zu den Tatvorwürfen. Die Staatsanwaltschaft beschuldigt den 48-jährigen Landwirt, seine 79 Jahre alte Mutter angewiesen zu haben, den Bauernhof anzuzünden. So wollte er eine hohe Versicherungssumme kassieren – aus einer Brandversicherung, die er erst fünf Tage zuvor abgeschlossen hatte. Bislang ist aber noch nichts bewiesen. Es sind noch sechs Prozesstage angesetzt, nächsten Montag geht es weiter.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brandstifter-prozess-angeklagte-schweigen-56624/
2019-12-03T07:53:36+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Feuer in Bad Wörishofer Tiefgarage war Brandstiftung

Bad Wörishofen | 15.11.2019: Brandstiftung ist die Ursache für den Brand in der Bad Wörishofer Tiefgarage am Montagmorgen – davon geht die Memminger Kripo nach dem neuesten Ermittlungsstand aus. Durch das Feuer entstand an drei Autos Totalschaden, der Gesamtschaden liegt bei etwa 100.000 Euro. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die von Samstag bis Montagmorgen zwei Männer im Alter zwischen 18 und 25 Jahren in der Nähe der Parkhäuser gesehen haben. Einer von ihnen soll ein Käppi getragen haben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/feuer-in-bad-woerishofer-tiefgarage-war-brandstiftung-55482/
2019-11-15T14:34:06+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Brandanschlagserie auf Lokal aufgeklärt

Bad Wörishofen | 04.10.2019: Die Brandanschlagserie auf ein Lokal in Bad Wörishofen ist aufgeklärt. Die Memminger Kripo nahm eine 61-jährige Frau unter dringendem Tatverdacht fest. Die eigens eingerichtete Ermittlungsgruppe hat umfangreiche Überwachungsmaßnahmen angeordnet, die nun zum Erfolg führten. Unmittelbar vor einer erneuten Brandstiftung wurde die 61-jährige Bad Wörishoferin von den Einsatzkräften auf dem Grundstück der Gaststätte festgenommen. Die Frau leistete keinen Widerstand. Es wurden umfangreiche Beweismittel sichergestellt. Die bereits polizeibekannte Frau äußerte sich bislang nicht zu den Vorwürfen. Gegen sie wurde Haftbefehl erlassen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brandanschlagserie-auf-lokal-aufgeklaert-53844/
2019-10-04T06:37:37+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Zeugen zu Brandstiftung gesucht

Memmingen | 01.10.2019: Nach der versuchten Brandstiftung in einer Memminger Einkaufspassage am Wochenende sucht die Polizei immer noch nach Zeugen. Unbekannte Täter hatten bei einem Sportgeschäft Grillkohleanzünder unter dem Rollo hindurch in die Verkaufsräume geschoben. Daraufhin begann es stark zu qualmen – es war reines Glück, dass kein offenes Feuer ausbrach. Habt ihr in der Nacht auf Sonntag gegen viertel vor zwei etwas beobachten können, dann meldet euch bei der Polizei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/zeugen-zu-brandstiftung-gesucht-53611/
2019-10-01T07:07:35+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Brandstiftung an Waldhütte

Ettringen | 30.09.2019: Vorsätzliche Brandstiftung – davon geht die Memminger Kripo beim Brand einer Waldhütte am Freitagnachmittag bei Ettringen aus. Die Hütte wurde durch das Feuer komplett zerstört und auch eine benachbarte Hütte wurde schwer beschädigt. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Sachschaden wird auf insgesamt 10.000 Euro geschätzt. Aufgrund der vorgefundenen Spuren ist davon auszugehen, dass das Feuer absichtlich gelegt wurde.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/brandstiftung-an-waldhuette-53531/
2019-09-30T06:03:25+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Nach Brandstiftung noch keine Erkenntnisse

Lachen | 24.09.2019: Zu dem Brand einer Feldscheune vergangenen Freitag bei Lachen hat die Memminger Kripo noch keine näheren Erkenntnisse. Die Beamten sind sich aber ziemlich sicher, dass das Feuer gelegt wurde. Wir ermitteln in Richtung vorsätzlicher Brandstiftung, heißt es seitens der Kriminalpolizei. Die Spuren sind noch nicht alle ausgewertet. Wie berichtet, war der Stadel und die untergebrachten Maschinen durch das Feuer komplett zerstört worden. Es entstand Sachschaden von rund 100.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/nach-brandstiftung-noch-keine-erkenntnisse-53238/
2019-09-24T06:41:14+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Feuerteufel zündet mehrere Autos in Mindelheim an

Mindelheim | 22.09.2019: Ein Feuerteufel hat am Wochenende in Mindelheim die Feuerwehr, Polizeistreifen und einen Polizeihubschrauber auf den Plan gerufen. Der Täter hatte gleich eine ganze Reihe von Fahrzeugen angezündet. Offenbar drei Autos und ein Moped hat der unbekannte Täter in der Nacht auf Sonntag kurz hintereinander angezündet. Die Feuerwehr konnte alle Brände so schnell löschen, dass keine Häuser in Brand geraten konnten. An den Fahrzeugen entstand allerdings Totalschaden in Höhe von insgesamt 25.000 Euro. Die Polizei suchte mit mehreren Streifen und einem Hubschrauber nach dem Täter – allerdings erfolglos. Jetzt sind dringend Zeugenhinweise gefragt. Habt ihr im Bereich zwischen Sebastianspark und Berliner Straße etwas auffälliges beobachtet? Dann meldet euch bei der Mindelheimer Polizei.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/feuerteufel-zuendet-mehrere-autos-in-mindelheim-an-53118/
2019-09-22T12:28:20+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben