Tag Archiv: Buchloe

Scheune stürzt mitten in der Nacht ein

Buchloe | 12.07.2019: Im Zentrum von Buchloe ist gegen halb 4 in der Nacht eine Scheune eingestürzt. Ein Anwohner wurde durch den Krach aufgeweckt.Als er aus dem Fenster geschaut hat, hat er das Dach der Scheune in seinem Garten liegen sehen. Feuerwehr und THW rückten an, um die Einsturzstelle abzusichern. Die Scheune wurde seit Jahren nicht genutzt und stand zum Glück leer. Grund für den Einsturz dürfte das hohe Alter und die Baufälligkeit gewesen sein. Verletzt wurde niemand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/scheune-stuerzt-mitten-in-der-nacht-ein-49836/
2019-07-12T09:54:05+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Heiratsantrag geplatzt

Buchloe | 18.06.2019: Das hat er sich wohl anders vorgestellt. Statt einem „Ja ich will“ hat ein Mann in Buchloe einen Faustschlag bekommen. Sein geplanter Heiratsantrag endete im Chaos, als er annahm, seine Freundin würde fremd gehen. Er hat sich Zugang zu ihrer Wohnung verschafft und die Situation eskalierte. Schließlich hat die junge Frau ihn mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Sie muss sich jetzt wegen Körperverletzung verantworten – er wegen Hausfriedensbruch. Noch ist unklar, ob sich das Paar vor Gericht oder dem Traualtar wiedersehen wird.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/heiratsantrag-geplatzt-48821/
2019-06-18T07:31:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Schlägerei im Supermarkt

Buchloe | 13.06.2019: Im Buchloer V-Markt hat es gestern eine handfeste Schlägerei gegeben. Eine Mitarbeiterin eines Verkaufsstandes hat erst verbal mit Kunden gestritten – irgendwann ist die Situation aber so eskaliert, dass zwei Frauen und zwei Männer aufeinander losgegangen sind und sich gegenseitig verprügelt haben. Alle Beteiligten wurden dabei leicht verletzt. Warum es überhaupt zum Streit kam, ist bisher noch unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schlaegerei-im-supermarkt-48717/
2019-06-13T17:37:44+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
 

Jogger erfolgreich reanimiert

Buchloe | 24.05.2019: In Buchloe hat ein Motorradfahrer einem 23-jährigen Jogger wohl das Leben gerettet. Der Mann ist beim Joggen einfach zusammengebrochen – zum Glück hatte der vorbeifahrende Motorradfahrer das bemerkt. Er hat sofort umgedreht und mit der Reanimation begonnen. Er und eine dazugekommene Frau haben den Jogger erfolgreich reanimieren können und den Mann bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes stabilisiert. Der Jogger wurde mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/jogger-erfolgreich-reanimiert-47156/
2019-05-24T15:24:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Lagerhallenbrand – Polizei sucht Zeugen

Buchloe | 20.05.2019: Die Ursache für den Brand einer Lagerhalle am vergangenen Dienstagabend in Buchloe ist weiter völlig unklar. Die Ermittlungen der Kripo haben noch nichts ergeben – möglichweise war es Brandstiftung. Die Polizei frägt nun, wer am Dienstagnachmittag Beobachtungen auf dem Hof des ehemaligen Betriebsgeländes in der Alois-Reiner-Straße gemacht hat? Eventuell sind Personen oder Fahrzeuge aufgefallen. Wie berichtet, war die mit Altreifen und Hausrat bestückte Halle abgebrannt. Es entstand Sachschaden von rund 100.000 Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/lagerhallenbrand-polizei-sucht-zeugen-46949/
2019-05-20T17:13:08+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Schwerer Unfall auf der A96

Ostallgäu/A96 | 10.05.2019: Die A96 war heute Morgen zwischen Landsberg und Buchloe stundenlang komplett gesperrt. Gegen 4.30 Uhr ist ein 31-jähriger Autofahrer wohl ungebremst auf einen LKW aufgefahren.
Das Auto hat sich unter den LKW geschoben und wurde einige Zeit mitgeschleift. Der LKW Fahrer hat den Unfall anscheinend nicht sofort bemerkt und musste von anderen Autofahrern angehalten werden. Der 31-jährige Mann musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden und wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sucht nach Zeugen, die den Unfall beobachtet haben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/schwerer-unfall-auf-der-a96-4-46514/
2019-05-10T15:27:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Massenkarambolage auf der A96

Buchloe/Jengen | 18.04.2019: Am Morgen kam es auf Höhe Jengen/Kaufbeuren zu einem schweren Unfall mit acht beteiligten Fahrzeugen. Grund dafür war eine Autofahrerin, die aus noch ungeklärter Ursache in die Mittelleitplanke krachte. Andere Autofahrer konnten der Frau dann nicht mehr ausweichen – so kam es zum Massencrash. Wie durch ein Wunder wurde aber nur die Unfallverursacherin verletzt, alle anderen Beteiligten blieben unverletzt. Die A96 war in Richtung München rund zweieinhalb Stunden komplett gesperrt. Wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/massenkarambolage-auf-der-a96-45597/
2019-04-18T07:43:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mann mit Haftbefehl festgenommen – Neuer Prozesstermin steht fest

Memmingen/Buchloe | 17.04.2019: Für den Prozess um den tödlichen Unfall im vergangenen Jahr zwischen Ettringen und Lamerdingen gibt es bereits einen neuen Termin. Die Verhandlung vor dem Memminger Amtsgericht ist für den 13. Juni angesetzt. Wie berichtet, war der Termin vergangene Woche geplatzt, weil der Angeklagte nicht erschienen war. Daraufhin wurde Haftbefehl erlassen und der 27-jährige aus dem Raum Buchloe konnte im Zuge der Fahndung festgenommen werden. Unklar ist noch, warum der Mann nicht zum Prozess kam. Wie ein Gerichtssprecher sagte, wird der Angeklagte wohl bis dahin in Gewahrsam bleiben. Er muss sich wegen fahrlässiger Tötung, Unfallflucht, Fahren ohne Fahrerlaubnis und Alkohol am Steuer verantworten. Ihm droht eine Gefängnisstrafe.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-mit-haftbefehl-gefunden-neuer-prozesstermin-steht-fest-45529/
2019-04-17T07:40:43+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Führerscheinbetrug fliegt auf

Buchloe | 13.03.2019: Der Plan war clever, die Ausführung aber jämmerlich: Ein 51-jähriger Mann hat in Buchloe seinen Führerschein als gestohlen gemeldet und ließ sich mit der polizeilichen Bestätigung ein Ersatzdokument ausstellen. Doch dahinter steckte ein großer Betrug. Tatsächlich war es nämlich so, dass gegen den Mann ein Bußgeldverfahren offen war, bei dem ein Führerscheinentzug im Raum stand. Um dafür gerüstet zu sein, wollte er sich mit der Diebstahlsgeschichte einen zweiten besorgen. Bis dahin lief alles wie geplant. Als aber seine Frau den Führerschein abholen wollte, kam bei der Suche nach der Vollmacht in ihrer Handtasche das als gestohlen gemeldete Original zum Vorschein. Der Beamte sah dies, stellte den Führerschein sofort sicher und leitete gegen den 51-jährigen ein Strafverfahren ein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fuehrerscheinbetrug-fliegt-auf-43923/
2019-03-13T06:33:45+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Mit Maschinenpistole um sich geschossen – Bewährungsstrafe

Memmingen/Buchloe | 28.02.2019: Ein 35-jähriger Mann aus Buchloe ist vom Memminger Amtsgericht wegen des Besitzes und Gebrauchs einer Kriegswaffe zu einer Haftstrafe von 14 Monaten auf Bewährung verurteilt worden. Der Angeklagte hatte von seinem mittlerweile verstorbenem Onkel eine Maschinenpistole bekommen, die er seinen Angaben zufolge „nur mal ausprobieren wollte“. Mit einem Freund war er an einen Weiher im Unterallgäu gefahren und schoß mehrere Salven ins Wasser. Sein Pech: Ein Anwohner hörte die Schüsse und verständigte die Polizei. Vor Gericht legte der Mann ein Geständnis ab, dennoch blieben einige Fragen offen. So war nicht zu beweisen, dass er der rechten Szene angehört wie es Whats-App-Videos vermuten lassen oder dass er Kontakt zur sogenannten Reichsbürgerszene hat.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mit-maschinenpistole-um-sich-geschossen-bewaehrungsstrafe-41873/
2019-02-28T08:13:13+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben