Tag Archiv: CRB

Hauskrach beim CRB – Mirtsch und Winter treten zurück

Memmingen | 13.12.2019: Beim Christlichen Rathausblock Memmingen hat es hinter den Kulissen offenbar heftigen Streit gegeben. Stadtrat Thomas Mirtsch hat jedenfalls seinen sofortigen Austritt aus der Fraktion und dem Vorstand erklärt. Ebenfalls zurückgetreten ist Vorstandsmitglied Thomas Winter. Beide geben als Gründe einen – wörtlich – äußert schlechten, intriganten Umgang und einen nicht mehr zeitgemäßen Führungsstil an. Sie sprechen auch von Diffamierung und Mobbing. CRB-Fraktionschef Wolfgang Courage räumte Differenzen ein, sieht aber den Ursprung dafür im wenig kollegialen Verhalten von Mirtsch.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/hauskrach-beim-crb-mirtsch-und-winter-treten-zurueck-57231/
2019-12-13T12:57:45+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Kein neues Bewegungsbad in Sicht

Memmingen | 02.12.2019: In Memmingen wird es wohl so schnell kein neues Bewegungsbad geben. Der Stadtrat hat den Antrag der CRB-Fraktion abgelehnt. Wie berichtet hatte die Fraktion gefordert, das Bewegungsbad des ehemaligen Kreiskrankenhauses zu reaktivieren. Da das Bad aber schon vor rund 30 Jahren stillgelegt wurde, existiere heute nur noch Becken. Deshalb müsste auch dieses Bad erstmal komplett saniert werden. Die Suche nach Alternativen geht also weiter.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/kein-neues-bewegungsbad-in-sicht-56601/
2019-12-02T11:33:08+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

CRB bringt Bewegungsbad-Alternative ins Spiel

Memmingen | 08.11.2019: Die Schließung des Bewegungsbades am Memminger Klinikum zum Ende des Jahres ist fix. Auf der Suche nach einer Alternative hat der CRB nun eine ganz neue Variante ins Spiel gebracht. Die Stadtratsgruppierung erinnert an das ehemalige Bewegungsbad des früheren Kreiskrankenhauses. Das sei zwar seit Jahrzehnten stillgelegt, aber noch immer vorhanden. Der CRB beantragt deshalb eine Prüfung, ob das Bad reaktiviert werden kann. Eine Begehung der Räumlichkeiten sei durchaus positiv gewesen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/crb-bringt-bewegungsbad-alternative-ins-spiel-55154/
2019-11-08T06:38:20+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Der Memminger Weinmarkt. © RT1 Südschwaben

Streitthema Weinmarkt

Memmingen | 08.07.2019: Der Christliche Rathausblock in Memmingen lässt in Sachen Weinmarkt nicht locker: Die Stadtratsfraktion hat erneut beantragt, dass hier eine Einbahnstraßenregelung eingerichtet wird. Mit etwa 6.500 Fahrzeugen pro Tag sei die Verkehrsbelastung schlichtweg viel zu hoch. Der CRB glaubt, dass mit einer Einbahnstraße Richtung Roßmarkt die Situation deutlich verbessert werden könnte. Dies könne man in einer Probephase austesten. Die SPD hat in diesem Zusammenhang auf einen von ihr gestellten Antrag verwiesen, der eine solche Regelung problematisch findet. Die Fraktion plädiert stattdessen für ein Umfahrungs-Konzept und den Wegfall der Parkplätze.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/streitthema-weinmarkt-49495/
2019-07-08T07:05:16+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

CRB fordert Videoüberwachung an Wertstoffinseln

Memmingen | 02.07.2019: Video-Überwachung an den Memminger Wertstoffinseln. Das fordert jetzt die CRB-Stadtratsfraktion in einem Antrag an Oberbürgermeister Manfred Schilder. Laut Fraktionschef Wolfgang Courage landen pro Jahr 200 Tonnen Müll neben den Inseln. Das verursache einen zusätzlichen Reinigungsaufwand von 140.000 Euro im Jahr. Deshalb möchte die Fraktion, dass alle Wertstoffinseln mit Kameras ausgestattet werden, um so den Umweltsündern auf die Schliche zu kommen. Mit einem entsprechenden Bußgeld sollen sie dann an den Entsorgungskosten beteiligt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/crb-fordert-videoueberwachung-an-wertstoffinseln-49321/
2019-07-02T06:34:49+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

CRB zu Straßenausbau: Wer anschafft, muss auch zahlen

Memmingen | 18.04.2019: Müssen Anlieger für einen noch anstehenden Straßenendausbau mitbezahlen oder nicht? Darüber wird in Memmingen seit längerem diskutiert. Der Christliche Rathausblock sagt Nein und fordert, dass die Ausfall-Kosten komplett vom Freistaat übernommen werden. „Wenn der Staat schon beschließt, dass Kommunen keine Ausbaubeiträge mehr von den Bürgern verlangen dürfen, dann muss er auch dafür aufkommen“, heißt es in einem CRB-Antrag. Es gelte das Motto: Wer anschafft, soll auch bezahlen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/crb-zu-strassenausbau-wer-anschafft-muss-auch-zahlen-45651/
2019-04-18T16:55:00+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

CRB Memmingen will Skaterhalle unterstützen

Memmingen | 07.02.2019: Die Betreiber der von der Schließung bedrohten Skaterhalle in Memmingen bekommen politische Unterstützung. Der Christliche Rathausblock hat beantragt, dass ihnen finanziell unter die Arme gegriffen wird. Es sollte unter anderem geprüft werden, ob nicht eine Bezuschussung aus Stiftungsmitteln möglich wäre. Der CRB sieht die Skater-Anlage in den Hausmann-Hallen im Süden Memmingens als sehr wichtigen Treffpunkt für Jugendliche. Rund 200 gehen hier ihrem Hobby nach. Wie berichtet, haben sich für die ehrenamtlichen Betreiber durch eine Höherstufung in der Brandschutzversicherung die Betriebskosten verdoppelt. Es fehlen knapp 5.000 Euro, um alles bezahlen zu können.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/crb-memmingen-will-skaterhalle-unterstuetzen-40750/
2019-02-07T08:50:19+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Sabine Rogg kehrt CRB-Fraktion den Rücken

Memmingen | 04.02.2019: Der Christliche Rathausblock im Memminger Stadtrat hat nur noch fünf statt bislang sechs Fraktionsmitglieder. Der Grund: Sabine Rogg hat ihren Austritt erklärt und schließt sich der CSU an. Die 59-jährige führte für diesen Schritt schon länger andauernde Unzufriedenheit mit der Arbeit des CRB an. Rogg saß elf Jahre lang für den CRB im Stadtrat, sah ihren Angaben zufolge aber nun keine Perspektive mehr und spricht von einer schleichenden Entfremdung.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/sabine-rogg-kehrt-crb-fraktion-den-ruecken-40592/
2019-02-04T16:03:23+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

CRB-Anträge zu Johann-Bierwirth-Schule

Memmingen | 02.10.2018: Stadtrat Thomas Mirtsch vom Christlichen Rathausblock hat gleich mehrere Anträge zur Memminger Johann-Bierwirth-Berufsschule gestellt. Sein Hauptanliegen ist die digitale Aufrüstung der Schule.
Es sei zwar eine Million Euro für die Verbesserung des Datennetzes vorgesehen, das Geld reiche jedoch bei weitem nicht aus. Tatsächlich seien zusätzliche Investitionen in die Hardware notwendig, um die JBS für die Zukunft fit zu machen. Bedauerlich sei, dass bis heute nicht einmal schnelles Internet verfügbar sei. Mirtsch will von Ober-bürger-meister Schilder wissen, warum das so ist. In weiteren Anträgen fordert Mirtsch unter anderem den schon seit längerem beantragten Bau eines Carports und eine bessere Pflege des Schulumfelds. Innenhöfe wie Außenanlage seien in einem sehr schlechten Zustand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/crb-antraege-zu-johann-bierwirth-schule-36130/
2018-10-02T10:49:15+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

CRB fordert Generalsanierung des Memminger Busbahnhofs

Memmingen | 02.05.2018: Der Busbahnhof in Memmingen soll modernisiert werden. Das fordert die CRB-Stadtratsfraktion. Der Busbahnhof ist über 30 Jahre alt und laut CRB sowohl in baulicher Hinsicht als auch in der Ausstattung veraltet. Im Rahmen der Elektrifizierung der Bahnlinie München-Memmingen-Lindau solle er deswegen erneuert werden. Denn sobald die Elektrifizierung abgeschlossen ist, werden dank der besseren und schnelleren Bahnverbindungen laut CRB auch mehr Besucher nach Memmingen kommen. Der CRB fordert unter anderem neue Sitzgelegenheiten, eine Rufsäule für Taxis und Toiletten samt Babywickelraum. Außerdem solle der Busbahnhof künftig mit Kameras überwacht werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/crb-fordert-generalsanierung-des-memminger-busbahnhofs-30710/
2018-05-02T11:13:16+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben