Tag Archiv: Diebstahl

Junge Mädchen beklauen Rentnerin

Memmingen | 03.07.2020: Dreister Diebstahl in Memmingen – Zwei Mädchen haben in der Bahnunterführung Augsburgerstraße eine Rentnerin beklaut. Die Mädchen rempelten die Seniorin an, eines griff in deren Einkaufstasche und zog den Geldbeutel heraus. Dann rannten die beiden etwa 15-jährigen davon. Sie erbeuteten über 500 Euro. Die Frau rief zwar gleich die Polizei, doch die sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/junge-maedchen-beklauen-renterin-64954/
2020-07-03T10:04:42+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Diebstähle aus Traktoren

Egg an der Günz | 02.07.2020: Unbekannte haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch bei einem Landtechnik-Betrieb in Egg an der Günz fette Beute gemacht. Sie haben aus den größtenteils neuen Traktoren und Mähdreschern über ein Duzend Bedienelemente und Multifunktionsdisplays geklaut. Dazu haben sie die Fahrerkabinen aufgebrochen. Der Beuteschaden liegt bei rund 36.000 Euro. Die Memminger Kripo hat die Ermittlungen aufgenommen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/diebstaehle-aus-traktoren-64935/
2020-07-02T15:59:05+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Stadt Memmingen

Deutlich mehr Blumendiebstähle als üblich

Memmingen | 23.06.2020: Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder ist richtig sauer: In den letzten Monaten wurden soviele Blumen aus den städtischen Grünanlagen geklaut, wie noch nie zuvor.

Eine Überwachung der Blumeninseln sei nicht möglich. Schilder bittet aber die Memminger, wachsam zu sein und Blumendiebe beim Ausgraben anzusprechen. Seit Anfang des Jahres sind an die 1000 Narzissen, Stiefmütterchen, Elfenspiegel, Goldmarie oder Nelken aus den Beeten schon verschwunden. Auch in früheren Jahren sind schon Blumen entwendet worden, vor allem aber auch Vandalismus zum Opfer gefallen. Rund 200 Pflanzen im Jahr verzeichnet die Stadtgärtnerei als durchschnittlichen Verlust.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/deutlich-mehr-blumendiebstaehle-als-ueblich-64767/
2020-06-23T15:11:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Dreister Diebstahl

Memmingen | 19.05.2020: Ein dreister Dieb hat gestern Mittag zwei Bauarbeiter in Memmingen beklaut. Die beiden Männer arbeiteten in einer Baugrube – ihr Firmenwagen stand nur wenige Meter entfernt. Noch während der Arbeiten hat ein unbekannter Täter Bargeld, ein Handy, ein Tablet und eine Bankkarte gestohlen. Der Wert der Beute liegt bei rund 1.500 Euro. Tatort war die Dr.-Huber-Straße im Memminger Westen. Wer etwas beobachtet hat, soll sich bei der Polizei melden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/dreister-diebstahl-2-63992/
2020-05-19T15:05:36+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Unbekannter klaut Wildtier-Kameras

Kirchheim | 10.03.2020: Ein noch Unbekannter hat in einem Waldgebiet bei Kirchheim zwei Wildtier-Kameras gestohlen. Sein Pech: Als der Mann aus Richtung Eppishausen kommend den Hügel herunterkam, wurde er von einer der Kameras fotografiert. Das Bild wurde an das Handy des Jagdpächters gesendet, danach endeten die Übertragungen. Der Täter wird aufgefordert, sich bei der Mindelheimer Polizei zu stellen. Andernfalls wird sein Foto veröffentlicht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unbekannter-klaut-wildtier-kameras-61369/
2020-03-10T06:38:54+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Frau nach Geldabheben bestohlen

Mindelheim | 05.02.2020: 1.000 Euro Bargeld sind einer Frau in Mindelheim am Montagmorgen aus ihrer Handtasche gestohlen worden. Die Frau hatte das Geld in einer Bank in der Maximilianstraße abgehoben, steckte es in eine Seitentasche und war danach noch in Mindelheim unterwegs. Erst zu Hause bemerkte sie den Diebstahl. Die Polizei geht davon aus, dass der unbekannte Täter die Frau beim Geldabheben beobachtet haben muss und sucht nach Zeugen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/frau-nach-geldabheben-bestohlen-58969/
2020-02-05T15:24:58+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Trickdiebe bei Brommler – Polizei hofft auf Hinweise

Memmingen | 12.12.2019: Eine Verkäuferin im Café Brommler in der Memminger Donaustraße ist gestern Abend von zwei Männern über`s Ohr gehauen worden. Sie wollten einen Kuchen mit einem 200-Euro-Schein bezahlen. Weil nicht so viel Wechselgeld in der Kasse war, holte die Verkäuferin das Behältnis mit den Tageseinnahmen aus dem Tresor. Nachdem sie gewechselt hatte, wurde sie von einem der Männer in ein Gespräch verwickelt, währenddessen der andere die Tageskasse klaute. Die Frau bemerkte den Diebstahl und hielt den anderen Mann noch fest. Doch der konnte sich befreien und zusammen mit seinem Komplizen samt 2.000 Euro Beute flüchten. Beide Täter stiegen in einen dunklen PKW mit einem polnischen Teilkennzeichen GA-???? (die weiteren Buchstaben- und Zahlenkombinationen sind unbekannt) und fuhren in Richtung Memminger Innenstadt davon. Beide Täter sprachen nur gebrochen Deutsch. Der erste Täter war circa 180cm groß und trug eine rote Jacke. Der zweite Täter war etwas kleiner. Hinweise, insbesondere zu dem vermutlichen Fluchtfahrzeug der Beiden, nimmt die Polizeiinspektion Memmingen entgegen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/trickdiebe-bei-brommler-polizei-hofft-auf-hinweise-57149/
2019-12-12T13:52:59+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Unbekannte klauen Geldkassette

Memmingen | 27.11.2019: Noch Unbekannte haben gestern einen Händler auf dem Memminger Wochenmarkt beklaut. Er hatte seinen Transporter zum Beladen abgestellt und offen gelassen. Dabei wurden ihm ein Rucksack und eine Geldkassette mit rund 1.500 Euro Inhalt aus dem Fahrzeug gestohlen. In unmittelbarer Nähe sahen ein Zeuge zwei Männer, die als Täter in Frage kommen. Tatzeit war gegen 13 Uhr.

Täterbeschreibung: Erste Person: männlich, ca. 170 cm groß, 35 bis 40 Jahre alt, schlank, dunkle kurze Haare; Zweite Person: männlich, ca. 175 cm groß, ca. 40 Jahre alt, kräftige Statur, dunkles, kurzes schütteres Haar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/unbekannte-klauen-geldkassette-56277/
2019-11-27T13:54:22+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Leergut als Zusatzverdienst

Bad Wörishofen | 12.11.2019: Etwas dazu verdienen wollte sich ein 46-jähriger Angestellter bei einem Getränkemarkt – allerdings auf illegale Weise, was ihm zum Verhängnis wurde. Wie die Bad Wörishofer Polizei mitteilt, hatte der Mann auf einer Auslieferungstour Leergut auf die Seite geschafft. Er deponierte die Kisten an einem geheimen Platz im Wald. Dort wollte er sie später abholen, die Flaschen an einer Leergutannahme abgeben und das Pfand kassieren – das wären immerhin 100 Euro gewesen. Sein Pech: Der Firmenchef hatte ihn beobachtet. Den 46-jährigen erwarten neben der Strafanzeige wegen Unterschlagung auch arbeitsrechtliche Konsequenzen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/leergut-als-zusatzverdienst-55310/
2019-11-12T10:04:08+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Klau-Oma Ingrid muss ins Gefängnis

Bad Wörishofen/Memmingen | 08.11.2019: Klau-Oma Ingrid muss ins Gefängnis: Das Urteil gegen die 86-jährige Wiederholungstäterin ist rechtskräftig, die Revision wurde vom Bayerischen Obersten Landesgericht als unbegründet zurückgewiesen. Die Seniorin war im August 2018 vom Memminger Landgericht wegen Diebstahls zu einer Freiheitsstrafe von vier Monaten ohne Bewährung verurteilt worden. Sie hatte in einem Supermarkt in Bad Wörishofen unter anderem Kosmetikartikel im Wert von 17 Euro geklaut. Weil sie zu diesem Zeitpunkt einschlägig vorbestraft war und wegen mehrfachen Ladendiebstahls noch unter Bewährung stand, hatte das Gericht keine Milde mehr walten lassen und sie zu einem Gefängnisaufenthalt verdonnert – Trotz ihres hohen Alters. Das Verfahren hatte bundesweit für Schlagzeilen gesorgt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/klau-oma-ingrid-muss-ins-gefaengnis-55152/
2019-11-08T06:40:44+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben