Tag Archiv: Drogenrausch

Im Drogenrausch durchgedreht

Memmingen | 20.07.2018: Die Memminger Polizei hat einen jungen Mann vorübergehend festnehmen müssen, weil er im Drogenrausch durchgedreht hat. Der 23-jährige hatte einen Stein auf einen Passanten geworfen und gesagt, dass er jetzt zuhause eine Eisenstange hole. Eine Streife erwischte den Mann wenig später. Die Beamten fanden Rauschgift und auch der Drogentest war positiv. Weil der Mann äußerst aggressiv war und sogar versuchte, einen Kopfstoß anzusetzen, wurde er gefesselt mitgenommen und zur Besinnung in eine Arrestzelle gesteckt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/im-drogenrausch-durchgedreht-2-33667/
2018-07-20T08:26:08+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Im Drogenrausch durchgedreht

Bad Wörishofen | 02.07.2018:

Ein 17-jähriger hat in Bad Wörishofen im Drogenrausch völlig durchgedreht. Zunächst ging bei der Polizei die Meldung ein, dass sich der Jugendliche möglicherweise das Leben nehmen wolle. Als die Beamten an besagter Adresse eintrafen, war er schon geflüchtet. Splitternackt wurde er auf einer Wiese entdeckt, rannte davon, doch die Polizisten konnten ihn schnappen. Letztlich ließ er sich nur mit dem Einsatz von Pfefferspray überwältigen. Im Sanka schlug er dann wild um sich und verletzte zwei Sanitäter. Letztlich wurde er ruhiggestellt und in die Psychiatrie gebracht. Zwei weitere Jugendliche, die mit dem 17-jährigen geflohen waren, blieben zunächst verschwunden. Eine Fahndung mit mehreren Streifen und Hubschrauber blieb erfolglos. Später tauchten die beiden dann bei ihren Eltern auf.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/im-drogenrausch-durchgedreht-32824/
2018-07-02T08:34:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Baggerfahrer im Drogenrausch – 75.000 Euro Schaden auf Ikarus Festival

Memmingerberg | 11.06.2018: Ein Baggerfahrer hat im Drogenrausch am Sonntagmorgen massiven Schaden verursacht. Der Mann war kurz nach 7 Uhr der festen Überzeugung, er müsse jetzt Elektromagnetfelder installieren. Also klaute er einen Bagger und versuchte damit, einen der Shelter am Flughafengelände abzureißen. Der völlig zugedröhnte Mann konnte zwar festgenommen und ins Klinikum eingewiesen werden – der Schaden war aber bereits angerichtet und beläuft sich auf 75.000 Euro am Shelter. Der Schaden am Max-Wild-Bagger kann noch nicht genau beziffert werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/baggerfahrer-im-drogenrausch-75-000-euro-schaden-auf-ikarus-festival-32223/
2018-06-11T07:05:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben