Tag Archiv: Einbruch

Firmeneinbrüche auch in Ungerhausen

Ungerhausen | 05.07.2019: In der vergangenen Nacht sind mehrere Täter in drei verschiedene Firmen im Gewerbegebiet Ungerhausen eingebrochen. Dort haben sie sich an zwei massiven Tresoren zu schaffen gemacht. Den einen konnten die Täter offenbar mit schwerem Gerät aufbrechen – den zweiten haben sie mit Hilfe eines Gabelstaplers auf einen firmeneigenen Transporter aufgeladen und dann weg gefahren. Den Transporter haben die Täter danach wieder zurück gebracht. Der Beuteschaden beläuft sich auf mehrere Zehntausend Euro. Ob diese Einbruchserie mit den Einbrüchen in Egg an der Günz etwas zu tun hat, ist noch unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/firmeneinbrueche-auch-in-ungerhausen-49475/
2019-07-05T16:54:46+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Einbrüche in Gartenhäuser

Mindelheim | 07.06.2019: In der Schrebergartenanlage am Unteren Wannenweg in Mindelheim ist in den vergangenen Tagen in mehrere Gartenhäuser eingebrochen worden. Der Täter hatte jedesmal die Fensterscheiben eingeschlagen, über die gestohlenen Gegenstände liegen bislang keine Erkenntnisse vor. Die Polizei hat an den Tatorten bereits Fingerabdrücke gesichert, die Spurenauswertung dauert noch an.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/einbrueche-in-gartenhaeuser-47832/
2019-06-07T16:53:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Frau wird von Einbrecher überrascht

Thannhausen | 01.03.2019: Nachts auf einen Einbrecher treffen – das ist wohl die Horrorvorstellung von jedem. Genau so ging es einer Frau gestern Nacht in Thannhausen. Ein unbekannter Täter hat die Wohnungstür aufgehebelt und die Wohnung nach Geld und Wertgegenständen durchsucht. Die Bewohnerin hatte zu der Zeit auf dem Sofa geschlafen, wurde dann aber durch den Krach geweckt. Sie hat den Täter noch kurz gesehen und versucht ihn aufzuhalten. Er stürmte aber aus Wohnung – seine Beute: 24 Euro. Die Fahndung blieb bis jetzt erfolglos.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/frau-wird-von-einbrecher-ueberrascht-42076/
2019-03-01T13:12:36+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Jugendliche brechen ein und wollen Tribüne anzünden

Lautrach | 06.02.2019: Drei Jugendliche haben in Lautrach hohe kriminelle Energie an den Tag gelegt. Sie waren in eine Hütte des Sportvereins eingebrochen und stahlen dort unter anderem einen CD-Player. Dann versuchten sie mit zwei Benzin-gefüllten Bierflaschen die Holztribüne in Brand zu setzen. Die Molotow-Cocktails blieben jedoch auf den Betonstufen liegen und brannten dort aus. Als Täter hatte die Polizei schnell drei Jugendliche aus einer nahegelegenen Jugendhilfeeinrichtung ermittelt. Sie legten ein Geständnis ab.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/jugendliche-brechen-ein-und-wollen-tribuene-anzuenden-40688/
2019-02-06T13:18:36+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Polizei Schwaben-Süd-West

Angler findet Tresor in der Mindel

Thannhausen | 29.08.2018: Ungewöhnlicher Fang für einen Angler südlich von Thannhausen. Statt eines Fischs fand er in der Mindel einen Tresor. Dieser Tresor stammte aus einem kurz zuvor verübten Einbruch in ein Sanitätsgeschäft in der Ursberger Straße in Thannhausen. Die Einbrecher hatten dort einen Schaden von tausenden von Euro angerichtet. Den Tresor haben sie mitgenommen – und wie sich jetzt gezeigt hat – über das Geländer der Mindelbrücke ins Wasser geworfen. Die Polizei sucht noch nach Zeugenhinweisen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/angler-findet-tresor-in-der-mindel-34960/
2018-08-29T09:22:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Einbrecher geschnappt

Memmingen/Amendingen | 11.05.2018:

Die Polizei hat vergangene Nacht kurz nach einem Einbruch in eine Gaststätte in Amendingen die mutmaßlichen Täter festnehmen können. Ein Anwohner hatte den Einbruch bemerkt und sofort die Polizei alarmiert. Noch auf dem Weg zur Gaststätte konnten zwei Männer geschnappt werden. Zwei weitere Täter wurden im Rahmen der umfangreichen Fahndung erwischt. Bei ihnen wurde mehrere Tausend Euro Bargeld gefunden, das eindeutig aus dem Einbruch stammt. Die vier Täter sind zwischen 15 und 19 Jahre alt und kommen aus den Landkreisen Unter- und Ostallgäu. Sie wurden nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen aufgrund ihres festen Wohnsitzes entlassen bzw. aufgrund des Alters den Erziehungsberechtigten übergeben. Ob sie noch für weitere ungeklärte Einbrüche Frage kommen, muss noch ermittelt werden.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/einbrecher-geschnappt-30969/
2018-05-11T13:19:38+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Polizei Schwaben-Süd-West

Serie von Vereinsheimeinbrüchen ist aufgeklärt

Unterallgäu | 24.11.2017: Der Polizei ist es gelungen, die Serie von Vereinsheimeinbrüchen im Unterallgäu aufzuklären.
Zwei Unterallgäuer im Alter von 22 und 24 Jahren konnten als Hauptverdächtige ermittelt werden, die ihre Einbrüche mit immer wieder anderen Komplizen gemacht haben.
Insgesamt gut 20 Einbrüche konnten der Gruppe nachgewiesen werden, in Bad Wörishofen, Wiedergeltingen, Rammingen, Tussenhausen und auch im Ostallgäu. Dabei wurden bei Einbrüchen in Vereinsheime und Gaststätten stets Geld und Nahrungsmittel gestohlen – weit schwerer wiegt aber der Sachschaden, der insgesamt bei über 12.000 Euro liegt.
Auf die Spur kam die Polizei den Tätern durch einen größeren Einsatz Ende September, als im Bad Wörishofer Eichwald mehrere Personen mit Schusswaffen gesehen worden waren – Softairwaffen, wie sich jetzt herausgestellt hat.
Alle Tatverdächtigen sind vorerst wieder auf freiem Fuß – nun beschäftigen sich Staatsanwaltschaften und Gerichte mit dem Fall.
Die Polizei hat umfangreiches Beweismaterial sichergestellt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/serie-von-vereinsheimeinbruechen-ist-aufgeklaert-22601/
2017-11-24T09:03:09+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Polizei warnt vor Dämmerungseinbrüchen

Memmingen/Unterallgäu | 27.10.2017: Die Polizei in der Region warnt wieder vor Einbrüchen während der Dämmerung. Mit der Umstellung auf Winterzeit in der Nacht auf Sonntag wird es eine Stunde früher dunkel – dann treiben Einbrecher wieder verstärkt ihr Unwesen. Die Täter schlagen zu, wenn die Bewohner noch bei der Arbeit sind, es aber schon dunkel ist. Die Polizei ruft deshalb zu erhöhter Vorsicht auf und gibt auch Tipps, wie man das Einbruchsrisiko verringern kann. Laut der Beamten ist es sinnvoll, beim Verlassen des Hauses das Licht anzulassen oder die Beleuchtung mit einer Zeitschaltuhr zu regeln. Auch eine eingeschaltete Außenbeleuchtung und Bewegungsmelder schrecken mögliche Einbrecher ab. Zudem sollte man Fenster und Terrassentüren nicht gekippt lassen, sondern ganz schließen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-warnt-vor-daemmerungseinbruechen-21779/
2017-10-27T10:40:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Einbruchserie nimmt kein Ende

Bad Wörishofen | 26.10.2017: Die Einbruchserie in Bad Wörishofen nimmt kein Ende. Jetzt wurde bekannt, dass Unbekannte in der Nacht auf Montag in den Geräteschuppen „Am Tannenbaum“ eingestiegen sind und alles durchwühlt haben. Allerdings machten sie keine Beute. Die Einbruchserie der vergangenen Wochen weitet sich damit auf 15 Fälle allein im Dienstbereich der Bad Wörishofer Polizei aus. Größtenteils stiegen die Täter in Vereinsheime in Bad Wörishofen selbst ein. Dazu kommen weitere, ähnliche Fälle im Ostallgäu. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/einbruchserie-nimmt-kein-ende-21694/
2017-10-26T19:08:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Wieder Einbruch in Vereinsheim

Dorschhausen | 25.10.2017: Die Serie an Einbrüchen in Unterallgäuer Vereinsheime reißt nicht ab. Jetzt sind Unbekannte in das Tennisheim in Dorschhausen eingestiegen und haben dort Bargeld geklaut. In den vergangenen Wochen hat es immer wieder Einbrüche in Vereinsheime gegeben, meist in und um Bad Wörishofen, außerdem in mehreren Ostallgäuer Gemeinden. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wieder-einbruch-in-vereinsheim-21630/
2017-10-25T09:42:07+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben