Tag Archiv: Eishockey

Eishockey: Wechselspiele

| 03.05.2019: Bei den Rivalen des Eishockey-Oberligisten ECDC Memmingen dreht sich fleißig das Personalkarussell. So hat der ERC Sonthofen den Deutsch-Finnen Santeri Ovaska aus Lindau verpflichtet. Verlassen wird die Bulls hingegen Martin Guth. Zuvor haben schon die Memminger Indians Fabian Voit geholt. Der EV Lindau muss auch noch den Abgang von Torhüter David Zabolotny verkraften. Er schließt sich dem künftigen Liga-Konkurrenten Deggendorf an.

Der Eishockey-Landesligist ESV Buchloe geht mit Christopher Lerchner als neuem Trainer in die kommende Saison. Der ehemalige Spieler übernimmt das Amt von Alexander Wedl. Mit Lerchner hinter der Bande strebt der Verein den Wiederaufstieg in die Bayernliga an. Das Amt des Co-Trainer übernimmt Tobias Kastenmeier.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eishockey-wechselspiele-46184/
2019-05-03T09:55:01+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

ECDC Memmingen: Mudryk geht – Snetzinger kommt

Memmingen | 02.05.2019: Dämpfer in den Kaderplanungen des Eishockey-Oberligisten ECDC Memmingen: Topscorer Jared Mudryk wird nicht mehr für die Indians auflaufen. Der 35-jährige hat dem Verein mitgeteilt, dass er aufgrund seines Berufes nicht mehr zur Verfügung stehen kann. Obmann Sven Müller bedauert diesen Schritt außerordentlich, denn der 35-jährige Führungsspieler war eigentlich fest für die kommende Saison eingeplant. Ein Mann seiner Qualität wird kaum zu ersetzen sein, so Müller. Dafür kann er aber einen hochkarätigen Neuzugang vermelden. Vom Nord-Oberligisten Herne kommt Torjäger Brad Snetzinger. Der 32-jähriger Kanadier spielte auch schon beim ESV Kaufbeuren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-mudryk-geht-snetzinger-kommt-46081/
2019-05-02T06:28:24+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© ECDC Memmingen

ECDC vermeldet Abgänge

Memmingen | 11.04.2019: Beim ECDC Memmingen laufen die Kaderplanungen für die neue Saison auf Hochtouren. Doch bevor Vertragsverlängerungen und Neuzugänge präsentiert werden, vermeldet der ECDC einige Abgänge. Einer dürfte die Indians besonders hart treffen: Winterneuzugang Tadas Kumeliauskas verlässt den Verein auf eigenen Wunsch. Er hatte in nur 17 Spielen 18 Treffer erzielt und hatte damit großen Anteil am diesjährigen Erfolg. Weitere Abgänge sind unter anderem Petr Haluza, Jan Latal und Florian Neumann. Der ECDC hat aber auch schon verraten, dass einige Neuzugänge bereits feststehen. Diese werden veröffentlicht, sobald alle Details geklärt sind.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-vermeldet-abgaenge-45344/
2019-04-11T07:24:30+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

ECDC-Spielerinnen bei WM

Memmingen | 02.04.2019: Mit ihrer Mannschaft, dem ECDC Memmingen sind sie deutscher Meister geworden, doch sie wollen noch mehr. Die Eishockey-Spielerinnen Daria Gleissner, Carina Strobel und Marie Delabre sind mit der deutschen Nationalmannschaft bei der Weltmeisterschaft in Finnland aktiv. Daria Gleissner hat eine klare Zielsetzung:

Das erste WM-Spiel steigt am Donnerstag gegen Schweden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-spielerinnen-bei-wm-44976/
2019-04-02T12:20:28+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© ECDC Memmingen

ECDC Memmingen glücklos in den Play-Offs

Memmingen/Halle | 18.03.2019: Der ECDC Memmingen hatte in den Play-Offs der Eishockey-Oberliga gegen die Saale Bulls aus Halle bisher einfach kein Glück. Am Freitag haben die Indians in Halle zwei Sekunden vor Schluss das entscheidende Gegentor kassiert: 3:2 hieß es am Ende für die Bulls. Gestern dann das erste Play-Off Heimspiel der Vereinsgeschichte. Vor knapp 2700 Fans mussten sich die Indians in der Verlängerung mit 3:4 geschlagen geben. Damit steht für die Memminger schon morgen das erste Endspiel an: Der ECDC muss in Halle gewinnen, um weiter in den Play-Offs zu bleiben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-gluecklos-in-den-play-offs-44230/
2019-03-18T08:32:55+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© ECDC Memmingen

ECDC Memmingen: Männer starten in die Play-Offs – Frauen auf Meisterschaftskurs

Memmingen/Halle | 15.03.2019: Jetzt geht`s los: Heute Abend steigt das erste Play-Off-Spiel für den ECDC Memmingen in der Eishockey-Oberliga bei den „Saale Bulls“ in Halle. Die Indians dürfen sich auf überaus stürmische Hausherren gefasst machen, erzielte das Team doch die drittmeisten Tore in der Nord-Liga. Allein die beiden Stürmer Tyler Mosienko und Nathan Burns machten 80 beziehungsweise 76 Scorer-Punkte in 48 Spielen. Spielbeginn in Halle ist um 20 Uhr. Rückenstärkung bekommen die Indians auf jeden Fall von zahlreich mitgereisten Fans.

Unternehmen Titelverteidigung: Die Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen können am Wochenende erneut Deutscher Meister werden. Den ersten Matchball haben sie morgen am heimischen Hühnerberg. Mit einem Sieg gegen Planegg könnten die Memmingerinnen ihren Vorjahres-Triumph wiederholen. Spielbeginn ist um 16.45 Uhr. Falls es morgen noch nicht klappt, findet am Sonntag um 12.15 Uhr das entscheidende dritte Spiel statt, ebenfalls am Memminger Hühnerberg.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-play-offs-starten-44114/
2019-03-15T08:57:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© ECDC Memmingen

ECDC Memmingen gewinnt erneut – Play-Off Gegner steht fest

Memmingen | 11.03.2019: Der ECDC Memmingen hat sich in der Meisterrunde der Eishockey-Oberliga Platz 5 gesichert. Nach dem 4:0 Heimsieg gegen Selb, konnten die Indians gestern in Höchstädt mit 5:3 gewinnen. In den Play-Offs geht es ab dem kommenden Wochenende gegen die Saale Bulls aus Halle. Die Best of Five-Serie beginnt am Freitag in Halle – am Sonntag ist dann das erste Heimspiel am Hühnerberg. Der ECDC erwartet zu diesem Highlight eine Rekordkulisse und empfiehlt allen Fans, sich die Karten Vorverkauf zu holen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-gewinnt-erneut-play-off-gegner-steht-fest-43820/
2019-03-11T07:57:48+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Sonthofener Eishockey-Fans überfallen und beraubt

Memmingen | 05.03.2019: Auf dem Eis und den Rängen war es friedlich – doch das Eishockey-Derby zwischen dem ECDC Memmingen und dem ERC Sonthofen hatte noch ein unerfreuliches Nachspiel. Sechs Gäste-Fans waren nach dem Spiel auf dem Weg zum Bahnhof als sie plötzlich von etwa zehn dunkel gekleideten und teilweise vermummten Männern angegriffen wurden. Sie schlugen die Sonthofener zu Boden und raubten ihnen diverse Fan-Utensilien wie eine Trommel mit Banner, Schals und Mützen. Aufgrund der bisherigen Ermittlungen besteht der Verdacht, dass es sich bei den Tätern um Mitglieder einer Memminger Fangruppierung handeln könnte. Die Polizei hofft nun auf Hinweise. Wer kann Angaben zu Personen machen, die vor und zur Tatzeit im Bereich der Bahnhofstraße/Reichshain in Memmingen aufgefallen sind oder nach der Tat möglicherweise mit der geraubten Trommel oder dem Banner der ERC Sonthofen-Fans im Stadtbereich Memmingen festgestellt wurden?

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/sonthofener-eishockey-fans-ueberfallen-und-beraubt-42178/
2019-03-05T13:15:52+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© ECDC Memmingen

ECDC Memmingen – Vorschau

Memmingen | 01.03.2019: Der ECDC Memmingen muss in der Meisterrunde der Eishockey-Oberliga heute Abend den schweren Gang zum Tabellenzweiten Regensburg antreten. Allerdings haben die Indians schon zwei Mal in dieser Saison gezeigt, wie man den Titelfavoriten schlagen kann. Spielbeginn ist um 20 Uhr. Die Begegnung gibt`s auch im Live-Stream auf Sprade-TV. Am kommenden Sonntag steigt dann am Hühnerberg das letzte große Allgäu-Derby gegen den ERC Sonthofen. Während es für die Memminger noch um Platz Fünf geht, zählt für die Gäste nur noch das Prestige. Aber Duelle zwischen Memmingen und Sonthofen sind bekanntlich immer etwas Besonderes. Los geht`s am Sonntag um 18.45 Uhr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-memmingen-vorschau-42030/
2019-03-01T07:59:43+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© ECDC Memmingen

ECDC Herren und Damen mit schweren Aufgaben

Memmingen | 15.02.2019: Den Herren des ECDC Memmingen steht in der Meisterrunde der Eishockey-Oberliga heute das nächste Derby bevor. Die Indians müssen beim EV Lindau antreten und dürfen sich wieder auf einen heißen Tanz gefasst machen. Die Hausherren brauchen im Kampf um einen Play-Off-Platz jeden Zähler. Die Memminger sinnen hingegen auf Revanche für die Niederlage im letzten Aufeinandertreffen. Los geht`s am Bodensee um 19.30 Uhr.

Für die Eishockey-Frauen des ECDC Memmingen kommt es zum Abschluss der Bundesliga-Hauptrunde zum Gipfeltreffen. In den beiden letzten Begegnungen kommt es zum Showdown gegen den direkten Verfolger und Dauerrivalen Planegg. Den Memmingerinnen genügt ein Punkt aus beiden Partien, um als Erstplazierter in die Play-Offs zu gehen. Morgen wird um 16.45 Uhr am Hühnerberg gespielt. Das Rückspiel in Grafing beginnt am Sonntag bereits um 11.15 Uhr.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ecdc-herren-und-damen-mit-schweren-aufgaben-41405/
2019-02-15T08:21:01+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben