Tag Archiv: Elektrifizierung

Volles Baurecht für Elektrifizierung

Memmingen/Landkreis Unterallgäz | 24.04.2019: Die Arbeiten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke München-Memmingen-Lindau sind in vollem Gange. Jetzt ist auch die noch letzte ausstehende Baugenehmigung für den Abschnitt von Kißlegg nach Wangen erteilt worden. Wenn nun alles nach Plan läuft, kann die Strecke in 20 Monaten komplett in Betrieb genommen werden. Mit den dann fahrenden elektrischen Zügen wird die Fahrzeit zwischen München und Lindau um rund eine Stunde verkürzt. Aktuell wird auf der Strecke zwischen Aichstetten und Hergatz gebaut – mit der Folge, dass bis Oktober hier keine Züge fahren können und durch Busse ersetzt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/volles-baurecht-fuer-elektrifizierung-45731/
2019-04-24T06:31:18+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

„Eiserner Steg“ wird im Juni abgerissen

Memmingen | 21.03.2019: In drei Monaten wird der Eiserne Steg am Memminger Bahnhof Geschichte sein. Im Zuge der Elektrifizierung der Bahnstrecke Buchloe – Lindau muss das Wahrzeichen abgerissen werden. Bis vor kurzem wurde im Stadtrat noch über einen möglichen Wiederaufbau diskutiert, allerdings mussten die Pläne aus Zeitdruck verworfen werden. Anstelle des Eisernen Stegs wird eine neue Fußgängerbrücke gebaut. Außerdem wird die Bahnsteig-Unterführung barrierefrei bis zur Freudenthalstraße ausgebaut. Die Planungen könnten allerdings erst frühestens Ende des Jahres beginnen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/eiserner-steg-wird-im-juni-abgerissen-44394/
2019-03-21T07:35:52+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Zug Bahn Lok
© pixabay.com

Elektrifizierung der Bahn sorgt auch dieses Jahr für Streckensperrungen

Memmingen | Unterallgäu | Krumbach | 01.02.2019: Bahnfahrer auf der Strecke Lindau – Memmingen – München müssen sich auch im Jahr 2019 auf Verzögerungen wegen Streckensperrungen einstellen. Die Elektrifizierung der Bahnstrecke wird ab dem Frühjahr fortgesetzt. Ab April fährt zum Beispiel auf dem Abschnitt zwischen Aichstetten und Hergatz für mehrere Monate kein Zug mehr. Hier werden Busse eingesetzt. Zu den weiteren Bauarbeiten, Projektleiter Matthias Neumaier:

Bis die Züge elektrifiziert fahren können dauert es allerdings noch etwas – Ende 2020 soll der Fahrbetrieb mit E-Loks aufgenommen werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/elektrifizierung-der-bahn-sorgt-auch-dieses-jahr-fuer-verzoegerungen-40480/
2019-02-01T15:24:43+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memmingen will nicht loslassen – der „Eiserne Steg“ soll bleiben

Memmingen | 07.11.2018: Der „Eiserne Steg“ am Memminger Bahnhof soll erhalten bleiben. Dafür hat sich der Stadtrat mehrheitlich ausgeprochen. Zusätzlich soll die bestehende Unterführung zu den Bahngleisen künftig auch von der anderen Seite aus zugänglich sein – dadurch wäre der Bahnhof vom Memminger Osten aus deutlich besser für Fußgänger erreichbar. Dafür nimmt die Stadt auch höhere Kosten in Kauf. Der „Eiserne Steg“ müsste im Zuge der Elektrifizierung abgebaut werden. Jetzt müssen die Projekte erstmal mit der Deutschen Bahn besprochen werden – erst dann kann eine endgültige Entscheidung fallen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memmingen-will-nicht-loslassen-der-eiserne-steg-soll-bleiben-37467/
2018-11-07T17:06:36+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Elektrifizierungsarbeiten gehen plangemäß voran

Memmingen | Unterallgäu | 18.09.2018: In knapp einem Monat rollen zwischen Leutkirch und Buchloe wieder die Züge. Die Elektrifizierungsarbeiten liegen mittlerweile wieder im Zeitplan. Pressesprecher Franz Lindemair:

Eigentlich hätte die Elektrifizierung schon im September abgeschlossen sein sollen – allerdings haben sich die Bauarbeiten, beispielsweise am Türkheimer Bahnhof, in die Länge gezogen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/elektrifizierungsarbeiten-gehen-plangemaess-voran-35633/
2018-09-18T13:54:12+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Lärmintensive Bau-Maßnahmen für Elektrifizierung

Memmingen | 13.08.2018: Entlang der Bahnlinie im Memminger Stadtgebiet zwischen Schumacherring und Allgäuerstraße wird es in den nächsten Wochen etwas lauter. Heute (13.8.) beginnen im Zuge der Elektrifizierung die lärmintensiven Arbeiten für die Aufstellung der Leitungsmasten. Unter anderem kommen Ramm- und Bohrgeräte zum Einsatz. Wie die Bahn weiter mitteilt, werden die Bauarbeiten in Siedlungsgebieten tagsüber durchgeführt, die Anwohner werden um Verständnis gebeten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/laermintensive-bau-massnahmen-fuer-elektrifizierung-34453/
2018-08-13T07:12:25+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Deutsche Bahn

Bahnstrecke zwischen Leutkirch, Memmingen und Buchloe bleibt länger gesperrt als geplant

Memmingen | Unterallgäu | 27.07.2018: Die Arbeiten für die Elektrifizierung der Bahnstrecke zwischen Buchloe und Leutkirch dauern länger als geplant. Die Maßnahme hätte eigentlich bis zum 10. September soweit abgeschlossen sein sollen, dass wieder Züge fahren können. Weil es an einzelnen Abschnitten aber zu Verzögerungen kommt, dauert die Streckensperrung voraussichtlich noch bis Mitte Oktober an. Vor allem die komplexen Teilbaumaßnahmen in Türkheim und Memmingen ziehen sich hin, heißt es seitens der Bahn. Das bedeutet, dass sich auch der Schienenersatzverkehr zwischen Memmingen und Buchloe entsprechend verlängert.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bahnstrecke-zwischen-leutkirch-memmingen-und-buchloe-bleibt-laenger-gesperrt-als-geplant-33992/
2018-07-27T16:28:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Pressestelle Landratsamt Unterallgäu

Bahnunterführung eröffnet

Ungerhausen | 19.07.2018: Sie ist schon länger fertig – jetzt wurde sie offiziell eingeweiht: Die Bahnunterführung bei Ungerhausen. Es war eine der größten Straßenbaumaßnahmen im Landkreis in den vergangenen Jahren. Rund 5,7 Millionen Euro wurden in das Projekt investiert. Im Vorfeld wurde dazu auch noch eine neue Straße im Gewerbegebiet nach Holzgünz gebaut. Der Bau der Unterführung war auch wegen der Elektrifizierung der Bahnstrecke notwendig geworden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/bahnunterfuehrung-eroeffnet-33388/
2018-07-19T06:59:14+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Halbzeitbilanz Elektrifizierung Leutkirch – Buchloe

Unterallgäu | 12.07.2018: Halbzeit bei der Elektrifizierung der Bahnstrecke Leutkirch – Buchloe. Bisher wurden rund 45 Kilometer neue Schienen verlegt und auf einer Strecke von 50 Kilometern Oberleitungen gezogen. Man liege komplett im Zeitplan, sagt der Projektleiter der Elektrifizierung Matthias Neumaier:

Neumaier stellt nochmal die Vorteile der Elektrifizierung heraus:

Ab Mitte Oktober sollen die Züge wieder planmäßig fahren. Zukünftig soll man in einer Stunde von Memmingen aus in München sein.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/halbzeitbilanz-elektrifizierung-leutkirch-buchloe-33160/
2018-07-12T09:33:17+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Hitradio RT1

Polit-Promis geben Startschuss für Elektrifizierung

Memmingen | 23.03.2018: Startschuss für die Elektrifizierung der Bahnstrecke München – Memmingen – Lindau. Heute Vomittag war der offizielle Spatenstich am Memminger Bahnhof. Memmingens Oberbürgermeister Manfred Schilder am RT1-Mikrofon:

Auch Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer war vor Ort. Er freut sich, dass die Bahnstrecke endlich elektrifiziert wird:

Der Abschnitt zwischen Buchloe und Leutkirch ist ab 22 Uhr ein halbes Jahr für den Zugverkehr gesperrt, stattdessen gibt es Schienenersatzverkehr mit Bussen. Bärbel Fuchs von der Deutschen Bahn:

Kinderwagen, Fahrräder oder Rollstühle können nur in den Ortsbussen mitfahren.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polit-promis-geben-startschuss-fuer-elektrifizierung-29466/
2018-03-23T13:25:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben