Tag Archiv: Flüsterasphalt

Baustelle Schild
© pixabay.com

Anschlussstellen Memmingen werden saniert

Memmingen | 05.09.2017: Ab morgen wird auf der A96 zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Nord und -Ost die Fahrbahn saniert. Es wird ein sogenannter Flüsterasphalt aufgebracht, der den Straßenlärm dämpfen soll. Los geht’s auf der Strecke Richtung Lindau – dort gibt es während der Baustelle dann zwei Spuren Richtung München und eine Spur Richtung Lindau. Ende September geht es dann auf der anderen Seite Richtung München weiter. Außerdem werden Asphaltierungsarbeiten an den Ein- und Ausfahrtsrampen der Anschlusstelle Memmingen-Ost durchgeführt. Deshalb ist die Rampe in Fahrtrichtung München ab Donnerstag komplett gesperrt. Ende September kommt dann die Rampe Richtung Lindau dran.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/anschlussstellen-memmingen-werden-saniert-19195/
2017-09-05T06:13:42+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Baustelle Schild
© pixabay.com

A96-Auffahrt Memmingen-Ost doch nicht gesperrt

Memmingen | 23.08.2017:

Die ab morgen geplante Sperrung der A96 Anschlussstelle Memmingen-Ost in Fahrtrichtung München ist aufgehoben worden. Wie die Autobahndirektion auf unsere Nachfrage hin mitgeteilt hat, verschieben sich die geplanten Bauarbeiten um voraussichtlich zwei Wochen. Gleiches gilt auch für die anschließend vorgesehene Sperrung der Rampe in Fahrtrichtung Lindau. Wann genau mit der Erneuerung des Straßenbelags begonnen wird, ist noch offen. Auf einer Länge von rund drei Kilometern wird dann ein sogenannter Flüsterasphalt aufgebracht. So soll der Straßenlärm gedämpft werden. Die Kosten liegen bei rund 5,4 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/a96-auffahrt-memmingen-ost-doch-nicht-gesperrt-18843/
2017-08-23T18:48:06+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Baustelle Schild
© pixabay.com

Flüsterasphalt für die A96

Memmingen | 17.07.2017: Der derzeit laufende Bau der Lärmschutzanlagen an der A96 in Memmingen ist nahezu abgeschlossen. Jetzt geht es mit der Erneuerung der Fahrbahn weiter. Bis Mitte November wird zwischen den Anschlussstellen Memmingen-Ost und Memmingen-Nord der komplette Straßenbelag erneuert. Zunächst werden die Randbereiche neu profiliert, dann wird ein sogenannter Flüsterasphalt aufgebracht. Auf einer Länge von rund drei Kilometern – zusammengerechnet eine Fläche von 60.000 Quadratmeter. Die Kosten belaufen sich auf etwa 5,4 Millionen Euro. Weil ab Ende August auch die Anschlussstelle Memmingen-Ost einen neuen Belag bekommt, muss zunächst die Auffahrt in Richtung München und dann in Richtung Lindau gesperrt werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/fluesterasphalt-fuer-die-a96-16821/
2017-07-17T07:12:06+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Baustelle Schild
© pixabay.com

Autobahnanschluss übers Wochenende gesperrt

Bad Wörishofen | 05.05.2017: Autofahrer aufgepasst: Ab 19 Uhr ist heute auf der A96 die Auffahrt Bad Wörishofen in Richtung München gesperrt.  Erst ab Montag ist sie wieder befahrbar. Der Grund für die Sperrung: Auf der A96 wird momentan die Asphaltschicht erneuert. Die Straße wird dann mit einem sogenannten Flüsterasphalt ausgestattet, der Lärm reduziert. Die Arbeiten sind in Fahrtrichtung München in vollem Gange, der Verkehr wird einspurig auf der Gegenfahrbahn an der Baustelle vorbeigeleitet. Die Sanierung dauert voraussichtlich bis Ende Juni.  Die Kosten liegen bei rund 3,9 Millionen Euro.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/autobahnanschluss-uebers-wochenende-gesperrt-12789/
2017-05-05T06:32:45+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben