Tag Archiv: Flughafen Memmingen

© Allgäu Airport

Ryanair stoppt Flüge vom Allgäu Airport

Memmingen | 24.03.2020: Der Allgäu Airport Memmingen bekommt die Corona-Krise voll zu spüren. Schon letzte Woche wurde für die 160 Beschäftigten Kurzarbeit beantragt. Ab morgen wird die Fluglinie Ryanair ihre Flüge vom Memminger Flughafen stoppen, voraussichtlich bis 8. April. WizzAir hebt weiterhin ab, aber mit deutlich ausgedünnten Flugverbindungen. Der eigentlich für Sonntag geplante Wechsel auf den Sommerflugplan wird vorerst verschoben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ryanair-stoppt-fluege-vom-allgaeu-airport-61974/
2020-03-24T07:24:50+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Corona-Krise erreicht auch den Flughafen Memmingen

Memmingerberg | 18.03.2020: Die Corona-Krise schlägt jetzt auch voll auf den Allgäu Airport Memmingen durch. Der Flugbetrieb läuft nur noch auf Sparflamme, für die insgesamt 160 Beschäftigten wurde bereits Kurzarbeit beantragt. Angesichts der Reisewarnung fahren die Airlines ihren Betrieb immer weiter herunter, viele Flüge sind gecancelt. „Aktuell wollen wir vor allem Passagieren die Reise in ihre Heimatländer ermöglichen,“ so Airport-Chef Ralf Schmid. Die Situation verändere sich aber ständig. So sei es gegenwärtig auch nicht möglich, irgendwelche Aussagen zum Sommerflugplan zu treffen, der Ende des Monats in Kraft tritt. Hinfällig sind auch die Prognosen für das laufende Geschäftsjahr, die von einem weiteren Passagier-Wachstum ausgegangen sind. Schmid sieht den Flughafen finanziell jedoch so gut aufgestellt, dass er in seiner Existenz nicht gefährdet ist.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/corona-krise-erreicht-auch-den-flughafen-memmingen-61696/
2020-03-18T07:05:16+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Allgäu Airport

Einschränkungen bei Flügen nach Tel Aviv am Flughafen Memmingen

Memmingen | 06.03.2020: Das sich ausbreitende Coronavirus schränkt mittlerweile auch am Flughafen Memmingen die Reisemöglichkeiten ein. Nicht-israelische Staatsangehörige dürfen ab heute nicht mehr nach Israel einreisen. Da Ryanair Passagiere von Memmingen nach Tel Aviv bringt, betrifft diese Regelung auch den Allgäu Airport. Das bedeutet, dass nur noch Menschen mit dauerhaftem Wohnsitz in Israel nach Tel Aviv fliegen dürfen – alle anderen müssen vor Reiseantritt in einer zweiwöchigen Quarantäne gewesen sein. Weitere Informationen dazu gibt es auch auf der Seite des Auswärtigen Amts.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/einschraenkungen-bei-fluegen-nach-tel-aviv-am-flughafen-memmingen-61096/
2020-03-06T09:36:11+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Allgäu Airport klettert im bundesweiten Vergleich nach oben

Memmingerberg | 18.02.2020: Der Allgäu Airport Memmingen ist nach seinem neuerlichen Passagierrekord im vergangenen Jahr auf Platz 14 im Ranking der 25 deutschen Verkehrsflughäfen geklettert. Mittlerweile werden in Memmingen mehr Passagiere abgefertigt als zum Beispiel in Dresden, Münster oder Frankfurt Hahn. Eine schöne Momentaufnahme meint Airport-Chef Ralf Schmid – sagt aber auch, dass nicht ständig mit solchen Wachstumszahlen gerechnet werden könne. Damit die Abfertigung in Zukunft noch reibungsloser funktioniert, werden im Frühjahr die Gepäck- und Ankunftshallen erweitert – mit positiven Auswirkungen für die Passagiere.

2020 werde sicher kein einfaches Jahr, aber Stand heute steuere man auf die Zwei-Millionen-Passagier-Marke zu.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-klettert-im-bundesweiten-vergleich-nach-oben-59465/
2020-02-18T16:53:23+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Flugzeug Ryanair Flughafen Allgäu Airport
© Ryanair

Rekord: Über 1,7 Millionen Passagiere am Memminger Flughafen

Memmingerberg | 09.01.2020: Der Memminger Flughafen hat seine eigenen Ziele für 2019 übertroffen und mit über 1,72 Millionen Fluggästen einen neuen Passagierrekord aufgestellt.
Für Flughafen-Chef Ralf Schmid ist das Anlass, um „Danke“ zu sagen:

Für das Jahr 2020 peilt der Flughafen die Zwei-Millionenmarke an.
In den nächsten Monaten sollen zudem die Ankufts- und Gepäckhallen vergrößert werden.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/rekord-ueber-17-millionen-passagiere-am-memminger-flughafen-57798/
2020-01-09T11:16:13+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © pixabay.com

Weihnachtsflüge fast ausgebucht

Memmingerberg | 20.12.2019: Weihnachten oder Silvester am Strand – viele Menschen aus der Region starten an diesem Wochenende vom Allgäu Airport aus in den Weihnachtsurlaub. Wer in den Ferien noch weg will, aber noch nicht gebucht hat, hat keine große Auswahl mehr. Viele Flüge sind ausgebucht oder es gibt nur noch wenige und folglich teure Restplätze. Insgesamt 470 Flieger starten von heute bis zum Dreikönigstag am Memminger Flughafen, an Bord insgesamt rund 74.000 Menschen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/weihnachtsfluege-fast-ausgebucht-57429/
2019-12-20T07:31:29+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Ikarus Festival

Ikarus Festival 2019 beginnt

Memmingerberg | 07.06.2019: Zehntausende Menschen werden ab heute und das ganze verlängerte Wochenende über auf dem Ikarus-Festival am Allgäu Airport kräftig feiern. Ab dem Nachmittag startet das Elektro-Pop-Event zum mittlerweile fünften Mal. Auf mehreren Bühnen drehen einige der besten DJ´s der Szene auf und es ist einiges Neues geboten, so Marketingchef Alex Eidel:

Die Festival-Macher erwarten rund 50.000 Besucher. Auch wir von HITRADIO RT1 sind vor Ort und schalten Nachmittags immer mal wieder auf´s Festivalgelände.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/ikarus-festival-2019-beginnt-47783/
2019-06-07T06:53:31+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Stefan Stremel Presse Allgäu Airport

Mit Ryanair nach Lissabon

Memmingerberg | 01.03.2019: Am Allgäu Airport Memmingen geht mit dem Winterflugplan Ende Oktober eine weiteres, hochattraktives Ziel an den Start. Ryanair hat Lissabon ins Programm aufgenommen. Zweimal in der Woche wird die portugiesische Hauptstadt angeflogen. „Zusammen mit den bestehenden Verbindungen nach Porto und Faro haben wir dann ein Super-Angebot für Portugal“, freut sich Flughafen-Vertriebsleiter Marcel Schütz.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mit-ryanair-nach-lissabon-42032/
2019-03-01T08:01:27+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© mindelmedia.de / Krivacek

Notfallübung am Allgäu Airport

Memmingerberg | 10.10.2018: Sirenen, Blaulicht und über 200 Rettungskräfte. So wird es heute Abend am Allgäu Airport aussehen. Aber keine Sorge, es kommt nicht etwa zu einem Großeinsatz, sondern zu einer Notfallübung. Damit wird überprüft ob im Fall der Fälle die Kommunikation zwischen den Rettungskräften funktioniert und ob die eingesetzten Kapazitäten ausreichen. Die Übung beginnt um 19 Uhr und geht bis 20.30 Uhr. Der Flugbetrieb wird dadurch nicht beeinträchtigt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/notfalluebung-am-allgaeu-airport-36392/
2018-10-10T10:01:03+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Flughafen Memmingen

Allgäu Airport steuert auf Passagierrekord zu

Memmingerberg | 09.10.2018: Der Allgäu Airport zieht Jahr für Jahr mehr Fluggäste an. Das gesetzte Ziel von 1,4 Millionen Passagieren im Jahr 2018 wird der Airport auf jeden Fall erreichen, Geschäftsführer Ralf Schmid:

Damit steuert der Allgäu Airport auf einen neuen Passagierrekord zu, zumal ab Ende Oktober mit dem Winterflugplan noch weitere Ziele dazu kommen. Wer in den Weihnachtsferien aber wegfliegen will, sollte bald buchen. Einige Flüge sind schon ausgebucht.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/allgaeu-airport-steuert-auf-passagierrekord-zu-36306/
2018-10-09T07:30:34+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben