Tag Archiv: Gäste

Immer mehr Touristen

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 30.04.2019: Der Trend geht unaufhaltsam weiter – Monat für Monat kommen immer mehr Touristen nach Memmingen und ins Unterallgäu. Zumindest nach den Zahlen des statistischen Landesamts. Seit mittlerweile vier Jahren melden demnach Hotels, Pensionen und Campingplätze stetig steigende Gästezahlen. Auch heuer ist im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Zuwachs zu verzeichnen. In Memmingen sind es gut zwei Prozent mehr Gäste, im Landkreis sogar fast vier Prozent.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/immer-mehr-touristen-46044/
2019-04-30T06:47:22+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Touristenboom hält an

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 08.08.2018: Der Tourismus in Memmingen und dem Unterallgäu boomt weiter. Die Region steuert auf den fünften Gästerekord in Folge zu. Die Zahlen für`s erste Halbjahr sind jedenfalls vielversprechend. Die Stadt Memmingen verbucht ein Plus von rund sechs Prozent, im Landkreis Unterallgäu sind es sogar über sieben im Vergleich zum Vorjahr. Mit dem Gästeanstieg legten auch die Übernachtungs-Zahlen zu. Wobei hier freilich noch Luft nach oben ist: Die Auslastung der statistisch erfassten Beherbergungsbetriebe inklusive Campingplätze liegt bei etwa 50 Prozent. Ein Trend indes hat sich weiter verfestigt: Die Gäste bleiben meist nur wenig Tage – Angesagt ist Kurzurlaub. Mit ein Grund für die guten Zahlen dürften auch die zunehmenden Verbindungen des Allgäu-Airports sein. Fast jeder zweite Gast, der in Memmingen absteigt, hat einen ausländischen Pass. Im Landkreis ist es jeder sechste.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/touristenboom-haelt-an-4-34365/
2018-08-08T16:04:55+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Touristenboom hält an

Memmingen/Landkreis Unterallgäu | 08.06.2018:

Der Touristenboom in Memmingen und dem Unterallgäu hält unvermindert an. Bislang kamen in jedem Monat mehr Gäste als im Vorjahr. Das ist umso bemerkenswerter, wenn man weiß, dass die Touristenzahlen seit 2014 kontinuierlich gestiegen sind. Wenn es so weiter geht, könnte am Ende des Jahres der nächste Rekordwert erreicht werden. Aktuell verzeichnen die Hoteliers im Landkreis einen Zuwachs von 3,5 Prozent, in Memmingen beträgt das Plus sogar deutlich über sechs Prozent. Mit dem Gästeanstieg sind auch die Übernachtungszahlen nach oben gegangen, wobei ein Trend konstant bleibt: Die Gäste bleiben immer weniger lang. Soll heißen: Angesagt ist Kurzurlaub, meist für drei, vier Tage.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/touristenboom-haelt-an-2-31768/
2018-06-08T13:30:20+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Touristenboom hält an

Memmingen/Unterallgäu | 09.05.2018:

Es geht weiter wie es 2017 aufgehört hat: Der Touristenboom in Memmingen und dem Unterallgäu hält ungebrochen an. Die Gästezahlen sind im ersten Quartal sowohl in der Stadt wie im Landkreis weiter gestiegen. Memmingen verzeichnet ein Plus im Vergleich zum Vorjahr um satte neun Prozent. Nicht ganz so stark ist der Zuwachs im Unterallgäu, aber auch hier verzeichnen die Hoteliers unterm Strich mehr Buchungen. Und mit dem Gästeanstieg ging auch die Zahl der Übernachtungen nach oben. Wenn es so weitergeht, könnte am Ende des Jahres wieder ein neuer Tourismus-Rekord stehen – es wäre dann der fünfte in Folge.

 

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/touristenboom-haelt-an-30927/
2018-05-09T13:53:26+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© Stadt Memmingen

Touristenboom in der Region

Memmingen/Unterallgäu | 09.01.2018: Die Stadt Memmingen und der Landkreis Unterallgäu steuern zum vierten Mal in Folge auf einen neuen Touristenrekord zu. Zwar fehlen noch die endgültigen Dezember-Zahlen, aber klar ist: 2017 kamen so viele Gäste wie noch nie in die Region. Die Stadt Memmingen wird die 100.000er Marke deutlich übertreffen, bislang steht ein Plus von knapp 12 Prozent. Folglich wird auch die Zahl der Übernachtungen einen neuen Höchststand erreichen. Im Unterallgäu dürften die Beherbergungsbetriebe wohl ebenfalls zufrieden sein. Dort könnte sogar die Marke mit 300.000 Gästeankünften geknackt werden. Allerdings bleiben die Touristen immer weniger lang: Der Trend zum Kurzurlaub hält an.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/touristenboom-in-der-region-24963/
2018-01-09T12:48:05+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Touristenboom hält an – trotz kleiner Flaute

Memmingen/Unterallgäu | 08.06.2017: Kleine Flaute bei den Touristenzahlen im Landkreis Unterallgäu, weiter starkes Plus in der Stadt Memmingen. Das geht aus den aktuellen Daten des statistischen Landesamtes hervor. Nach teilweise deutlichen Zuwachsraten verzeichnen die Statistiker für das Unterallgäu nur noch einen ganz leichten Anstieg bei den Gästezahlen im Vergleich zum Vorjahr. Doch das ist kein Grund für Sorgenfalten, schließlich war 2016 ein Rekordjahr bezüglich der Gästeankünfte. Ein Rückgang ist allerdings bei den Übernachtungen festzustellen, was sich in den Sommermonaten aber schnell wieder ändern kann. Dagegen hält der Gäste-Boom in der Stadt Memmingen weiter an. Satte 13 Prozent mehr Touristen und über 30 Prozent mehr Übernachtungen – das kann sich sehen lassen. Gewertet werden in der Statistik alle Gäste, die wenigstens für eine Nacht in Beherbungsbetriebe eingecheckt haben.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/touristenboom-haelt-an-trotz-kleiner-flaute-14946/
2017-06-08T06:24:19+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Tourist Rucksack
© pixabay.com

Wieder mehr Besucher in der Region

Memmingen/Unterallgäu | 07.04.2017: Der Touristenboom in Memmingen und dem Unterallgäu setzt sich fort.
Die bisherigen Zahlen knüpfen nahtlos an das Rekordjahr 2016 an.
Nach den aktuellen Zahlen des statistischen Landesamtes verzeichnet die Region weiter ein Plus gegenüber dem Vorjahr.
Besonders stark der Zuwachs in Memmingen mit fast 16 Prozent.
Einen kleinen Dämpfer gab es zwar im Landkreis Unterallgäu mit einer Gäste-Delle im Februar, dennoch liegen auch hier die Werte über den ersten Wochen des vergangenen Jahres.
Aber auch ein weiterer, allerdings negativer Trend hält an.
Die Gäste bleiben immer kürzer – sie übernachten im Schnitt nur zwischen zwei und vier Tagen. Das heißt: Die meisten Touristen sind Kurzurlauber.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wieder-mehr-besucher-in-der-region-11381/
2017-04-07T17:46:34+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Touristenboom in der Region hält an

Memmingen/Unterallgäu | 09.03.2017: Nach dem Gästerekord 2016 ist für die ersten Wochen dieses Jahres schon wieder eine Zunahme zu verzeichnen. Für die Fremdenverkehrsbranche ein gelungener Start ins neue Jahr: Die Hotels und Pensionen im Landkreis Unterallgäu melden ein Plus von über sieben Prozent im Vergleich zu 2016. Und noch besser schaut es in der Stadt Memmingen aus. Allein im Januar satte 26 Prozent mehr Gäste als im gleichen Vorjahreszeitraum. Was sich allerdings nicht verändert hat, ist die kurze Aufenthaltsdauer. Die Gäste bleiben meist nur wenige Tage.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/touristenboom-in-der-region-haelt-an-8943/
2017-03-09T10:59:19+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Neuer Gästerekord

Memmingen/Unterallgäu | 14.02.2017: Der Landkreis Unterallgäu und die Stadt Memmingen verzeichnen zum dritten Mal in Folge einen neuen Gästerekord.
Im vergangenen Jahr kamen so viele Touristen in die Region wie noch nie. Frage an meinen Kollegen Thomas Rabus aus der RT1 Nachrichtenredaktion. Inwieweit haben sich denn die Zahlen jetzt nochmal verbessert?
Die eh schon guten Zahlen der vergangenen Jahre wurden 2016 nochmals getoppt – und dies deutlich. Über 290.000 Gäste bedeuten für das Unterallgäu ein Plus von fast 9 Prozent und auch die Zahl der Übernachtungen stieg nochmals an – auf knapp 1,1 Millionen.
Im Schnitt bleiben die Gäste 3,7 Tage, nur das Oberallgäu ist mit 4,1 Tagen in dieser Kategorie schwabenweit noch besser.
Immer weiter nach oben gehen auch die Touristenzahlen in Memmingen.
Ein Zuwachs von über acht Prozent bedeutet 95.000 Gäste in der Maustadt im Jahr 2016.
Und noch eine Statistik: Im Unterallgäu kam jeder Fünfte , in Memmingen jeder Dritte aus dem Ausland.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neuer-gaesterekord-7489/
2017-02-14T11:05:24+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben