Tag Archiv: Gemeinderat

Transpack zieht doch nicht von Krumbach nach Ursberg

Ursberg | 21.08.2018: Die Krumbacher Firma Transpack zieht jetzt doch nicht wie ursprünglich geplant nach Ursberg. Grund dafür ist eine Kehrtwende des Ursberger Gemeinderats. Das Dominikus-Ringeisen-Werk hatte große Bedenken wegen der Größe der geplanten Firmenhalle und der Nähe zu ihren Wohneinrichtungen geäußert. Daher hat der Gemeinderat sich nun gegen eine Änderung des Bebauungsplans ausgesprochen, die für die Firmenhalle notwendig gewesen wäre. Was der Verpackungsspezialist Transpack mit seinen rund 60 Mitarbeitern nun machen will und ob ein anderer Standort in Betracht kommt, ist noch völlig unklar.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/transpack-zieht-doch-nicht-von-krumbach-nach-ursberg-34602/
2018-08-21T08:34:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Kran Baustelle
© pixabay.com

Wolfertschwenden baut neue Kinderkrippe

Wolfertschwenden | 31.01.2018: Die Gemeinde Wolfertschwenden boomt. Die Geburtenzahlen steigen und auch die Nachfrage nach Wohnungen nimmt stetig zu. Darauf hat die Gemeinde jetzt reagiert und will eine neue Kinderkrippe bauen. Sie soll direkt neben der vorhandenen Kindertagesstätte errichtet werden. Die Baukosten liegen bei rund 3 Millionen Euro. Wenn alles nach Plan läuft, ist noch heuer Baubeginn. Um die örtliche Entwicklung zu sichern und vor allem auch junge Menschen im Ort zu halten, hat der Gemeinderat auch Bauland gekauft. Das neue Baugebiet liegt am nördlichen Ortsrand.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/wolfertschwenden-baut-neue-kinderkrippe-25766/
2018-01-31T07:11:06+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Mobilfunkmast sorgt weiter für Ärger

Rammingen | 28.12.2017: Die Standortfrage für den Mobilfunkmast in Rammingen ist geklärt – allerdings sorgt das Ergebnis bei Bürgermeister Anton Schwele für Ärger. Der Funkmast wird nämlich nicht an dem vom Gemeinderat beschlossenen Standort errichtet, sondern auf einem Privatgrundstück daneben. Das hat die Telekom entschieden, ohne sich mit dem Gemeinderat abzusprechen. Schwele will sich jetzt über das unfaire Verhalten beschweren – auch wenn das nichts mehr an der Standort-Entscheidung ändern werde. Die Suche nach einem geeigneten Standort für den Funkmast hatte in den vergangenen Monaten immer wieder zu teils heftigen Diskussionen geführt. Er soll allerdings auch Gutes bringen: Die Ramminger bekommen schnelleres Internet.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mobilfunkmast-sorgt-weiter-fuer-aerger-24531/
2017-12-28T13:54:19+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Neue Kneipp-Anlage ist Thema im Gemeinderat

Bad Grönenbach | 07.03.2017: Die Kneipptretanlage in Bad Grönenbach/ Rothenstein ist in die Jahre gekommen. Der Kur- und Tourismusausschuss der Gemeinde überlegt deshalb, die Anlage zu erneuern. Momentan ist das Becken oft durch Schlamm oder ähnliches verschmutzt, sagte Bürgermeister Bernhard Kerler am RT1- Telefon:

Die Sanierung der Anlage ist noch nicht abgesegnet. Der Bürgermeister geht aber davon aus, dass der Gemeinderat sich dafür entscheidet. Die Erneuerung der Anlage wird laut Kerler rund 75.000 Euro kosten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/neue-kneipp-anlage-ist-thema-im-gemeinderat-8829/
2017-03-07T08:54:15+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Funkmast sorgt für Ärger

Rammingen | 26.01.2017: In Rammingen sorgt ein geplanter Funkmast für Ärger. Ein Telefonanbieter will den Mast mitten im Ort errichten und so den Handyempfang verbessern. Allerdings soll der Mast rund 25 Meter hoch werden – und damit genauso hoch, wie der Glockenturm der Kapelle. Im Ramminger Gemeinderat stößt der Plan auf Ablehnung. Der Standort sei schlecht gewählt, außerdem befürchten manche unter anderem Gefahren für die Gesundheit. Die Gemeinde will jetzt versuchen, den Telefonanbieter von einem Standort außerhalb der bewohnten Gebiete zu überzeugen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/funkmast-sorgt-fuer-aerger-6532/
2017-01-26T11:35:17+02:00
HITRADIO RT1 Südschwaben