Tag Archiv: Getränkemarkt

Leergut als Zusatzverdienst

Bad Wörishofen | 12.11.2019: Etwas dazu verdienen wollte sich ein 46-jähriger Angestellter bei einem Getränkemarkt – allerdings auf illegale Weise, was ihm zum Verhängnis wurde. Wie die Bad Wörishofer Polizei mitteilt, hatte der Mann auf einer Auslieferungstour Leergut auf die Seite geschafft. Er deponierte die Kisten an einem geheimen Platz im Wald. Dort wollte er sie später abholen, die Flaschen an einer Leergutannahme abgeben und das Pfand kassieren – das wären immerhin 100 Euro gewesen. Sein Pech: Der Firmenchef hatte ihn beobachtet. Den 46-jährigen erwarten neben der Strafanzeige wegen Unterschlagung auch arbeitsrechtliche Konsequenzen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/leergut-als-zusatzverdienst-55310/
2019-11-12T10:04:08+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Haftstrafen für Überfall auf Krumbacher Getränkemarkt

Krumbach/Memmingen | 16.07.2019: Der jüngste war gerade mal 15 Jahre alt – zusammen mit fünf weiteren Jugendlichen hatte er einen Raubüberfall auf einen Getränkemarkt in Krumbach verübt. Dafür gab es nun die Quittung vom Memminger Amtsgericht. Die Bande war Ende Januar in den Getränkemarkt gestürmt, einer hatte eine Waffe im Anschlag. Die Täter schnappten sich die Kasse und verschwanden wieder. Die Polizei hatte die Jungs jedoch schnell ermittelt, die Beute und entsprechendes Beweismaterial wie die mitgeführte Pistole sichergestellt. Vor Gericht legten die Angeklagten ein Geständnis ab, was den Drahtziehern nur wenig half. Weil sie schon vorbestraft sind, müssen sie für dreieinhalb beziehungsweise vier Jahre ins Gefängnis. Die anderen kamen mit Sozialstunden und Bewährung davon.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/haftstrafen-fuer-ueberfall-auf-krumbacher-getraenkemarkt-50195/
2019-07-16T11:08:47+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
  © Polizei Schwaben-Süd-West

Polizei schnappt jugendliche Getränkemarkträuber

Krumbach | 29.01.2019: Mit vorgehaltener Pistole haben sieben Jugendliche und junge Erwachsene in Krumbach am Samstag einen Getränkemarkt überfallen – aber noch am selben Wochenende hat die Polizei die Gruppe geschnappt. Die Räuber aus dem Landkreis Günzburg sind erst zwischen 15 und 20 Jahre alt. Bei ihrem Überfall hatten sie mehrere hundert Euro aus der Kasse erbeutet. Der Kassierer war alleine und wurde nicht verletzt. Von den 7 Tatverdächtigen – zu denen auch eine junge Frau gehört – sitzen derzeit 4 in Untersuchungshaft.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-schnappt-jugendliche-getraenkemarktraeuber-40291/
2019-01-29T08:37:05+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Memmingen vs. Buxheim

Memmingen/Buxheim | 10.07.2018: Zwischen der Stadt Memmingen und der Gemeinde Buxheim droht ein juristischer Streit. Es geht um die geplante Ansiedlung eines Einkaufszentrums, eines Getränkemarkts und eines Ärztehauses auf Buxheimer Gemeindegebiet direkt an der Stadtgrenze. Den Memminger Stadträten sind diese Pläne ein Dorn im Auge. Sie befürchten negative Auswirkungen auf das Nahversorgungszentrum im Westen der Stadt. Die Stadtverwaltung wurde deshalb angewiesen, eine Klage gegen das Vorhaben in Buxheim zu prüfen. Buxheims Bürgermeister Wolfgang Schmid wirft der Stadt hingegen eine unsachliche Argumentation vor und will an den Plänen festhalten. Kritik war von der Stadt auch an einem Bebauungsplan in Memmingerberg geübt worden. Gemeinde-Chef Alwin Lichtensteiger sieht dafür ebenfalls keine Grundlage.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/memmingen-vs-buxheim-33076/
2018-07-10T13:55:56+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben