Tag Archiv: Heimertingen

Unbekannter schändet Stute

Heimertingen | 11.03.2019: In Heimertingen war am Samstag zwischen 10 – 16 Uhr ein Pferdeschänder unterwegs. Der unbekannte Täter hat sich Zugang zu einem Stall verschafft und dort eine Stute mit einem scharfen Gegenstand im Genitalbereich verletzt. Außerdem hat er ein Gatter offen stehen gelassen, so dass zwei Pferde auf die Straße laufen konnten. Die zwei Pferde konnten aber von ihrer Besitzerin gefunden und zurückgebracht werden. Vom Täter fehlt bislang jede Spur – Hinweise bitte an die Polizei Memmingen.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/43816-43816/
2019-03-11T07:52:38+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben

Einbrecher erbeutet Schmuck für 5.000 Euro – heute Prozess

Heimertingen | 20.09.2018: Ein 51-jähriger muss sich heute wegen eines Einbruchs in Heimertingen vor dem Memminger Amtsgericht verantworten. Der Mann soll mit einer geklauten Axt in ein Einfamilienhaus eingebrochen sein. Dort klaute er vor allem den Goldschmuck der Familie, darunter auch die Eheringe im Gesamtwert von 5.000 Euro. Die Polizei kam dem Mann durch eine DNA-Spur auf die Schliche, er sitzt seit seiner Festnahme in Untersuchungshaft. Ihm droht eine Gefängnisstrafe.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/einbrecher-erbeutet-schmuck-fuer-5-000-euro-heute-prozess-35696/
2018-09-20T08:33:24+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
© pixabay.com

Mann springt auf Polizeiauto

Heimertingen | 09.07.2018: Ein 22-jähriger Mann ist am Freitag Abend in Heimertingen komplett durchgedreht. Ein Busfahrer hatte die Polizei gerufen, da der Mann kein Ticket hatte und sich geweigert hat den Bus zu verlassen. Auch die Polizisten konnten den Mann nicht dazu bringen selbstständig aus dem Bus zu steigen, sodass er gewaltsam aus dem Bus gebracht werden musste. Als die Streife dann vom Einsatzort abrücken wollte, stellte sich der Mann erst direkt vor das Polizeiauto, machte dann aber einen Schritt zur Seite und als Polizeiauto los fuhr, sprang er direkt auf die Motorhaube des Wagens. Der Mann wurde an Ort und Stelle festgenommen und muss sich jetzt wegen mehreren Delikten strafrechtlich verantworten.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/mann-springt-auf-polizeiauto-33030/
2018-07-09T06:25:00+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben
Blitzer Radar Polizei
© Fotolia

Polizei kontrolliert Raser

Berkheim/Heimertingen | 21.08.2017: Bei Geschwindigkeitskontrollen auf der B312 zwischen Berkheim und der Autobahnauffahrt bei Heimertingen sind über 60 Autofahrer zu schnell gefahren. Ein Raser bretterte mit Tempo 160 statt der erlaubten 100 vorbei. Auch auf weitere Raser kommen noch saftige Geldstrafen und Fahrverbote zu. Die Polizei hält Autofahrern nochmals vor Augen, dass schon wenige Stundenkilometer zu schnell über Leben und Tod entscheiden können. Wer etwa mit 120 km/h statt mit 70 unterwegs ist, verlängert seinen Anhalteweg um das Doppelte. Bei 120 beginnt man da mit dem Bremsen, wo man mit 70 schon zum Stehen kommt.

800 800
https://www.rt1-suedschwaben.de/polizei-kontrolliert-raser-18755/
2017-08-21T06:26:40+01:00
HITRADIO RT1 Südschwaben